hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
eye4eye
Beiträge: 375
1. Apr 2003, 11:53
Beitrag #1 von 1
Bewertung:
(308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Druckprobleme mit Corel Draw Mac


Hallo zusammen

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:

Für die Fremddatenverarbeitung haben wir unter OS 10.2.4 Corel Draw 11 laufen. Wenn ich ein Dokument drucken oder belichten möchte und dazu die passende PPD-Datei anwähle, wird automatisch die Option «In Datei drucken» angewählt und sofort inaktiv... heisst also, ich kann die Option nicht mehr deaktivieren.

Egal welcher Drucker und welche dazugehörende PPD ich auswähle, Corel produziert mir immer eine PS-Datei. Drucken ist nur möglich, wenn ich keine PPD-Datei anwähle, was mich ja dann aber vor Papiergrössen-Probleme (und andere...) stellt.

Ich habe auch schon unter OS9 mit Corel 10 probiert ---> gleiches Problem. Mein erster Gedanke war demnach fehlerhafte PPD-Dateien, jedoch funktionieren Prints aus Illustrator und Freehand optimal. Direktes Drucken oder Belichten aus diesen Programmen ist möglich.

Weiss jemand, wo der Hacken liegt?

Danke und Gruss

Dave Top
 
X