hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
UK
Beiträge: 431
3. Jul 2003, 16:48
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dock und Monitor


Neues Problemchen
Wir haben immer zwei Bildschirme. Nun steht der "Kleine" links!
Nun möchte ich das Dock auf die linke Seite des rechten "Großen" haben.
Leider geht das Dock dann auf den "Kleinen". Also ganz links.
Ich hoffe man versteht was ich meine.



und tschüss
HARRY
(Dieser Beitrag wurde von UK am 4. Jul 2003, 00:31 geändert)
Top
 
X
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
3. Jul 2003, 22:14
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #42444
Bewertung:
(1486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dock und Monitor


Hallo Harry

Ja, soweit ich weiss, gibt es für Dein "Problem" noch keine Lösung. Ich habe auch einen Kunden, der zwei Bildschirme einsetzt, das Dock ist aber immer auf dem linken Monitor.


-- David Uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung] http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#42405] Top
 
GoeGG-ArT  M 
Beiträge: 2530
3. Jul 2003, 23:10
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #42450
Bewertung:
(1486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dock und Monitor


auf welchem ist es denn wenn das Dock "unten" positioniert wird?

habe ab Morgen dieses Problem auch bei einem Kunden
der sich einen 2th Monitor angeschafft hat...


gruess
GöGG
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************
als Antwort auf: [#42405] Top
 
UK
Beiträge: 431
4. Jul 2003, 00:43
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #42465
Bewertung:
(1486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dock und Monitor


Hallo GoeGG-ArT,
das Dock ist auf dem "Großen Monitor".
Du kannst über Systemeinstellungen/Monitor aussuchen welcher der Hauptmonitor sein soll. Dann erscheint es auf dem Monitor unten.


und tschüss
HARRY
als Antwort auf: [#42405] Top
 
GoeGG-ArT  M 
Beiträge: 2530
4. Jul 2003, 02:09
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #42468
Bewertung:
(1486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dock und Monitor


OK
vielen Dank.
Ist doch am besten unten...!
Links stört das Dock bei neuen Fenster usw....
vorallem bei Classic- Progs....


gruess
GöGG
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************
als Antwort auf: [#42405] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
4. Jul 2003, 12:32
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #42522
Bewertung:
(1486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dock und Monitor


Versucht es mal mit den zusätzlichen Dock-Einstellungen, die via TinkerTool oder Cocktail erreichbar sind (dies sind übrigens keine Hacks -- diese Optionen sind im OS X eingebaut, werden jedoch in der Standard-Bedienungsoberfläche nicht angezeigt).

Meine Lieblingsposition für den Dock ist zurzeit oben (!) rechts *unter* der Menüleiste, weil hier der Dock so gut wie nie von alleine rausfährt; man muss schon sehr genau auf die Menüleistenkante zielen. Auf engen Bildschirmen wie dem von einem iBook ist das ein grosser Vorteil, der Dock wird so nur mit dem Tastaturbefehl rausgefahren, wenn benötigt. Und für Ordner/Dateiablage/Navigation gibt es weitaus bessere Alternativen als den Dock: Ittec, A-Dock, FruitMenu etc.
Was den Papierkorb betrifft, auch hier gibts inzwischen andere Methoden, um den Papierkorb auf dem Schreibtisch oder wo auch immer anzuzeigen; ich benutze Path Finder (ein besserer Finder-Ersatz).
Als Programmumschalter ist mir LiteSwitch lieber, und mit PullTab (entfernt Befehl-Tabtaste vom Dock) läuft sogar die Freeware Version 1.0.1 von LiteSwitch auf Jaguar.
(Wofür ist also noch der Dock da? Einige Programme zeigen wertvolle Informationen in den Dock-Menüs an -- und leider *nur* dort. Und für Dateien öffnen per Drag&Drop, da die Programme eh schon angezeigt werden... Ansonsten kann das Teil von allem ein wenig aber nichts richtig; für einen "Kraftbenutzer" eher unbefriedigend.)
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#42405] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
4. Jul 2003, 13:33
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #42542
Bewertung:
(1486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dock und Monitor


Hallo zusammen

Ich persönlich finde es wichtig, dass man als erstes einmal die Bordmittel von OS X kennenlernt in mit ihnen auch mal eine Zeit arbeitet. Mac OS X stellt den OS 9 Benutzer vor die Wahl, wirklich richtig mit ihm zu arbeiten oder lieber so einen "halben" OS 9 Modus zu fahren. Das klappt nie richtig. Wenn man die Programme, die zur Verfügung stehen mal richtig kennt und angwendet hat, sieht man die Stärken und Schwächen dieser Tools, die ja auch existieren. Aber jeder setzt seine Prioritäten an einem anderen Ort, ich finde es einfach schlecht, wenn die Leute nur noch probieren, OS 9 zurück auf die Maschine zu bekommen. Ein neues Bedienkonzept verlangt u.U. auch ein etwas anderes Arbeiten, das sollte zuerst verinnerlicht und zur Gewohnheit werden, bevor man einen Haufen Geld für Programme ausgibt.
Das nur so am Rande...


-- David Uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung] http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#42405]
(Dieser Beitrag wurde von Dave Uhlmann am 4. Jul 2003, 13:34 geändert)
Top
 
UK
Beiträge: 431
4. Jul 2003, 20:20
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #42590
Bewertung:
(1486 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dock und Monitor


Hi Dave,
ich stimme Dir zu! Ich hatte auch meine bedenken auf X umzusteigen! Man kennt sich halt gut im 9er aus. Aber mit jedem Tag und den kleinen "Problemchen" die sich ja lösen lasse finde ich X doch gut!

und tschüss
HARRY
als Antwort auf: [#42405] Top
 
X