hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
8. Mär 2004, 13:19
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckkopf manuell reinigen - wie (EPSON)


Hallo Geräte-Bastler,
mein Inkjet-Drucker versagt mir optimale Drucke. Trotz mehrfacher Betätigung der automatischen Druckkopf-Reinigung kommt abwechselnd gar keine oder nur lückenhaft blaue Farbe heraus. Habe ich als mäßig technisch begabter User eine Chance, den Druckkopf selbst erfolgreich auszubauen und zu reinigen? (EPSON Stylos Color 800)

Danke für Tipps

Drucknix Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5500
9. Mär 2004, 11:32
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #74270
Bewertung:
(1825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckkopf manuell reinigen - wie (EPSON)


Hi,

habe das gleiche Prob an einem 1520....
ist echt schei.. bei Epson!

zwei Möglichkeiten sehe ich:

A) es gibt Reinigungs Patronen von Fremdherstellern...ein Kollege sagte, es ginge gut(???).....ein Reparaturbertieb macht es wohl ähnlich!

B) wenn das nicht hilft ist ein neuer Druckkopf angesagt, aber...ich halte mich auch für brauchbar es selber zu probieren....hatte nur bisher keine zeit dafür:((

wenn du ihn rausbekommst.....in reiniger legen...nur welchen:))?
Mfg gpo
als Antwort auf: [#74065] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
9. Mär 2004, 12:00
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #74281
Bewertung:
(1822 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckkopf manuell reinigen - wie (EPSON)


Danke für den Beitrag. Habe inzwischen noch anderweitig rumgesucht und Folgendes gefunden:

http://www.andre-moeller.de/shop/index.html

Werd's mal probieren. Ist vielleicht auch was für dich.

Gruß Drucknix
als Antwort auf: [#74065] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
22. Mär 2004, 07:42
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #76151
Bewertung:
(1822 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckkopf manuell reinigen - wie (EPSON)


Hallo,
habe mir also inzwischen die Düsenreiniger-Flüssigkeit besorgt, nur leider druckt nun neben Blau auch Gelb nicht mehr.
Im Drucker-Handbuch steht, dass man Patronen, die einmal entfernt worden sind, auf keinen Fall wieder einsetzen soll - auch wenn sie noch nicht leer sind. Wieso eigentlich? Ich habe nämlich gedacht, dass ich den Reiniger besser dort einträufeln müsste, wo die Patronen einrasten, statt auf der Parkposition des Druckkopfes, wie es die Anleitung vorschreibt. Hat da jemand Ahnung?

Gruß
Druck(immernoch)nix
als Antwort auf: [#74065] Top
 
X