hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
15. Aug 2003, 21:32
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(527 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS ohne Transparent und sch*** Darstellung


Tja, ich hab irgendwie ähnliche Probleme wie die Kollegen bisher. Aber keiner der bisherigen Tipps hat mir geholfen.
Ich arbeite mit QuarkXPress 4.0 for Windows. Mit epsn hab ich so meine Probleme. Bei Bildern/Fotos bekomme ich nur schwarz-weißes rauschen, bei Grafiken sich die schönste Linie aus wie ein Sägeblatt. Von Transparenzen keine Spur... Das ist in der Darstellung und im Druck (pdf) so.
Liegt das an meinen Einstellungen, XTensions oder ab mir *g - wahrscheinlich!
freue mich auf hilfe, grüße und grützi
matt

matt_yes@gmx.de Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
16. Aug 2003, 00:04
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #47514
Bewertung:
(527 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS ohne Transparent und sch*** Darstellung


Hi Matt,

also deine Version würde ich eimal auf die letzte Version 4.11 heben - auch wenn das jetzt nicht konkret etwas mit Deinem Problem zu tun hat.
Wenn Deine Bilder nicht korrekt gedruckt werden ist die Frage wie Du z.B. zu Deinem PDF kommst. S/w sollten die Bilder aber auch nicht angezeigt werden, was mich auf die Vermutung bringt, dass bei Dir mehr nicht passt. Versuche doch zuerst die Bilder mit eine Bildvorschau von 8bit Tiff abzuspeichern, dann sollten diese auch in Quark farbig angezeigt werden. Weiter ist dann noch zu klären ob Du im Druckmenü alles richtig eingestellt hast. In Deiner Version wirst Du ohne weitere XT's keine bessere Bildvoransicht erreichen - in Druck jedoch sollten diese korrekt ausgegeben werden.
Bitte präzisiere wie Du genau zu Deinen Druckergebnissen kommst, vielleicht kann ich Dir dann weiterhelfen.
Ich hoffe das bringt Dich ein wenig weiter.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#47503] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
16. Aug 2003, 10:34
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #47540
Bewertung:
(527 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

EPS ohne Transparent und sch*** Darstellung


Hallo Matt_yes,

wenn Sie sagen, dass die Darstellung von EPS-Dateien im PDF genauso schlecht ist wie in QuarkXPress, dann läßt mich das vermuten, dass Sie zur PDF-Erstellung ein Werkzeug wie den PDFWriter oder irgendein anderes auf dem GDI-Modell basierendes Tool verwenden. Da diese nicht PostScript-fähig sind wird die Bildschirmdarstellung des Layoutprogramms in die PDF-Datei eingebunden.
Der korrekte Weg ist über einen PostScript-Druckertreiber aus QuarkXPress auszugeben und diese Druckdatei dann mit einem hochwertigen Konverter wie z.B. dem Acrobat Distiller oder dem JAWS PDF Creator ins PDF-Format zu wandeln.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#47503] Top