hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

babu
Beiträge: 31
31. Jul 2003, 08:57
Beitrag #1 von 14
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


Hallo an alle,
ich hab eine sehr dringende Frage und damit ein sehr großes Problem:
Ich soll ein A4 Katalog, der mit xpress aufm mac erstellt wurde, bis kommenden Samstag auf A5 verkleinern!!! Hab versucht, ob ich das mit InDesign hinkrieg, aber das kann das Programm nicht öffnen, weil die Extensions fehlen....jetzt wird die Zeit langsam knapp, darum meine Frage: Kann ich mit xpress 4.1 im nachhinein noch die Dokumentgröße inkl. Inhalt (Schriften natürlich proportional verkleinern) verkleinern, oder stehe ich vor nem ziemlich doofen Problem???

Wäre echt klasse, wenn mir jemand helfen könnte - und es wäre wirklich sehr dringend!!!

Vieln Dank schonmal,

Babu Top
 
X
Rodger
Beiträge: 1323
31. Jul 2003, 11:29
Beitrag #2 von 14
Beitrag ID: #45719
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


Hallo Babu

der etwas aufwendigere Weg sieht so aus:

Alle Elemente pro Seite gruppieren und skalieren. Wenn Du die XTension ScaleItems hast, kannst Du das auch per Eingabe machen.
Danach kannst Du die Dokumentengröße neu einstellen. Wenn Objekte auf der Musterseite liegen dürfen die natürlich nicht vergessen werden.

ob es einen einfacheren Weg gibt, kann ich Dir leider auch nicht sagen. Dokument auf 70% ausdrucken ist glaube ich ziemlich ungenau.

Tschuldigung, die Xtension lautet: "Resize XT 3.1.5"!

Gruß
Rodger

MAC Dual 1 GHz PC G4 (768RAM)
MAC OS X (Vers. 10.2.6)
als Antwort auf: [#45700]
(Dieser Beitrag wurde von Rodger am 31. Jul 2003, 11:31 geändert)
Top
 
babu
Beiträge: 31
31. Jul 2003, 11:40
Beitrag #3 von 14
Beitrag ID: #45723
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


HI Rodger,
danke schonmal...probier es gleich aus...Kannste mir sagen, wo ich diese Extension bekomme???

Gruß
babu
als Antwort auf: [#45700] Top
 
KC
Beiträge: 70
31. Jul 2003, 11:40
Beitrag #4 von 14
Beitrag ID: #45724
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


Vom Gruppieren und Verkleinern kann ich nur abraten!
Bei Mengentext passiert es allzu häufig, daß der Text anders läuft.

Die einfachste, aber auch zeitaufändigste und sicherste Methode:
Alle Seiten als EPS abspeichern, neues Dokument in Quark in der gewünschten Größe erstellen und dann die Seiten als Bilder einladen.

Da sollte auf jeden Fall funktionieren.

Liebe Grüße

KC
als Antwort auf: [#45700] Top
 
Jonny*be*Good
Beiträge: 107
31. Jul 2003, 11:45
Beitrag #5 von 14
Beitrag ID: #45725
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


Hatte mal den umgekehrten Fall. Von A5 auf A4 bei 52 Seiten....
und dann ziemlich viel Tabellen mit Tabs.
Würden da die XT auch helfen?

Gruss

edit/: hab dann alles von Hand gemacht und mit Stilvorlagen. Aber saumässige Arbeit!
als Antwort auf: [#45700]
(Dieser Beitrag wurde von Jonny*be*Good am 31. Jul 2003, 11:56 geändert)
Top
 
babu
Beiträge: 31
31. Jul 2003, 11:52
Beitrag #6 von 14
Beitrag ID: #45729
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


Hi KC,
das hatte ich mir am Anfang auch gedacht, aber das Problem ist halt, dass immer wieder textliche Änderungen kommen....und in Eps kann ich ja leider nichts mehr ändern. hhhhhhmmmmmm....mal gucken, ob ich´s hinkrieg...

Gruß
babu
als Antwort auf: [#45700] Top
 
KC
Beiträge: 70
31. Jul 2003, 11:55
Beitrag #7 von 14
Beitrag ID: #45730
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


Und da ist es wieder das Problem, das uns Layouter und Grafiker so leidensfähig macht: Wenn nur einmal ein Text nach der Abstimmung druckreif wäre... ;-))))

IMHO bleibt Dir, um auf der sicheren Seite zu bleiben, nur der Weg, jede betreffende Seite dann noch mal zu überarbeiten und dann den Umweg übers EPS zu gehen.
als Antwort auf: [#45700] Top
 
Rodger
Beiträge: 1323
31. Jul 2003, 11:56
Beitrag #8 von 14
Beitrag ID: #45731
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


Nein, bei Tabs funktioniert das nicht! Die muss man neu setzen. Aber besser so als alles neu setzen.


@Babu: die Xtension gibt es bei der Firma Vision's Edge oder einfach Google fragen.

