hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Bernd, der zweite
Beiträge: 54
17. Okt 2002, 19:56
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eierlegende Wollmilchsau gesucht ... oder vergleichbares ;)


Tja, wie bereits im Header zu erkennen, suche ich ein Programm, dass mehrere - eigentlich ganz simple - Funktionen in sich vereint.

Hauptsächlich suche ich nach einem Programm, dass Fußnoten bequem verwaltet (etwas Word-like) gleichzeitig aber auch etwas professioneller an die Sache geht und für das Typographie auch ein Begriff ist (etwa InDesign-like).

Ich arbeite schon länger mit ID und kenn mich relativ gut aus, na ja, sagen wir mal, ich bekomme die Sachen hin, die ich hinbekommen will.
Word finde ich aus verschiedenen Gründen ziemlich ... äh ... eklig. Typographie ist da nur einer von. Ausserdem wäre es mir lieber, Rahmen-orientiert zu arbeiten. Framemaker beispielsweise habe ich mir bisher noch nicht angeguckt. Wäre das vielleicht etwas für mich?

Um es nochmal kurz zu sagen. Ich suche ein Programm, dass
- Fußnotenverwaltung,
- Indexerstellung
- und Absatz-/Zeichenformate
beherrscht und
- rahmenorientiert
- und mit pdf-Export
arbeitet.

Ist das nun die eierlegende Wollmilchsau, oder gibt´s Möglichkeiten, diese Funktionen unter einen Hut zu bringen?

Über jede Reaktion würde ich mich freuen.


Vielen Dank und liebe Grüße,

Bernd.



|| Bernd | book2file@yahoo.de || Top
 
X
WolfJack
Beiträge: 2846
17. Okt 2002, 23:46
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #14158
Bewertung:
(1174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eierlegende Wollmilchsau gesucht ... oder vergleichbares ;)


Alles QuarkXPress oder was?!
O)

von der Müllerwollmichsau..

WolfJack
als Antwort auf: [#14144] Top
 
huhu
Beiträge: 63
18. Okt 2002, 02:42
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #14163
Bewertung:
(1174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eierlegende Wollmilchsau gesucht ... oder vergleichbares ;)


huhu,

da gibt es eigentlich nur framemaker - auch von adobe - schau dir die funktionen mal auf der adobe-page an:
http://www.adobe.de/...framemaker/main.html

gruss huhu
als Antwort auf: [#14144] Top
 
Petra Rudolph p
Beiträge: 1554
18. Okt 2002, 08:34
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #14169
Bewertung:
(1174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eierlegende Wollmilchsau gesucht ... oder vergleichbares ;)


Hallo,

wenns mal wieder nix kosten soll, dann kannst du auch mal Ragtime versuchen. Ist für Privatnutzung kostenlos und erhältlich für PC und Mac. http://www.ragtime.de/...gi?produkt_ragtime_5

Früher gabs das nur auf dem Mac und war ein einfaches rahmenorientiertes Programm. Ich hab es geliebt. Dann hat man mir aber den Mac entzogen weil alles auf PC umgestellt wurde.

Grüßle Petra

http://www.quicktoweb.de
als Antwort auf: [#14144]
(Dieser Beitrag wurde von Petra Rudolph am 18. Okt 2002, 08:36 geändert)
Top
 
Bernd, der zweite
Beiträge: 54
19. Okt 2002, 19:05
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #14305
Bewertung:
(1174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eierlegende Wollmilchsau gesucht ... oder vergleichbares ;)


Vielen Dank erst mal für eure Antworten.

Habe mir mal beide Programme runtergeladen und etwas darin rumgestöbert. Bei Framemaker bin ich etwas verwundert, dass
es sich doch so stark von den anderen Adobe-Produkten unterscheidet, zumindest was die Oberfläche angeht. Ich frage mich auch wo per definitionem der Unterschied bzw. die unterschiedliche Gewichtung der Programme InDesign und Framemaker liegt. Macht sich Adobe da nicht selber Konkurenz?

Was RagTime angeht: Ich hatte von dem Programm schon einmal gehört. Symphatisch wird es mir durch die freie, uneingeschränkte Nutzung bei Privatpersonen; schließlich sind die Kosten ein nicht zu unterschätzender Faktor. Genauer habe ich mir das aber noch nicht angeschaut, da ich jetzt erstaml in FM ein paar Sachen ausprobieren möchte.


Trotzdem noch einmal vielen Dank.

Bernd.

|| Bernd | book2file@yahoo.de ||
als Antwort auf: [#14144] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
19. Okt 2002, 22:23
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #14308
Bewertung:
(1174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eierlegende Wollmilchsau gesucht ... oder vergleichbares ;)


Hi Bernhard,

dass nicht alles gleich aussieht bei Adobe liegt an der schnöden "Zukauferei" von Programmen, die machen ja nicht alles selbst...sieh GoLive!

Mich wundert nur, dass Adobe da immer so in den Himmel gelobt wird, während si enur bei Microsoft abgeschaut haben:))
Mfg gpo
als Antwort auf: [#14144] Top
 
huhu
Beiträge: 63
20. Okt 2002, 07:00
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #14318
Bewertung:
(1174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eierlegende Wollmilchsau gesucht ... oder vergleichbares ;)


huhu,

framemaker war bis zur version 5.0 ein produkt von "frame technology corporation" - dann hat es adobe geschluckt. es war gedacht als komplette textverarbeitung mit formeleditor, tabellen, fussnoten etc. in kombination mit einem kompletten layoutprogramm. etabliert hat sich das programm besonders für die katalogerstellung, da man beliebig viele grafiken einfügen kann, ohne dass das ding abstürzt und alles ins nirvana verschwindet (wie man es ja von word kennt!).
die gewöhnungsbedürftige oberfläche kommt aus dem unix-bereich - hat man sich aber erst einmal eingearbeitet, ist es sehr komfortabel.
und ich würde es nicht direkt mit einem reinen layoutprogramm vergleichen wollen - die stärken liegen doch eher im bereich text, html, xml und pdf.
aber es lohnt - es ist so etwas wie ein froschlegender hühnerfisch ;)

gruss huhu
als Antwort auf: [#14144] Top
 
Bernd, der zweite
Beiträge: 54
20. Okt 2002, 12:31
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #14323
Bewertung:
(1174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eierlegende Wollmilchsau gesucht ... oder vergleichbares ;)


@gpo: Kenne mich mit GoLive u.a. Wepapplicationen überhaupt nicht aus, deswegen bleibt mir nur zu sagen: Aha. ;) Übrigens heisse ich Bernd, nicht Berhard, ist aber eigentlich ach egal. Danke für deine Antwort.

@huhu: Danke für deine aufschlussreiche Aufklärung, dennoch denke ich, dass sich Adobe da selber Konkurenz macht. Denn eine unterschiedliche Oberfläche und die Integration von Fußnoten-Funktionen allein rechtfertigen für mich eigentlich kein "neues" Programm, oder?


Liebe Grüße,

Bernd.


|| Bernd | book2file@yahoo.de ||
als Antwort auf: [#14144] Top
 
X