hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

« « 1 2 » »  
MarcusFranke
Beiträge: 2
20. Mai 2003, 12:46
Beitrag #1 von 20
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


Moin,

folgendes Phänomen, das sich hier gerade ergeben hat.

Ein in Photoshop bearbeitetes EPS mit Pfaden wird in
Quark platziert. Die Darstellung am Monitor ist auch
korrekt, allerdings wird beim Versuch das Objekt zu
drucken aus z.B. einem Ball eine Bienenwabe..

Wenn das Objekt allerdings als PDF geschrieben wird,
kann ich das PDF ausdrucken und mein Ball bleibt
ein Ball und wird nicht "eckig"..

Kann mir da mal jemand einen Tipp geben? Kann ich das
mit irgendwelchen Einstellungen im Quark oder Photoshop
korrigieren?

Versionen, die hier im Einsatz sind, sind Quark 4.1 (PC)
und Photoshop 6.01 (PC)..

MfG
Marcus Top
 
X
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
20. Mai 2003, 13:00
Beitrag #2 von 20
Beitrag ID: #36042
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


Hallo,

ich gehe davon aus, dass Du im Menü Objekt/Modifizieren/Umfluss als Art "eingebetteter Pfad" verwendest. Der Pfad in Photoshop muss zuvor als Beschneidungspfad definiert worden sein.

Ich hatte diese Probleme vor knapp 2 Jahren mit derselben Programmkonstellation auf dem Mac. Ich meinte, dass ich damals das Problem dadurch lösen konnte, dass ich das Photoshop-Bild als TIFF statt als EPS gesichert hatte. Ich bin mir aber nicht mehr sicher.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de
als Antwort auf: [#36034] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
20. Mai 2003, 13:11
Beitrag #3 von 20
Beitrag ID: #36045
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


hi marcus

nimm mal die kurvennäherung des freistellpfades in photoshop unter die lupe. sollte es nicht um einen freistellpfad eines eps handeln (was sich nicht gehört!), mal die ausschneiden-funktion in xpress anschauen.
auf welche art von drucker willst du eigentlich ausgeben (auflösung - wichtig!)?

...und jens war schon wieder schneller...

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#36034] Top
 
MarcusFranke
Beiträge: 2
20. Mai 2003, 13:13
Beitrag #4 von 20
Beitrag ID: #36047
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


Yo,

der Beschneidungspfad ist definiert.

Wenn ich das Bild allerdings als TIFF speichere,
dann bekomme ich einen weissen Hintergrund. Ich will
ja aber eigentlich nur das ausgeschnittene Objekt mit
dem Pfad, um es dann entsprechend in Quark
weiterverwenden zu können..

Marcus
als Antwort auf: [#36034] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
20. Mai 2003, 13:26
Beitrag #5 von 20
Beitrag ID: #36051
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


Hi Ihr Bildgeplagten,

zwei Kommentare, zum Einen fällt mir da spontan ein, ob denn der Drucker eine PS Kiste ist. Sollte er das nicht sein haben wir vermutlich schon eine Erklärung. Denn diese Drucker geben dann oft die Bildschirmanzeige bei EPS-Daten aus und so wird der Ball dann anders gedruckt als er das sollte. Darauf weist auch das Funktionieren in Acrobat als PDF hin.

@Jens
ich denke einmal dass es damals auch eine nicht PS Kiste zum Druck war, denn eigentlich sollte es egal sein, wenn ein Freisteller im Bild ist, ob das EPS oder TIFF ist in den neueren Quarkversionen, in den ganz alten, QXP 3 und früher, ging nur EPS meines Wissens für freigestellte Bilder.

Das war es soweit von mir...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#36034] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
20. Mai 2003, 13:33
Beitrag #6 von 20
Beitrag ID: #36053
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


Entschuldigung, das kann ich nicht nachvollziehen. Weshalb sollte ein TIFF einen weißen Hintergrund haben und ein EPS nicht? Ich interpretiere den Hintergrund als den Bereich des Bildes, der durch den Bescheidungspfad eigentlich nicht sichtbar sein sollte, oder?

Ich habe eben just for fun ein Bild mit einem Freistellerpfad versehen (0,2 Gerätepixel in Photoshop), diese Datei sowohl als EPS als auch als TIFF abgesichert.

Danach habe ich beide Dateien in ein XPress-Dokument (Version 5.01, PC) geladen und einen farbigen Hintergrund dahinter gelegt. Beide Dateien sind identisch beschnitten.

Beim TIFF habe ich darauf geachtet, dass im Menü Objekt/Modifizieren/Ausschnitt der eingebettete Pfad als Art/Pfad ausgewählt ist.

