hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
« « 1 2 » »  
Klaus
Beiträge: 252
15. Apr 2004, 14:02
Beitrag #1 von 20
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Hallo,

hier bin ich nur annähernd richtig, ich weiss.

Ich frage mich, wie ich eine Strichzeichnung als Vorlage in den Illustrator bekomme, wobei es Ziel sein soll, dass die Striche selbstständig digitalisiert (vektorisiert) werden.
Ich habe das schon mal gesehen, weiss aber nicht mehr wie das damals von statten ging.

Kann mir hier von euch jemand weiter helfen?

Danke

Klaus Top
 
X
Rodger
Beiträge: 1323
15. Apr 2004, 14:35
Beitrag #2 von 20
Beitrag ID: #79981
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Hallo Klaus

schau mal hier:

http://www.hilfdirselbst.ch/...16&topic_id=5335

Gruß
Rodger

MAC Dual 533 MHz PC G4 (1.12 GBRAM)
MAC OS X (Vers. 10.3.3)
als Antwort auf: [#79968] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
15. Apr 2004, 15:18
Beitrag #3 von 20
Beitrag ID: #80000
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Klaus,

beschreib doch mal kurz, wie Dein Ausgangsmaterial ungefähr aussieht und wie Du Dir das Ergebnis vorstellst. Denn so wie ich Dich kenne, kommt ein Plugin, das auch noch Geld kostet, wohl kaum in Frage… :0)

Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#79968] Top
 
Klaus
Beiträge: 252
16. Apr 2004, 10:34
Beitrag #4 von 20
Beitrag ID: #80131
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Hallo,

Rodger, danke für den Link!
Hatte zwar gesucht diesen Beitrag nicht entdeckt!

Kurt, ich möchte meine Handskizzen scannen und digitalisieren oder
Vorlagen die in etwa meinem Thema entsprechen Digitalisieren und dann
weiterentwickeln.
Ich war mir nur unsicher, ob nicht meine Programme wie PS, Illu, das in irgend einer Form können. Gefunden hatte ich nichts.
Nachzeichen ist eh klar.
Nach dem du mich ja so gut kennst in Sachen Geld ausgeben :-) möchte ich nur bemerken, dass ich das tue wenn es mich weiter bringt.
Drum bin ich hier gelandet um euere Erfahrungen abzufragen.

Unter dem Link von Rodger
http://www.hilfdirselbst.ch/...16&topic_id=5335
war ein Beitrag der drauf hingewiesen hatte, dass Flash sehr fein vektorisiert. Ich frage mich nur wie das mit Flash gehen soll, habe zumindest keine entsprechenden Funktionen (Importfilter) gefunden.

Kann der Corel Painter vektorisieren?

Also werde ich notgedrungen über kurz oder lang auf ein Plugin zurückgreifen müssen, nur auf welches!?!

tschau
Klaus
als Antwort auf: [#79968] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
16. Apr 2004, 12:42
Beitrag #5 von 20
Beitrag ID: #80184
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Klaus,

Lösung in Flash MX: -> Modifizieren > Bitmap nachzeichnen

Der Pausstift in Illustrator ist bei homogenen Flächen ganz in Ordnung, verstricktere Pixelbilder sollten aber vorher z. B. mit dem Kunstfilter Farbpapier-Collage abstrahiert werden. Bilder mit hoher Auflösung sind als Vorlage besser geeignet als niedrig auflösende. In den Voreinstellungen hast Du noch minimale Werkzeugoptionen. Ohne Nachbearbeitung läuft aber nichts.

Ein Ansatz mit anderen Ergebnissen wäre noch die Fotokreuzschraffur oder der Mosaikfilter.

Einen Haufen Drittanbieter findest Du, wenn Du in google z. B. nach "vectorize" suchst. In der Regel gibt es Demoversionen.

Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#79968] Top
 
Klaus
Beiträge: 252
16. Apr 2004, 17:07
Beitrag #6 von 20
Beitrag ID: #80277
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Hallo Kurt,

danke für die Infos!
Jetzt konnte ich mir ein Bild verschaffen.
Was ich so gesehen habe ist es bei vielen Dingen am Besten mit der
Hand zu arbeiten.
Der Pausstift hat mich nicht überzeugt, bringt aber teilweise recht überraschende Ergebnisse die sich trotzdem sehen lassen nur nicht für das was ich eigentlich wollte:-)
Der Mosaikfilter ist halt ein Mosaikfilter der den Zweck des Digitalisierens kaum erfüllt.

Habe mir dann mal das PlugIn Silhuette heruntergaeladen und ein wenig gespielt. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Programm eine echte Zeitersparnis darstellt wenn ein Logo zum nachbauen ist. Nur dieses Programm muss gelernt werden um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Wenn ich mir jetzt vorstelle ich brauche das im Jahr 10-20 mal ist es schon wieder wertlos, da ich die Funktionsweise nie so richtig ins Blut bekomme und warscheinlich mit Hand und dem Zeichenstift schneller bin.

