hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
doch
Beiträge: 40
18. Feb 2004, 09:30
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentenverwaltung für untersch. Publikationen mit fast identischem Inhalt


Ich habe eine etwas umfangreichere Frage:

Wenn ich aus zentral verwalteten "Mutterdokumenten" (separate Kapitel oder teilweise Einzelseiten) verschieden zusammengesetzte Publikationen (mehrbandige Broschüren/Hefte und umfangreichere Bücher) produzieren möchte, bei denen lediglich die Paginierung und an einzelnen Stellen die Kolumnentitel abweichen, wie kann ich diese zentrale Verwaltung am besten vornehmen?
Das Projekt umfasst zahlreiche Kapitel, dabei werden fast für jedes Thema(Kapitel) ein Heft/Broschüre und aus mehreren Kapiteln ein Buch produziert. Bisher wurden die Dokumente separat gespeichert und Änderungen immer in mehreren Dokumenten durchgeführt, was relativ viel Zeitaufwand und doppelte Arbeit bedeutete.
Zukünftig soll das Dokument zentral verwaltet und daraus die entsprechende Publikation einfach durch Auswahl der Kapitel und der Art der Publikation (Heft oder Buch) relativ einfach vorgenommen werden.
Ist so etwas durch den Einsatz von InDesign/InCopy möglich oder sollte man lieber auf andere Möglichkeiten zurückgreifen? Es soll zusätzlich auch ein Online Webzugriff möglich sein, um den aktuellen Stand zu sehen. Ich habe gehört dass es von Woodwing eine Software gibt, mit der man eine Online-Vorschau auf die Daten hat. Top
 
X
Hiz
Beiträge: 1
18. Feb 2004, 15:55
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #71091
Bewertung:
(681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentenverwaltung für untersch. Publikationen mit fast identischem Inhalt


Hi doch,
bei meiner Antwort gehe ich jetzt einfach mal davon aus, dass ich dein Problem richtig interpretiert habe.

Wir sind in unserer Agentur vor ca. einem Jahr vor dem Problem gestanden, dass wir für einen Kunden jahrelang Produktflyer gestaltet und produziert haben. Von diesen Flyern gab es zusätzlich technische Datenblätter, Werbeaktionen usw. Naja, die Leute unserer Branche verstehen was ich meine ... =;O) Es gab zig Ressourcen zu jedem einzelnen Produkt, die als InDesign-Dokumente vorlagen.

Wir bekamen den Auftrag einen Gesamtkatalog zu produzieren. Dieser sollte Kapitel, Produktgruppen, Inhaltsverzeichnis und nen Index beinhalten. Wir überlegten also nach der sinnvollsten Methode diese bereits vorhanden Informationen zu zentralisieren und anschließend aus diesem Pool alles schön sortiert in den Katalog zu transportieren.

Das Sinnvollste war eine Datenbank. Sie bot zumind. schonmal eine Grundlage für einen Online-Katalog (der z.Z. gerade programmiert wird). Für den gedruckten Katalog benötigten wir aber noch ein Werkzeug, dass unser InDesign mir diesen Daten "füttert".

Nach sehr ausgiebiger Recherche entschieden wir uns für den "ModeS CatalogBuilder" von INFORVISION.
ModeS bot uns alle erdenklichen Gestaltungsfreiräume beim Layout in InDesign und eine ungewohnt einfache Konfiguration - nicht nur bei der Datenbank-Verbindung und den Inhalten. Genau sowas wie den CatalogBuilder hatten wir benötigt! =:O)

Dann ging alles rucki-zucki. Datenbank erstellen, Mustervorlagen in InDesign anpassen, ModeS einrichten und "auf den Knopf drücken". Der Katalog war 3mal so schnell fertig, als wenn wir ihn von Hand erstellt hätten.

Mittlerweile produzieren wir (nicht nur für diesen Kunden) sämtliche "Serien-"Drucksachen mit ModeS.
Es lassen sich sogar Änderungen der Texte in InDesign in die Datenbank schreiben. Du musst also nicht erst wieder in die Datenbank gehen, dort ändern und dann die Befüllung von vorne anfangen. Es lassen sich sogar Visitenkarten damit automatisieren *grins* ...ich weiß, das klingt wie mit Kanonen auf Spatzen geschossen, aber es erspart jede Menge Handarbeit und geht um einiges schneller =;O)

Kann nur empfehlen: Schaus dir an - und ... der Support ist erste Sahne. Die bieten den sogar oft für umsonst an hehe ... =;O)

Ne kostenlose und voll funktionsfähige Demo kriegste auf deren Website unter "products/download". Der Link zu Page: http://www.inforvision.de

Ich hoffe, unsre Erfahrungen sind dir eine Hilfe. Und lass mal was hören, wenn du für dich ne Lösung gefunden hast.

--------------------
CU@all
..::HIZ::..

(((O:= Vergesst den "Quark"! =:O)))
als Antwort auf: [#71003]
(Dieser Beitrag wurde von Hiz am 18. Feb 2004, 16:02 geändert)
Top
 
doch
Beiträge: 40
4. Mär 2004, 12:01
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #73427
Bewertung:
(681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentenverwaltung für untersch. Publikationen mit fast identischem Inhalt


Ich weiß nicht genau, ob das die Lösung ist.
Irgendwie möchte ich über eine Oberfläche Projekte verwalten.
Ich habe zum Beispiel 50 Kapitel in einem Pool.
Buch A enthält daraus 20 Kapitel, z.B. Kap. 2,5,6,7,10,12,14,15,16,17,18,19,26,32,33,36,39,40, 42 und 44.
Buch B enthält 5 Kapitel, z.B. Kap. 1,2,3,17,34
Buch C enthält 2 Kapitel, z.B. Kap 26 und 47

Nuch möchte ich in meiner Oberfläche die Kapitel so suchen und verwalten können, dass ich nach Kapitel 26 suche und feststelle: AHA! Das Kapitel kommt in Buch A und Buch C vor. Wenn ich also was an diesem Kapitel ändere, dann muss ich in den beiden Büchern (meine Idee wären InDesign-Bücher) die einzelnen Kapitel (InDesign-Dateien) aktualisieren.

Andersrum möchte ich auch nach Buch B suchen und dann soll es mir anzeigen, welche Kapitel aus dem Pool in diesem Buch enthalten sind, also die Auflistung der Kapitel 1,2,3,17 und 34.

Desweiteren möchte ich andere Metadaten wie Datum der letzten Änderung, "wer hat das Dokument zuletzt bearbeitet?" und solche Sachen anzeigen lassen.

Ich würde da gerne ein System nutzen und erweitern, z.B. eine mySQL-Datenbank. Das geht schon ein bisschen vom eigentlichen Thema weg, aber ich denke einige Spezialisten können mir da etwas helfen. ;-)

Wäre echt supernett!

Gruß Christof
als Antwort auf: [#71003] Top