hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
27. Aug 2003, 14:28
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS Export macht weisse Ränder


Hallo,

habe im ID2.02. (Mac) eine Anzege gestaltet. Der Verlag benötig das EPS Format, also habe ich die Datei als EPS exportiert. Beim öffen im Illustrator sind um alle im ID freigestellten Photoshopdateien zarte weise Ränder, in der Größe des Bildrahmens. Ist diese nur in der Bildschirmansicht so, oder kann ist dies auch im druck so.

Was mache ich falsch?

Ich Danke für schnelle Hilfe.

Sven Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
27. Aug 2003, 20:34
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #48913
Bewertung:
(823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS Export macht weisse Ränder


Da Illustrator kein waschechter PostSCript-Editor ist, sind solche Vorgehensweisen in aller Regel zum Scheitern verurteil. Wahrscheinlich ist sogar noch Transparenz im INDesign-File, die dann für die EPS-Erstellung reduziert wurde. Ich würde an Deiner Stelle für die Kontrolle die EPS-Datei distillen und so beurteilen.
Und wenn in Acrobat dann die Vektor-Glättung eingeschaltet ist, dann kommt es vor, dass am Monitor weisse Blitzer sichtbar werden, die nach unserem Wissen noch nie gedruckt wurden.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.media-college.ch
als Antwort auf: [#48837] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Aug 2003, 09:08
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #48953
Bewertung:
(823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS Export macht weisse Ränder


... aber das erzeugen der EPS war richtig, oder? Was muss mann beim export einer EPS beachten, wenn im ID Dokument z.b. Transparenzen enthalten sind?

Sven
als Antwort auf: [#48837] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
28. Aug 2003, 21:41
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #49115
Bewertung:
(823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS Export macht weisse Ränder


Wenn Transparenzen enthalten sind, müssen die für die EPS-Generierung reduziert werden, weil EPS keine Transparenz unterstützt. Das heisst, dass im Reiter "Erweitert" auf "Hohe Auflösung" gestellt werden muss für die Transparenz-Verflachung. Und dann würde ich wirklich eine PDF-Datei vom EPS machen und diese dann prüfen.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.media-college.ch
als Antwort auf: [#48837] Top
 
X