hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
chezthor
Beiträge: 1
12. Jul 2003, 11:13
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckformate sind weg!


Hallo, ich schreibe gerade meine Diplomarbeit, es ist also wichtig...
Mein Problem mit Indesign ist, dass seit einiger Zeit die Druckerformate weg sind bis auf -Standard- und -Benutzerdefiniert.
Auch fehlen unter Drucken-Ausgabe alle Farbmodi bis auf Composite-RGB und Composite-Grau. Die anderen sind inaktiv.
Ich habe schon mehrfach Indesign De- und Neuinstalliert und auch die -Saved data- und -defaults- dateien gelöscht.
Ich will aber cmyk drucken, was anfangs auch ging.
Bitte sehr um Hilfe,
Vielen Dank,
Thor
Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
13. Jul 2003, 13:38
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #43514
Bewertung:
(914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckformate sind weg!


Was hast du für einen PPD-Eintrag im Druckmenü? Ich nehme an, du Druckst über einen PS-Treiber. Hast du dort deinem Drucker die entsprechende PPD hinterlegt? Diese erscheint danach im Druckmenü unter der Drucherdefinition und stellt dir Optionen wie Ausgabe Composite-CMYK zur Verfügung. Voraussetzung ist natürlich, dass sich die PPDs auf deinem Rechner an der richtigen Stelle befinden.

Gruss, Rick
als Antwort auf: [#43469] Top
 
Ani
Beiträge: 16
13. Jul 2003, 17:58
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #43521
Bewertung:
(914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckformate sind weg!


Hi Anonym!
Kannst Du das noch mal verständlicher formulieren. Ich hatte dasselbe Problem. Wenn ich jetzt s/w drucke, sind die Linien geriffelt.
als Antwort auf: [#43469] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
14. Jul 2003, 10:03
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #43559
Bewertung:
(914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckformate sind weg!


Hallo Ani
Wenn du über das Menü "Datei > Drucken" den Druckdialog aufrufst, werden oben der Reihe nach das Druckformat, der Drucker und die PPD aufgelistet. Versichere dich, dass die PPD die zum Drucker passende ist, ansonsten werden dir falsche Druckoptionen angezeigt. Die PPD wird unter Windows und OS X beim Anlegen des Druckers hinterlegt. Unter dem klassischen Mac OS wählt man über die Auswahl den Drucker aus, klickt auf "Einrichten" und weist die PPD zu. Unter Mac OS X befinden sich die PPDs im Menü "Library > Drucker", im klassichen Mac OS im Systemordner unter "Systemerweiterungen > Druckerbeschreibungen". Mit welchem Betriebssystem arbeitest du?
Gruss, Rick
als Antwort auf: [#43469] Top
 
X