hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
10. Apr 2003, 11:02
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokument in Magenta und Schwarz aufgebaut>> Vierfarbiges Postscript erhalten


Hallo zusammen,

ich habe da ein XPress-Dokument, dass ist eigentlich nur Magenta+Schwarz aufgebaut. Nun wurde es aber mit allen vier Farben gedruckt. Muss man im Druckendialog die Farben, die man NICHT will explitzit abhaken oder was muss man da machen?


grüsse david uhlmann (david@wissen-wie.ch)
----------------------------

|MACOSX-DOKUS http://www.wissen-wie.ch] Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
10. Apr 2003, 11:33
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #31443
Bewertung:
(586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokument in Magenta und Schwarz aufgebaut>> Vierfarbiges Postscript erhalten


Hi Dave,

ansich ist das relativ einfach zu regeln. Es gibt im Druckdialog die Möglichkeit leere Auszüge (oder auch als Seiten benannt weis ich jetzt nicht auswendig) wegzulassen. Vorausgesetzt es gibt wirklich keine Objekte / Grafiken die dann Gelb oder Cyan enthalten, da sonst die Auszüge mit separiert werden.
Ansonsten kann man natürlich auch explizit nur die betreffenden Auszüge ausgeben. Das wird der Druckdienstleister aber nur dann machen, wenn er im Auftrag, den er ja erhält, konkret darauf hingewiesen wird das zu tun. Die meisten Druckdienstleister setzen 4c als Standard voraus.
Ich hoffe ich konnte helfen.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#31436] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
16. Apr 2003, 10:06
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #32030
Bewertung:
(586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokument in Magenta und Schwarz aufgebaut>> Vierfarbiges Postscript erhalten


Hallo Dave,

besonders Freehand ist dafür bekannt, dass es bei 2-farbigen(aus CMYK, also keine Sonderfarben) EPS-Dateien erzeugt, die im Header CMYK enthalten. Also von anderen Programmen als CMYK deklariert werden.


Gruss
Detlev
als Antwort auf: [#31436] Top