Also was bleibt ist, lieber mit den vorhandenen Werkzeugen intensiv arbeiten, dann braucht man diese Helfer eigentlich nicht.

schöne Grüße

Klaus

als Antwort auf: [#79968] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
16. Apr 2004, 17:35
Beitrag #7 von 20
Beitrag ID: #80281
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Hi Klaus,

so isses! …und wieder einmal Geld gespart ;-)

Gruß an den Watzmann

Kurt Gold
als Antwort auf: [#79968] Top
 
we*ge
Beiträge: 106
16. Apr 2004, 17:53
Beitrag #8 von 20
Beitrag ID: #80284
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Hallo Klaus,
wenn ein Foto oder Bild vektorisiert werden soll, verwende ich in der Regel Macromedia-Freehand. Dort lassen sich die Nachzeichnen-Toleranzen sehr komfortabel einstellen. Einige Beispiele gibt es auf meiner Homepage zu sehen:
http://www.getwan.de
und dann den Menüpunkt "Download" (gezippte PDFs) oder "Vektor" (umgewandelt ins Gif-Format) wählen.
Ich bin ebenfalls der Meinung, dass man in Flash sehr flauschige Ergebnisse erzielen kann. Allerdings sind dort die Einstellungen für Nachzeichnen und Export nicht so professionell, wie in Freehand. In Freehand kann man nach Erstellen der Vektoren auch noch die Farben (Xtras>Farben>...) beeinflussen. In beiden Programmen lädt man ein Bild, das man vektorisieren will, mit importieren auf die Montagefläche.
Schöne Grüße
Werner
als Antwort auf: [#79968] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
16. Apr 2004, 18:28
Beitrag #9 von 20
Beitrag ID: #80290
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Hallo Werner,

hast Du im Freehand-Nachzeichner auch schon *ideale* Einstellungen gefunden, wenn es um geometrische Präzision geht? Für experimentelle Arbeiten finde ich ihn nicht schlecht, für genaues Nachzeichnen halte ich ihn nicht für so besonders gut geeignet. Wenn, dann werden tonnenweise Ankerpunkte erzeugt…

Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#79968] Top
 
Klaus
Beiträge: 252
16. Apr 2004, 19:34
Beitrag #10 von 20
Beitrag ID: #80297
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Hallo Werner,

es ist natürlich schon aufwendig nur wegen dem Vektorisieren auch noch Freehand zu installieren. Da könnte ich mich leicht verzetteln.

Deine Bilder gefallen mir! Hast du die Vektorisiert und dann umgefärbt? Hast du die Bilder in Freehand gemacht oder im Illustrator?

schöne Grüße

Klaus
als Antwort auf: [#79968] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
16. Apr 2004, 20:30
Beitrag #11 von 20
Beitrag ID: #80301
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Hallo Klaus,

http://delineate.sourceforge.net/
könnte etwas sein.

Die zu Grunde liegenden Programme können mehr, als das GUI zeigt, zum evaluieren sollte das aber reichen.

Karsten
als Antwort auf: [#79968] Top
 
Celly
Beiträge: 69
24. Apr 2004, 13:15
Beitrag #12 von 20
Beitrag ID: #81649
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Wenns billig sein soll, gibt es noch Expression von Microsoft. Ist gratis, kann vektorisieren und als AI-File exportieren:

http://www.versiontracker.com/...oreinfo/macosx/13211

MfG, Marcel Zellweger
als Antwort auf: [#79968] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
24. Apr 2004, 14:36
Beitrag #13 von 20
Beitrag ID: #81657
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Nicht schlecht, erst schluckt Microsoft Creature House, um dann die Mac-Version zu verschenken. Was wohl aus der Win-Version wird? Die gabs doch mal…

Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#79968] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
26. Apr 2004, 08:36
Beitrag #14 von 20
Beitrag ID: #81852
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Hi,

die Win-Version hatte ich auch mal getestet, war ein cooles Programm. Dass Microsoft Creaturehouse geschluckt hat war mir garnicht bekannt, seit wann? Hoffentlich verhunzen die das Programm nicht.

Wolfgang
als Antwort auf: [#79968] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
26. Apr 2004, 12:03
Beitrag #15 von 20
Beitrag ID: #81906
Bewertung:
(5112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Digitalisieren - Vektorisieren


Wolfgang,

schon Mitte/Ende letzten Jahres wurde Creature House übernommen. Auf der Website stand ganz unten in Minischrift "© Microsoft". Seit dem Zeitpunkt gab es auch keine Testversionen mehr…

Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#79968] Top
 
« « 1 2 » »  
X