hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
OliSch
Beiträge: 908
11. Dez 2003, 12:15
Beitrag #1 von 13
Bewertung:
(3406 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckertinte selber nachfüllen


Hallo!

Ich möchte gerne einen kleinen Erfahrungsaustausch machen. Bei meinem Epson Stylus Color 760 habe ich schon mit diversen Problemen gekämpft. Zuverlässig gut ist das Druckergebnis eigentlich nur, wenn ich schön brav die Originaltanks verwende. Die Nachfülltinte ist zwar qualitativ gleich gut, plötzlich wird aber eine Farbe nicht mehr gedruckt (ein Tag nach dem Nachfüllen), die Tanks sind früher wieder leer etc.....
Was habt Ihr so an Erfahrungen gemacht?

Thanks fürs Feedback unbd Grüsse
Oli Top
 
X
schweissser
Beiträge: 106
12. Dez 2003, 09:49
Beitrag #2 von 13
Beitrag ID: #62164
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckertinte selber nachfüllen


hallo OliSch
siehe meinen Beitrag von heute – hab auch Epson und
unerklärliche Probleme. ...
als Antwort auf: [#62026] Top
 
wyanit
Beiträge: 3
15. Dez 2003, 23:32
Beitrag #3 von 13
Beitrag ID: #62568
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckertinte selber nachfüllen


hallo oli

auch ich habe keine vernünftige alternative zu den originalpatronen gefunden. (höchstens die patronen von nrs in thun bieten eine kleine alternative, jedoch auch nicht wirklich befriedigend)

ich glaube dies ist ein allgemeines epson problem - auch bei meinem stylus color 1520!!!

gruss
wyanit
als Antwort auf: [#62026] Top
 
schweissser
Beiträge: 106
16. Dez 2003, 12:14
Beitrag #4 von 13
Beitrag ID: #62608
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckertinte selber nachfüllen


Hallo Oli,
also ich hab' jetzt meine wiederbefüllte Farbpatrone
etwa eine Woche im Einsatz und schon ist die grüne
Wiese blau – sprich gelb ist leer (während mir die
software einen ausreichenden Füllstand anzeigt).
Fazit: ich hab's probiert und lass es auch gleich
wieder bleiben. Schade eigentlich.

herzliche Grüße
als Antwort auf: [#62026] Top
 
Rudolf-51
Beiträge: 103
14. Jan 2004, 00:44
Beitrag #5 von 13
Beitrag ID: #65570
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckertinte selber nachfüllen


Das Problem mit den selber nachgefüllten Patronen kenne ich aus dem ff, habe das auch ne Zeitlang gemacht. Ich empfinde es als offenen Strassenraub, wie die Druckerhersteller die Preise für Originalpatronen hochhalten. Laut "Kassensturz" (für Auswärtige: Konsumentenmagazin im Schweizer Fernsehen) die ausgiebige Tests und Hochrechnungen mittels einer Präzisionswaage gemacht hat, kostet ein Liter Schwarztinte bei Epson über Fr. 2000.- !!!
Ich habe daraufhin auch mal Hochrechnungen gemacht und mir danach blitzartig einen Farblaserdrucker zugelegt... trotz der nicht ganz so guten Wiedergabe... Bilder lasse ich wieder ganz traditionell im Fotolabor ausbelichten (ab CD).

Herzlichst, Rudolf
als Antwort auf: [#62026] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2851
14. Jan 2004, 06:12
Beitrag #6 von 13
Beitrag ID: #65573
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckertinte selber nachfüllen


