hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Chrigu
Beiträge: 59
29. Okt 2003, 19:11
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1301 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem ID 2.0.02 WIN


Hab vektorisiertes Objekt (weiche Kanten, 50% Transparenz) über CMYK-Verlauf (gelb-weiss). Jedesmal, wenn ich das ID-Dokument (2.0.2, WIN) drucken will, wird der Druckvorgang abgebrochen mit der Meldung: Druckfehler: Die Adobe Druck-Engine konnte Ihre Daten aufgrund eines unbekannten Problems nicht ausgeben.

Steht die Mühle vielleicht am Speicher an, wenn er die Transparenz reduziert? Kann jemand helfen?

Danke, Chrigu Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
29. Okt 2003, 21:07
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #56648
Bewertung:
(1301 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem ID 2.0.02 WIN


Was passiert, wenn Du testweise die Schriften nicht mitschickst? Könnte an einem defekten Font liegen.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Neu: CREATIVE DINER - Seminare für Kreative in Verbindung mit einem gediegenen Abendessen. 13.1.2004 zu Adobe Creative Suite
http://www.media-college.ch/schulung.php?texts=122
als Antwort auf: [#56634] Top
 
Chrigu
Beiträge: 59
30. Okt 2003, 08:51
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #56674
Bewertung:
(1301 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem ID 2.0.02 WIN


Sali Häme

Hab das getestet. Funktioniert auch nicht. Hab dann mal die weichen Kanten deaktiviert. So funktioniert der Druck... Muss ich jetzt wirklich die Objekte im Photoshop als Bild generieren?
als Antwort auf: [#56634] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
30. Okt 2003, 20:50
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #56822
Bewertung:
(1301 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem ID 2.0.02 WIN


Versuche noch weniger "heavy" zu reduzieren. Weiche Kanten sind Transparenzen.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Neu: CREATIVE DINER - Seminare für Kreative in Verbindung mit einem gediegenen Abendessen. 13.1.2004 zu Adobe Creative Suite
http://www.media-college.ch/schulung.php?texts=122
als Antwort auf: [#56634] Top
 
Chrigu
Beiträge: 59
31. Okt 2003, 10:21
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #56892
Bewertung:
(1301 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem ID 2.0.02 WIN


Was meinst du damit? Nicht mit 2400 dpi? Muss ich die Verlaufsauflösung parallel dazu ebenfalls runterschrauben?
als Antwort auf: [#56634] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
31. Okt 2003, 11:17
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #56901
Bewertung:
(1301 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem ID 2.0.02 WIN


Meine Alternative: Ich exportier den Hintergrund (Verlauf mit Logo und transparenten Objekten) als PDF (Reduzierung 1200 dpi, Verlauf 300 dpi) aus InDesign. Platzier das PDF wieder in InDesign-Dokument, füge Bilder und Schriften hinzu und exportiere die ganze Datei wieder als PDF (Reduzierung 1200 dpi, Verlauf 1200 dpi).

Genügt dieses PDF für Offsetdruck?
als Antwort auf: [#56634] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
31. Okt 2003, 13:51
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #56938
Bewertung:
(1301 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem ID 2.0.02 WIN


Hallo Chrigu

Das genügt sicher.

Was passiert, wenn Du unter InDesign 2.02 einfach mal das Transparenzreduzierungsformat "Hohe Auflösung" nimmst? (Wäre ja dann mit diesen Settings). Denn die 2400 sind mit ID 2.0 notwendig gewesen, dann wurde der Flattener verbessert. Geht es dann ohne Umweg?

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Neu: CREATIVE DINER - Seminare für Kreative in Verbindung mit einem gediegenen Abendessen. 13.1.2004 zu Adobe Creative Suite
http://www.media-college.ch/schulung.php?texts=122
als Antwort auf: [#56634] Top
 
Chrigu
Beiträge: 59
31. Okt 2003, 14:07
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #56943
Bewertung:
(1301 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem ID 2.0.02 WIN


Hallo Häme

Tja, für Prints über unseren Drucker reicht dies ja sowieso. Und wenn du mir sagst, dass das Transparenzreduzierungsformat "Hohe Auflösung" ausreicht für die Erstellung meiner PDF's, die ich extern zum Druck weitergebe, dann ist natürlich alles in Butter.

Mit diesem Format "flutschts" angenehm schnell!

Danke für deine Tipps. Hab mich nach deinem Kurs wohl zu sehr auf die "2400" versteift. ;-)

Chrigu
als Antwort auf: [#56634] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
31. Okt 2003, 20:33
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #56988
Bewertung:
(1301 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem ID 2.0.02 WIN


War aber noch vor 2.02 - oder? :-)
Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Neu: CREATIVE DINNER - Seminare für Kreative in Verbindung mit einem gediegenen Abendessen. 13.1.2004 zu Adobe Creative Suite
http://www.media-college.ch/schulung.php?texts=122
als Antwort auf: [#56634] Top
 
X