hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
19. Mär 2004, 13:12
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS im InDesign


Hallo Leute kann mir jemand helfen??

Ich habe ein ID eps erstellt mit Schrift und Bild etc… und wenn ich es auf dem Bildschirm anschaue scheint alle ok! aber wenn ich es dann Ausdruck oder weiter leite werden die schriften Kursiv dargestellt aber wenn ich das Eps im QXP plaziere nicht auch im PDF sind die schriften Kursiv was mache ich falsch???

gruß viper Top
 
X
rzflash I
Beiträge: 168
19. Mär 2004, 13:26
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #75835
Bewertung:
(1681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS im InDesign


Wandle die Schriften in Pfade um und speichere die Datei dann als eps. Vielleicht klappts so.

rzflash
als Antwort auf: [#75826] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
19. Mär 2004, 13:54
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #75853
Bewertung:
(1681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS im InDesign


hi rzflash

ich weiss das geht, aber wenn du viele textblöcke hast mit umbruch etc… wird das auf die dauer echt mühsam jedes einzelne feldchen umzuwandeln, das kann es nicht sein oder?

gruß viper
als Antwort auf: [#75826] Top
 
loethelm  M 
Beiträge: 5933
19. Mär 2004, 13:57
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #75856
Bewertung:
(1681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS im InDesign


Hi,

warum schreibst du überhaupt ein EPS?
Exportiere mal zu PDF und prüfe noch einmal.
als Antwort auf: [#75826] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
19. Mär 2004, 14:31
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #75872
Bewertung:
(1681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS im InDesign


hi

ich weis das ist sicher besser, aber ich brauche in der endfase der produktion für die weiter verarbeitung ein eps die schriften sind auch alle aktiv sonst wäre alles kein problem

gruß viper
als Antwort auf: [#75826] Top
 
sadam
Beiträge: 157
19. Mär 2004, 16:18
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #75891
Bewertung:
(1681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS im InDesign


Hallo Viper,

gehe ich recht in der Annahme, dass Du dieses EPS auf nicht original Adobe PostScript Drucker ausgibst?

Wenn ja, wovon ich ausgehe, dann schau mal hier:

[url]http://www.adobeforums.com/cgi-bin/webx?128@15.nFfPcsdmaBr.0@.2ccf5cbc[/url]

Gruß
Stefan
als Antwort auf: [#75826] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
19. Mär 2004, 18:19
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #75907
Bewertung:
(1681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS im InDesign


Hallo Viper,

ich gehe stark davon aus, dass Sie für den Ausdruck ein PostScript-Ausgabegerät einsetzen, welches keinen originalen Adobe PostScript-Interpreter beinhaltet. Also z.B. einen HP-Laserdrucker. Trifft das zu?
Wenn ja, dann ist dies ein klassischer Nebeneffekt einer Inkompatibilität zum original Adobe PostScript-Standard.
Um zu testen, dass es an einer Inkompatibilität liegt, können Sie ja mal in eine PostScript-Datei drucken und diese mit Hilfe des Acrobat Distillers in eine PDF-Datei wandeln. Da dieser einen original Adobe PostScript 3 Interpreter beinhaltet, wird der Fehler dort und bei Ausgabegeräten mit Originalinterpreter nicht auftreten.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#75826] Top
 
X