hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
WolfJack
Beiträge: 2851
6. Mai 2003, 09:04
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(3351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD brennen mit Toast auf dem iMac 10.2.5


Greetz allemiteinannd'..

Hat hier jemand schon mal DVDs dupliziert?
Das kleine Problem besteht für mich darin:
wie kann ich den autorun-modus unterdrücken, um überhaupt an den Toaster zu gelangen..

mfG WolfJack
http://www.webdesignausberlin.de
[VerNetsages und mehr..]
http://www.eierschale-berlin.de
[Hommage an die Kellerkinder] Top
 
X
eye4eye
Beiträge: 375
6. Mai 2003, 09:15
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #33960
Bewertung:
(3351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD brennen mit Toast auf dem iMac 10.2.5


Greetings

Unter den Systemeinstellungen findest du die Option CDs+DVDs. Dort kann man die Aktion beim einlegen einer DVD definieren. Ansonsten einfach die unter dem Autorun-Modus gestartete App wieder schliessen.



Gruss Dave Kirchhof

[ ::http://www.eye4eye.ch:: ]
als Antwort auf: [#33958] Top
 
OliSch
Beiträge: 908
6. Mai 2003, 18:35
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #34055
Bewertung:
(3351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD brennen mit Toast auf dem iMac 10.2.5


DVDs duplizieren ist nicht so einfach (im Fall es sich um einen Film handelt)!
Rüberkopieren und brennen ergibt keine funktionierende DVD.

Gruss Oli
als Antwort auf: [#33958] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
6. Mai 2003, 21:03
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #34065
Bewertung:
(3351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD brennen mit Toast auf dem iMac 10.2.5


Da müsste man wahrscheinlich zuerst die DVD rippen. Ob es in dieser Richtung was auf dem Mac gibt, weiss ich ehrlich gesagt auch nicht. Aber ich habe mal unter http://www.versiontracker.com nachgeschaut und folgendes Ergebnis erhalten:

http://www.versiontracker.com/...+dvd&x=0&y=0

Dann weiter unter http://www.macupdate.com, da sieht es schon besser aus:
http://www.macupdate.com/...n.x=0&button.y=0

Kannst Du von der DVD evtl eine Image-Datei machen (mit DiskCopy)? Leider habe ich im Moment keinen DVD-Player da, um das selber zu testen...

-- David Uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung]
als Antwort auf: [#33958] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2851
6. Mai 2003, 21:58
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #34076
Bewertung:
(3351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD brennen mit Toast auf dem iMac 10.2.5


@eye4eye & @Dave
vielen Dank für Euer 'brennendes' Interesse!
:O)

Unter:
http://lonestar.utsa.edu/...cript/dvdimager.html
habe ich genau das Richtige gefunden!
Scheint wohl doch zu funzen, DVDs zu duplizieren..

--

5/4/03 by Laine D. Lee

DVD Imager can be used to make a burnable DVD video image file from a DVD video disk that you have made using iDVD or other means. Mac OS X 10.2 is required. Just copy the application to your hard drive, drop any VIDEO_TS folder onto its icon, and choose the location where you want the image saved. Destination should be on a local volume. If you have a DVD burner, you should then be able to create a new DVD disk using the Burn command in Disk Copy. DVD Imager doesn't have the ability to decrypt video content but there are other programs for that. DVD Imager is an Applescript Studio GUI wrapper for Jörg Schilling's mkisofs binary executable. This version doesn't employ a detailed progress indicator, but you can select the image file being created in the Finder, choose Get Info, then compare to the size of your original VIDEO_TS folder.
---


mfG WolfJack
http://www.webdesignausberlin.de
[VerNetsages und mehr..]
http://www.eierschale-berlin.de
[Hommage an die Kellerkinder]
als Antwort auf: [#33958] Top
 
eye4eye
Beiträge: 375
7. Mai 2003, 09:42
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #34105
Bewertung:
(3351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD brennen mit Toast auf dem iMac 10.2.5


Good Morning

Funzen tut es so oder so. Macwelt hatte auch immer wieder Artikel dazu veröffentlicht. Das Hauptproblem besteht halt einfach darin, dass unsere Rollings einfach zu klein sind, um die etwas grösseren Film-DVDs eins-zu-eins kopieren zu können.

Nachdem die DVD auf die HD kopiert wurde (mittels DVD BackUp und Co.), muss man den Film halt noch minimal komprimieren (die Namen der passenden OSX-Software habe ich vergessen und da Macwelt seit einigen Tagen kostenpflichtig is, kann ich nicht mal mehr nachschauen... *fluch)

Falls ich was finde, melde ich mich. Habe es noch nie selber ausprobiert, bin ja ein anständiger und ehrlicher Mensch ;)


Gruss Dave Kirchhof

[ ::http://www.eye4eye.ch:: ]
als Antwort auf: [#33958] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2851
9. Mai 2003, 07:10
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #34446
Bewertung:
(3351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD brennen mit Toast auf dem iMac 10.2.5


Habe ein wenig im Google gewühlt und diese recht brauchbare URL entdeckt:
http://www.brennendvd.de/anl.php

Ist allerdings auf dem Mac ein Kinderspiel..
iDVD machts easy2use!
))-)

---
mfG WolfJack
http://www.webdesignausberlin.de
[VerNetsages und mehr..]
http://www.eierschale-berlin.de
[Hommage an die Kellerkinder]
als Antwort auf: [#33958] Top
 
OliSch
Beiträge: 908
12. Mai 2003, 00:53
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #34722
Bewertung:
(3351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD brennen mit Toast auf dem iMac 10.2.5


Dave, meintest Du Minx?
Hier noch zwei brauchbare URLs:
http://www.osxhilfe.com/deutsch/knowhow.html
http://mac.mercy.bei.t-online.de/index.htm

Oli
als Antwort auf: [#33958] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2851
12. Mai 2003, 08:38
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #34738
Bewertung:
(3351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD brennen mit Toast auf dem iMac 10.2.5


@Olisch @ Dave..
Klasse..
Genau die Links helfen mir weiter!
btw: 6-8 Stunden decodieren.. trotz 800 Mghz!
*aarghhh*
;-/

Werde es gleich heute ausprobieren und Bericht erstatten..
dabei interessieren mich diese Kommerz-Filme garnicht so sehr, wie das DVD-System an sich!
))-)

---
mfG WolfJack
http://www.webdesignausberlin.de
[VerNetsages und mehr..]
http://www.eierschale-berlin.de
[Hommage an die Kellerkinder]
als Antwort auf: [#33958] Top
 
GoeGG-ArT  M 
Beiträge: 2531
12. Mai 2003, 10:11
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #34753
Bewertung:
(3351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD brennen mit Toast auf dem iMac 10.2.5


Was habt Ihr für DVD -Brenner?
und was könnt Ihr mir empfehlen für meinen
G4 450MHz Dual...

Gruss gögg
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************
als Antwort auf: [#33958] Top
 
Kosjer D
Beiträge: 115
12. Mai 2003, 19:58
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #34864
Bewertung:
(3351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

DVD brennen mit Toast auf dem iMac 10.2.5


tja dann probiert mal dvd2one aus... zufinden unter http://www.dvd2one.com ... das teil rechnet 2 lagige dvds auf das datenvolumen von normalen dvd rohlingen in ca 15-30 minuten runter... soll prima funzen was ich so gehoert habe...
als Antwort auf: [#33958] Top
 
X