hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » Adobe Illustrator » Ecken abrunden

 

« « 1 2 » »  


burn4ever
Beiträge: 1

6. Apr 2007, 11:15

Beitrag #1 von 23
Bewertung:

(47805 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


Hey,
hab nen pfad erstellt und möchte nun die kannten mit dem effekt ecken abrunden bearbeiten. Doch leider macht der nix.
Woran kanns liegen. Muss ich den pfad erst irgendwie als outline deklarieren??
Sorry bin totaler anfänger ;-)
Top
 
X

monika_g
Beiträge: 3977

6. Apr 2007, 13:45

Beitrag #2 von 23
Beitrag ID: #285972

Bewertung:

(47792 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


"Ecken abrunden" rundet Ecken, wie der Name schon sagt. Wenn Du die Kanten mit einer Welle versehen willst, probier mal Zickzack oder Tweak oder Zusammenziehen und aufblasen

als Antwort auf: [#285950] Top
 

sarottibär
Beiträge: 204

26. Apr 2007, 15:43

Beitrag #3 von 23
Beitrag ID: #288728

Bewertung:

(47690 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


Antwort auf [ burn4ever ] hab nen pfad erstellt und möchte nun die kannten mit dem effekt ecken abrunden bearbeiten.


Ecken abrunden, wie man sich das so vorstellt, kann der Illu nicht so einfach. Man kann es selbst konstruieren, bei der Rechteckerstellung die Rundung angeben oder den Filter »Ecken abrunden« verwenden. In allen Fällen hat man dann einen Pfad, der runde Ecken hat; diese Ecken nachträglich zu ändern ist leider nur noch mit der üblichen Pfadbearbeitung möglich.

als Antwort auf: [#285950] Top
 

Kurt Gold  M 
Beiträge: 2350

26. Apr 2007, 16:12

Beitrag #4 von 23
Beitrag ID: #288735

Bewertung:

(47678 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


Zitat diese Ecken nachträglich zu ändern ist leider nur noch mit der üblichen Pfadbearbeitung möglich.


Dafür gibt es den Ecken-abrunden-Effekt. Jederzeit nachträglich veränderbar.

als Antwort auf: [#288728] Top
 

sarottibär
Beiträge: 204

27. Apr 2007, 11:53

Beitrag #5 von 23
Beitrag ID: #288900

Bewertung:

(47652 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


Antwort auf [ Kurt Gold ] Dafür gibt es den Ecken-abrunden-Effekt. Jederzeit nachträglich veränderbar.


Der »Effekt« scheint wirklich die einzige Möglichkeit zu sein, runde Ecken zu erzeugen, die man nachträglich noch ändern kann. Aber auch hier ist die Ausrichtung vorgegeben und der Effekt bezieht sich immer auf alle Ecken des Rechtecks gemeinsam (zumindest beim Illu CS).

als Antwort auf: [#288735] Top
 

Kurt Gold  M 
Beiträge: 2350

27. Apr 2007, 13:20

Beitrag #6 von 23
Beitrag ID: #288912

Bewertung:

(47635 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


Wenn es um einzelne abgerundete Ecken geht, müssen zusätzlich Pathfinder-Formmodi oder Pathfinder-Effekte zugewiesen werden.

als Antwort auf: [#288900] Top
 

Nina Denise
Beiträge: 5

13. Mai 2008, 08:02

Beitrag #7 von 23
Beitrag ID: #349985

Bewertung:

(47012 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


Hallo,

ich weiß zwar, dass das Thema etwas älter ist - und dennoch möchte ich gerne dazu etwas fragen. Im InDesign gibt es einen Java Script :
"Corner Effects" .Mit diesem kann ich dann einzelne Ecken unterschiedlich runden. Warum kann ich diesen Script nicht in Illustrator anwenden? Wozumal wir den Illustrator CS3 im Paket mit Indesign haben.
Man könnte natürlich den Pfad nach InDesign schieben, die Ecken wie gewünscht runden und den Pfad zurückschieben. Aber sobald man den Pfad wieder mit einem anderen verbindet, ist der Effekt weg.
Muss ich mich also definitiv damit abfinden, dass es keine Option gibt außer die Pfade zu trennen?

Gruß

Nina

als Antwort auf: [#288912] Top
 

Gerald Singelmann  M  p
Beiträge: 6026

13. Mai 2008, 09:18

Beitrag #8 von 23
Beitrag ID: #349995

Bewertung:

(46981 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


Zitat Warum kann ich diesen Script nicht in Illustrator anwenden?

Sie kennen nicht viel von der Arbeitsweise von Scripten, oder?


Zitat Muss ich mich also definitiv damit abfinden, dass es keine Option gibt außer die Pfade zu trennen?

Das, was das Script macht, lässt sich leicht durch ein paar Pathfindervorgänge auch in Illustrator erreichen. Was Sie mit allerdings mit "sobald man den Pfad wieder mit einem anderen verbindet, ist der Effekt weg" meinen, entzieht sich meiner Vorstellungskraft.

Analysieren Sie doch mal beiliegende Datei mit der Ebenen- und Aussehenpalette...

Mit freundlichem Gruß
Gerald Singelmann

als Antwort auf: [#349985] Top

Anhang:
eine_runde_ecke.zip (195 KB)
 

Nina Denise
Beiträge: 5

13. Mai 2008, 10:13

Beitrag #9 von 23
Beitrag ID: #349998

Bewertung:

(46950 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


Hallo Herr Singelmann,

danke für die schnelle Antwort. Ja, ich bin erst mal blutiger Anfänger:-)
Werde doch mit Ihrer Option arbeiten.Danke!

