hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
juliet23
Beiträge: 17
30. Sep 2002, 11:52
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1696 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem aus ID2


Was mache ich wohl verkehrt, wenn ich aus ID2 drucken möchte (unter Mac OSX 10.1.5)DIN A4 problemlos, aber DIN A3 trotz Druckformatfestlegung und neuem Treiber für Canon S6300 ständig Fehler: -9589 angibt.
Da wäre noch ein 2. Problem, muss ich weiße Schrift vor einer farbigen Fläche ausschneiden für den Druck in der Druckerei oder wird es in ID automatisch erkannt.
Bei 2 Flächen hatte ich schon mal das Problem, weiß aber leider nicht mehr, wie ich es gelöst habe.
Merci juliet Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
30. Sep 2002, 13:27
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #12621
Bewertung:
(1696 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem aus ID2


Hallo

Das Problem mit dem Drucken ist sehr wahrscheinlich trotzdem ein Treiberproblem. Ich denke, InDesign hat damit nichts zu tun, ansonsten wäre ein Ausdrucken auf A4 wohl auch nicht möglich. Woher hast du diesen neuen Treiber? Ist er explizit für das Ausgabegerät, welches du verwenden möchtest. Kannst du aus anderen Programmen das Format A3 dieses Druckers anwählen?

Die Weisse Schrift kannst du Problemlos über eine farbige Fläche setzen. Verwende hierfür einfach die Farbpalette -> Farbfeld "Papier". Das Ueberdrucken bzw. Aussparen der Elemente wird in InDesign mit den Ueberfüllungsformaten geregelt. Wenn du die Standard-Formate verwendest, wirst du praktisch in allen Fällen tadellose Ergebnisse erzielen.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle

als Antwort auf: [#12600] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
30. Sep 2002, 13:28
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #12622
Bewertung:
(1696 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem aus ID2


Hallo

Das Problem mit dem Drucken ist sehr wahrscheinlich trotzdem ein Treiberproblem. Ich denke, InDesign hat damit nichts zu tun, ansonsten wäre ein Ausdrucken auf A4 wohl auch nicht möglich. Woher hast du diesen neuen Treiber? Ist er explizit für das Ausgabegerät, welches du verwenden möchtest. Kannst du aus anderen Programmen das Format A3 dieses Druckers anwählen?

Die Weisse Schrift kannst du Problemlos über eine farbige Fläche setzen. Verwende hierfür einfach die Farbpalette -> Farbfeld "Papier". Das Ueberdrucken bzw. Aussparen der Elemente wird in InDesign mit den Ueberfüllungsformaten geregelt. Wenn du die Standard-Formate verwendest, wirst du praktisch in allen Fällen tadellose Ergebnisse erzielen.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle

als Antwort auf: [#12600] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
30. Sep 2002, 15:02
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #12639
Bewertung:
(1696 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem aus ID2


Hallo Michel,
den Treiber habe ich von der Canon-Seite speziell für Mac OSX und ich umgehe diese Fehlermeldung mit Drucken der PDF, was überhaupt kein Problem ist - also an dem Treiber muss es nicht unbedingt liegen.

Vielen Dank für deine Hilfe.
juliet
als Antwort auf: [#12600] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
30. Sep 2002, 23:40
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #12680
Bewertung:
(1696 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem aus ID2


Das Ueberdrucken wird in InDesign via Attribute-Palette geregelt (Fenster > Attribute). Sie können hier fesstellen, dass InDesign ein Überdrucken von weissem Text gar nicht zulässt, was natürlich absolut Sinn macht. Weisser Text auf Überdrucken verschwindet nämlich in der Ausgabe!
Gruss
Häme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#12600] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
1. Okt 2002, 19:11
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #12766
Bewertung:
(1696 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem aus ID2


Hallo,
der letzte Beitrag hat mich jetzt doch etwas verwirrt. Generell muss doch die hellere Farbe über/unterfüllt werden. Doch in diesem Fall geht es nicht um die Fragestellung der Überfüllung (weil Weiß) sondern um die Aussparung. Ich habe eine grüne Fläche und setze weiße Schrift "darauf" - also muss diese Schrift in der grünen Fläche ausgespart werden. Wenn es dann, lt. Michel`s Antwort, ausreichend ist, in der Farbtabelle Papier anzugeben - dann wäre mein Problem gelöst.
Doch vielleicht verrät mir noch jemand, wie ich diese Ausparung auch bei anderen Farben erreiche.
Die Attribute verstehe ich dann nicht so, weil ich generell bei übereinanderliegende Flächen keine Farbe überdrucken möchte, sondern jede für sich. (vielleicht ein bisschen kompliziert ausgedrückt - sorry) Danke für eure Hilfe. juliet
als Antwort auf: [#12600] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
1. Okt 2002, 19:17
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #12769
Bewertung:
(1696 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem aus ID2


Die Farbe "Papier" heisst in anderne Produkten fälschlicherweise oft Weiss. Das heisst einfach, dass dort wo "Papier" ist, einfach _keine_ farbe ist.

Gruss
Häme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#12600] Top
 
Rob J Hall
Beiträge: 75
7. Okt 2002, 16:04
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #13247
Bewertung:
(1696 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckproblem aus ID2


Ich glaube noch zu wissen, daß Error -9589 darauf hinweist, daß zu wenig Platz vorhanden ist, um die Datei zu Spoolen. Entweder der Drucker oder aber die Festplatte ...
Ein PDF hingegen ist wesentlich kleiner als ein PostScript datei und kann meist ausgegeben werden.
als Antwort auf: [#12600] Top
 
X