hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

PlugIns, XTensions und Knowhow: Publishing-Worker.com

Anonym
Beiträge: 22827
24. Mai 2004, 22:10
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(883 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Distiller druckt Worddatei nicht, woran kann`s liegen?


Distiller druckt Worddatei nicht, woran kann`s liegen? Top
 
X
Jens T.
Beiträge: 99
25. Mai 2004, 16:12
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #87154
Bewertung:
(883 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Distiller druckt Worddatei nicht, woran kann`s liegen?


Das liegt daran, daß Du weder eine Programmversion, noch eine Betriebsystemversion und eine Beschreibung Deiner Vorgehensweise, die zu dem Problem führt, angegeben hast, von einem freundlichen "Hallo" und einem Namen mal ganz zu schweigen ... :-)

Gruß

Jens T.
als Antwort auf: [#87002] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
25. Mai 2004, 16:48
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #87170
Bewertung:
(883 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Distiller druckt Worddatei nicht, woran kann`s liegen?


OK, Anfängerfehler ;-)
Ich habe Windows XP,Acrobat Distiller 5.0,Adobe Acrobat 5.0, unter Ort: (im Druckfenster gibt er LPT1 an)
Und benutze Word 2002.

Mein normaler Canon Drucker funktioniert. Will ich ein PDF machen - kommen unten ein paar blaue Balken, und das war es. Wenn ich das kleine Druckerfenster aufmache gibt er mir den Status "Fehler" an.

Das selbsthilfe- fehler- such Programm hat mir nicht weiter geholfen und aus dem Handbuch werde ich leider auch nicht schlau.

Unter den Distiller PDF Einstellungen haben die ersten 4 von den 5 Kästen ein Häckchen, was Sinn zu machen scheint. Konvertierung...ebooks.

Liebe Leut `... ich gebe zu ich bin ein Laie - wer kann helfen?!
als Antwort auf: [#87002] Top
 
we*ge
Beiträge: 106
2. Jun 2004, 19:46
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #88661
Bewertung:
(883 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Distiller druckt Worddatei nicht, woran kann`s liegen?


Hallo,
wenn Du Acrobat nach der Word-Installation installiert hast, sollte sich in der Word-Werkzeugleiste ein Acrobat-Symbol befinden. Klickst Du dieses Symbol, wird die Word-Datei als PDF gespeichert. Ansonsten kannst Du Dein Word-Dokument in eine Datei drucken. Diese Datei lässt sich mit dem Adobe-Distiller in ein PDF-Dokument wandeln.
Das wäre mal ein grober Überblick für eine Vorgehensweise.
Soll die PDF-Datei in einer Druckerei gedruckt werden, sind noch spezifische Änderungen in dieser PDF-Datei notwendig (Schriften, Farbe, Überdrucken usw.).
Grüßle
Werner
als Antwort auf: [#87002]
(Dieser Beitrag wurde von we*ge am 2. Jun 2004, 19:47 geändert)
Top
 
X