An sich habe ich keine Ahnung von Scripten. Ich habe nur bei dem Script für Indesign festgestellt, dass der Script den Pfad in "Eckpunkte" unterteilt, die Ecken einzeln durchnummeriert und abfragt. Das ist eine schnelle Option, Ecken einzeln, mit verschiedenen Radien, an langen Pfaden abzurunden.
Bei Illustrator "Ecke abrunden Effekt" erkennt er nur den "einen Pfad" und deshalb sind in diesem Effekt keine einzelnen Ecken schnell änderbar. Das ist ärgerlich bei Pfaden, die gewunden verlaufen.
War meine Hoffnung, wenn InDesign und Illustrator vom selben "Haus" stammen, muss das Script doch "übertragbar" sein. Manche Scripte funktionieren auf beiden Systemen.

Als "Trick" hatte ich versucht, den Pfad in Indesign mit verschiedenen Radien zu erstellen und dann nach Illustrator zu kopieren. Nachdem ich dann den Indesign-Pfad mit einem Illustrator-Pfad zusammengefügt hatte, war der schöne "Script" Effekt weg. Ich dachte, man könnte es kombinieren. Schade.

Gruß

Nina

als Antwort auf: [#349995] Top
 

Sacha Heck  M  p
Beiträge: 3245

13. Mai 2008, 12:44

Beitrag #10 von 23
Beitrag ID: #350020

Bewertung:

(46912 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


Hallo Nina,

Zitat War meine Hoffnung, wenn InDesign und Illustrator vom selben
"Haus" stammen, muss das Script doch "übertragbar" sein. Manche
Scripte funktionieren auf beiden Systemen.

Systeme ja, bei Mac und PC (Windows) funktioniert JavaScript aber:
Ein Skript für InDesign kann eigentlich in Illustrator nicht funktionieren,
da beide ein unterschiedliches Objektmodell haben, sprich man muß
beim Skripten für Illustrator anders vorgehen als bei InDesign oder
Photoshop bspw. Ich glaube die Pathfinderlösung ist noch immer
die beste weil auch mit Skript ist die Lösung nur statisch, d.h. man
kann nachher den Eckenradius nicht mehr ändern ...

Gruß,
Sacha



> Job: 6-Core Intel Xeon, OSX 10.8.1, CS6 Creative Cloud
> Home: MacBookPro 17", OSX 10.6.8, CS6 Creative Cloud
mediengestalter.luePub für (In)Designer


als Antwort auf: [#349998] Top
 

monika_g
Beiträge: 3977

13. Mai 2008, 12:56

Beitrag #11 von 23
Beitrag ID: #350025

Bewertung:

(46903 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden



als Antwort auf: [#350020] Top
 

Nina Denise
Beiträge: 5

14. Mai 2008, 15:30

Beitrag #12 von 23
Beitrag ID: #350201

Bewertung:

(46824 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


Hallo Sacha,

danke für die Erläuterung.
Stimmt, das Script ist "statisch", damit ist es für spätere Änderungen-wie geplant- nicht geeignet. Guter Hinweis.

Ich glaube, ich lass das Thema vorerst und kümmer mich rein ums Zeichnen. Da steckt doch sehr viel Hintergrundwissen in punkto Scripten, dass ich einfach noch nicht habe.

Gruß

Nina

PS :Danke auch an Monika

als Antwort auf: [#350020]

(Dieser Beitrag wurde von Nina Denise am 14. Mai 2008, 15:32 geändert)
Top
 

kmg S
Beiträge: 12

28. Mai 2008, 07:56

Beitrag #13 von 23
Beitrag ID: #351887

Bewertung:

(46530 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


moin, bin durch zufall in der diskussion gelandett. ich arbeite jeden tag mit illustrator und hatte fürher auch das problem mit den abgerundeten ecken. seit 1 1/2 jahren habe ich diese lösung:

http://www.cvalley.com/products/xtreampath/

kostet was, aber die zeit die man damit spart und die möglichkeiten die man hat, lohnen sich wirklich.

beste grüße ecki
beste grüße

andreas eck
···························

setzepfandt&partner
agentur für werbung, grafik und events
http://www.agentur-sp.de

···························
Mac OS 10.5.5 · 2x2.66 GHz Dual-Core Intel Xeon · 8 GB 667 MHz DDR2

als Antwort auf: [#350201] Top
 

Nina Denise
Beiträge: 5

28. Mai 2008, 13:06

Beitrag #14 von 23
Beitrag ID: #351944

Bewertung:

(46473 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


Hallo Ecki,

habe mir den Link angesehen - hat mich voll überzeugt! Muss mal abwarten, was mein Chef zu dem Programm sagt.Denke, es wird ihm gefallen. Mal sehen, wie es mit unserem System passt.

Danke und Gruß

Nina

als Antwort auf: [#351887] Top
 

adele1968
Beiträge: 50

29. Mai 2008, 15:09

Beitrag #15 von 23
Beitrag ID: #352158

Bewertung:

(46414 mal gelesen)
URL zum Beitrag

Beitrag als Lesezeichen

Ecken abrunden


Eine Frage mal: warum arbeitet Ihr in Illustrator?
In FreeHand geht das ganz einfach.

Meine Lösung hierfür wäre Form in FreeHand bauen und wenn es dann unbedingt sein muss in Illustrator reinziehen.

Es ist ein Schande das Adobe FreeHand aufgekauft hat und sterben lässt.

als Antwort auf: [#351944] Top
 
« « 1 2 » »  


Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » Adobe Illustrator » Ecken abrunden

X


^