Gruß
Rodger

MAC Dual 1 GHz PC G4 (768RAM)
MAC OS X (Vers. 10.2.6)
als Antwort auf: [#45700] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
31. Jul 2003, 12:10
Beitrag #9 von 14
Beitrag ID: #45732
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


Hallo Leute,

ich denke das geht ohne XT's und ziemlich einfach.
Es gibt eine Tastenkombi, die es ermöglicht Gruppen zu skalieren und das mit einer Verkleinerung auch von Schriftgrößen.
Also von vorne:
Zuerst alle Objekte auf der Seite gruppieren. Dann an einer Ecke anfassen und anfangen alles zu verkleinern. Während dieses Vorganges - bitte nicht am Anfang - die Apfel- + Alt- + Shift-Taste gedrückt halten. Voila es geht und die Seitenobjekte sind im richtigen Seitenverhältnis verkleinert. Die Gruppe kann man nun z.B. in ein neues Dokument kopieren. Natürlich enthebt das nicht das Dokument zum Schluß in der "kleinen" Version zu kontrollieren.
Ich hoffe das hilft weiter...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#45700] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
31. Jul 2003, 12:15
Beitrag #10 von 14
Beitrag ID: #45735
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


gib das teil halt mit 71%aus.oder gehts um was anderes?
als Antwort auf: [#45700] Top
 
babu
Beiträge: 31
31. Jul 2003, 12:17
Beitrag #11 von 14
Beitrag ID: #45736
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


@Rodger: Danke, schau gleich mal nach...weißt Du, ob ich da auch die XT " clony " bekomme???

@Conny: mille gracie...auch nicht schlecht...funktioniert das dann auch mit TAB´s???
als Antwort auf: [#45700] Top
 
Rodger
Beiträge: 1323
31. Jul 2003, 12:22
Beitrag #12 von 14
Beitrag ID: #45738
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


@Conny

dass das auch ohne XT's funzt war schon klar. War nur die Frage ob es auch per Eingabe geht, da das hoffentlich "genauer" ist. ...und ob TABS neu zu definieren sind. Eine Schlußkontrolle ist grundsätzlich nötig. Auch eine weitere Abnahme durch den Kunden ist ratsam.

...war anscheinend doch nicht so klar! ;-) Sorry!

Gruß
Rodger

MAC Dual 1 GHz PC G4 (768RAM)
MAC OS X (Vers. 10.2.6)
als Antwort auf: [#45700]
(Dieser Beitrag wurde von Rodger am 31. Jul 2003, 12:23 geändert)
Top
 
Conny
Beiträge: 2914
31. Jul 2003, 12:50
Beitrag #13 von 14
Beitrag ID: #45743
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


Hallo nochmal,

@ babu
Leider nein, aber ich denke das sollte noch zu bewergstelligen sein. Übrigens - es gibt mehrere "Scalierer" im Extensis paket, wie in den XPertTools ist z.B. auch einer drin. Einfach einmal bei Codesco stöbern.

@ Roger
Per Eingabe geht das leider nicht - aber dafür gibt es ja die XT's. Eine genauere Skalierung denke ich erreicht man nicht alleine durch die Eingabe eines Prozentwertes. Die Funktionsbasis für die Skalierung dürfte immer die gleiche sein. Wenn ich es erreiche im idealsten Fall alle Objekte wie Operanten zu verkleinern, dürfte der Weg über den ich das erreich egal sein. Aber die Tastenkombi birgt natürlich die Gefahr, dass wenn selbige zu früh losgelassen wird, eben das Seitenverhältnis nicht mehr passt. Da hast Du vollkommen Recht.

In diesem Sinne...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#45700] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17321
9. Aug 2003, 20:48
Beitrag #14 von 14
Beitrag ID: #46811
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Dokumentgröße ändern


 
Hallo,

das Problem ist in dem Fall nicht, das man nicht um krumme Beträge beim Druck skalieren kann, sondern, das der Laserwriter bzw. das Druckmenue dies nicht unterstützt. Entsprechende Erweiterungen in PPDs z.B. Schalten sowas für Laserdrucker die nicht wirklich 1:1 Drucken ein oder bie AGFA Taipan RIPs gibt's dort sogar die Möglichkeit zu verzerren wie es für den Flexodruck gebraucht wird.

Die harte Tour ist:
Drucken in Datei mit 71%
Öffnen der Druckdatei in z.B. BBedit
Suchen nach .71
Gefunden wird so etwas:
/mT[71 0 0 -.71 0 597.116]def
ändern in '/mT[707 0 0 -.707 0 597.116]def
und dann noch
.71 /patfr 1 1 mtx defaultmatrix dtransform pop abs dup 72 mul 4 -1 roll div exch .5 add cvi 8 mul dup 8 lt{pop 8}if div def
ändern in '.707 /patfr 1 1 ...'

also eigentlich im Blindflug ersetze .71 gegen .707
Das kann aber ins Auge gehen, da .71 auch als Vektorkoordinate in EPSen oder Freistellern vorkommen kann.

Beim Prüfen per Pitstop wird man sehen, das zwar die Boundingbox gleichgeblieben ist, aber alle Schriften und sonstigen Elemente auf die korrekte Größe skaliert wurden.

Aber mal was anderes: Wer behauptet das ein um 70,7% Prozent verkleinertes A4 auch nur um einen Deut besser nach der Weiterverarbeitung mit Falzen und Schneiden aus der Maschiene kommt, als eins das auf 71% skaliert ist, ist ein Träumer.

MfG

Thomas

als Antwort auf: [#45700] Top
 
X