Ein Ausdruck: identisches Ergebnis! Wie schon gesagt, ich kann's nicht nachvollziehen. Sorry.

@ Conny:
Nein, unsere Konstellation waren damals G4-Macs mit XPress 4.11 (gekrackt ohne Dongle) und Photoshop 6.01.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de
als Antwort auf: [#36034] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
20. Mai 2003, 13:47
Beitrag #7 von 20
Beitrag ID: #36058
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


Hi Jens,

hast Du wrong verstanden... Ich meinte die Druckkisten...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#36034] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
20. Mai 2003, 14:00
Beitrag #8 von 20
Beitrag ID: #36062
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


Servus fixer Conny,

der Drucker war ein übers Netzwerk angesteuerter Canon CLC und zwei ebenso übers Netzwerk erreichbare IRIS-Proofer. Ansonsten haben wir unsere Daten über einen mit Hotfoldern gesteuerten Distiller 4.0.5 auf 'nem DOSen-Rechner gleich zu PDF distillt.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de
als Antwort auf: [#36034] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
20. Mai 2003, 14:04
Beitrag #9 von 20
Beitrag ID: #36065
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


Der Drucker ist ein QMS PrintSystem 2060, der
kann Postscript. Allerdings kann ich nicht sagen
bis zu welchem Level. Aber ich vermute mal "nur"
Level 2..
als Antwort auf: [#36034] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
20. Mai 2003, 14:07
Beitrag #10 von 20
Beitrag ID: #36066
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


Was meinen letzten Kommentar an den fixen Conny anbelangt, so sei das nur als Einschub zu werten. Darüber müsst Ihr Euch nicht die Köpfe zerbrechen.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de
als Antwort auf: [#36034] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
20. Mai 2003, 14:36
Beitrag #11 von 20
Beitrag ID: #36080
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


Die Kiste sollte solche Layouts ohne Probleme ausgeben können. Wie ist denn der Freisteller in PS geartet?

@ Jens
von wegen fixer Conny - doch wohl eher fixer Jens ;-) Auch bei Dir PS Drucker - das gibt mir ein wenig zu denken. Ich habe es eigentlich mit der Treppenbildung nur dann erlebt wenn der Freisteller nicht gestimmt hat, oder der Drucker keine PS-Mühle war. To be continued... mal sehen was bei der Sache herauskommt.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#36034] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
20. Mai 2003, 14:58
Beitrag #12 von 20
Beitrag ID: #36088
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


hallo,

also mich hats jetzt "gwungerig" gmacht....und ich hab in photoshop was freigestellt und als eps und als tif abgespeichert.

im quark hab ich aber bei beiden keine möglichkeit den eingebetteten pfad anzugeben (das ist beim umfliessen wie beim ausschneiden grau!)

hab ich nun was im photoshop falsch gemacht oder kann meine quarkversion (4.1r1) das nicht.

gruss
jefferson
als Antwort auf: [#36034] Top
 
jefferson
Beiträge: 66
20. Mai 2003, 15:04
Beitrag #13 von 20
Beitrag ID: #36092
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


hy,

ja da hab ich doch im photoshop beim abspeichern als tif jetzt den alphakanal "angehägelt" und den kann ich dann im quark auch auswählen...

war wohl ein wenig voreilig vorhin..

jefferson
als Antwort auf: [#36034] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
20. Mai 2003, 15:05
Beitrag #14 von 20
Beitrag ID: #36093
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


sag' mal hast Du denn überhaupt einen Freisteller-Pfad in PS? Pfad bauen, als Beschnittpfad abspeichern und dann darauf in Quark verweisen - Du weist schon oder?
Deine Version ist zwar nicht die letzte 4er sollte das aber ohne Probleme können.
Wir speichern nicht in PS als EPS und TIFF ab sondern entweder oder, beides wird erkannt ab der 4er Version.
Hoffe das bringt etwas Licht ins Dunkel.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#36034] Top
 
jefferson
Beiträge: 66
20. Mai 2003, 15:07
Beitrag #15 von 20
Beitrag ID: #36094
Bewertung:
(3897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

"Eckige" Ausdrucke aus Quark


hy conny,

"sag' mal hast Du denn überhaupt einen Freisteller-Pfad in PS? Pfad bauen, als Beschnittpfad abspeichern und dann darauf in Quark verweisen - Du weist schon oder?" hmm, das: du weiss schon oder? verwirrt mich jetzt ein wenig. wie meinst du das : "und dann darauf in quark verweisen"?

jefferson
als Antwort auf: [#36034] Top
 
« « 1 2 » »  
X