Die Schüler an meiner Schule drucken viel und gerne.
Wir haben alle HP Deskjet-Printer seit einem Monat im Refill-Verfahren mit bester Druckqualität am Laufen. Es gibt u.a. bei Saturn und Conrad in Berlin und auch im Internet Kaufmöglichkeiten ganzer Sets für fast jeden Typ!
Die Utility-Tools werden nach dem Refill natürlich außer Kraft gesetzt und man muß tricksen, also eigene Listen für jede Action machen und Ähnliches. Selbst eingetrocknete Patronen kann man mit Bädern wieder zu neuem Leben erwecken.. dürfen natürlich nicht zu lange außer Betrieb gewesen sein!
Der Spareffekt ist unübersehebar! Die Kleckerschweinereien allerdings auch..
LOL

---
mfG
WolfJack

---
http://www.webdesignausberlin.de
http://www.eierschale-berlin.de
http://www.webdesignausberlin.de/forum/index.php
als Antwort auf: [#62026] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
14. Jan 2004, 08:24
Beitrag #7 von 13
Beitrag ID: #65580
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckertinte selber nachfüllen


Hallo zusammen,

laut Fernsehbericht soll der Markt für Druckertinten ab 2005 weiter geöffnet werden und die Monopolstellung der Tintenanbieter aufgebrochen werden. Die EU arbeitet daran. (kein Scherz!)
Somit können wir hoffen, vielleicht irgendwann Tinten für 3 Euro die Patrone kaufen zu können.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#62026] Top
 
Rudolf-51
Beiträge: 103
14. Jan 2004, 10:12
Beitrag #8 von 13
Beitrag ID: #65598
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckertinte selber nachfüllen


Auf diesen Moment warte ich dann also mal... Was die EU so alles zustande bringt, da wird mir als Schweizer, spricht "Nichteuropäer" ja direkt warm ums Herz. *smile
als Antwort auf: [#62026] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
14. Jan 2004, 14:46
Beitrag #9 von 13
Beitrag ID: #65664
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckertinte selber nachfüllen


Hi,

Tinte kann man angeblich auch selber mischen ...
http://www.hilfdirselbst.ch/...10&topic_id=3751

Wolfgang
als Antwort auf: [#62026] Top
 
Buzzbomb
Beiträge: 1252
14. Jan 2004, 16:05
Beitrag #10 von 13
Beitrag ID: #65684
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckertinte selber nachfüllen


hi,
ich bin äusserst zufrieden mit meinem refillkit (mpedo), bis ich das aufgebraucht habe kann ich wahrscheinlich noch meinen rentenantrag damit ausfüllen ;)

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#62026] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2851
14. Jan 2004, 19:59
Beitrag #11 von 13
Beitrag ID: #65745
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckertinte selber nachfüllen


Erzähl doch mal genauer Buzz.. was heißt mpedo?
Die Refills für die HP deskjets 3600-5600 kosten 20 Euro und es sind ca 10 Refills möglich.. Die Kwallitaet ist nach wie vor superb und man druckt doch gleich viel lustvoller.. oder?

Was für einen TintenPisser hast du denn in Gebrauch?
lol

---
mfG
WolfJack

---
http://www.webdesignausberlin.de
http://www.eierschale-berlin.de
http://www.webdesignausberlin.de/forum/index.php
als Antwort auf: [#62026] Top
 
Buzzbomb
Beiträge: 1252
14. Jan 2004, 21:02
Beitrag #12 von 13
Beitrag ID: #65754
Bewertung:
(3401 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckertinte selber nachfüllen


hi wolf,
ich hab'n hp 930c, compedo (schlechtes logo, ich dachte erst das heist mpedo) heist die firma die das refillkit herstellt.

mfg
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#62026] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2851
14. Jan 2004, 21:25
Beitrag #13 von 13
Beitrag ID: #65756
Bewertung:
(3403 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckertinte selber nachfüllen


Schau mal nach Berlin rein..
Auch kein schlechtes Angebot..

http://www1.conrad.de/...ipc=X&~cookies=1

Berlin tut gut..
))-)

---
mfG
WolfJack

---
http://www.webdesignausberlin.de
http://www.eierschale-berlin.de
http://www.webdesignausberlin.de/forum/index.php
als Antwort auf: [#62026] Top
 
X