hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Mac OS X enthält verschiedene integrierte Werkzeuge und Technologien, mit denen sich gängige Aufgaben schnell und einfach automatisieren lassen.
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5414
16. Apr 2003, 09:22
Beitrag #1 von 1
Bewertung:
(467 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ein Formular als Dokument speichern


Wenn per Script ein Formular (oder Musterdokument) geöffnet wird, dann muss man beim Sichern explizit angeben, dass das neue
Dokument kein Formular sein soll.

Im XPress-Wörterbuch steht:
---
save  reference  -- the object to save
        [in  alias]  -- the file in which to save the object
        [as  type class]  -- the file type of the document in which to save the data
        [template  boolean]  -- save this document as a template
---
'template' ist der Ausdruck für Formular. Und ein 'boolean' ist meistens entweder 'true' oder 'false'. Auch 'yes' und 'no' wird verwendet.
Wenn man versucht, den Befehl zusammenzustellen...
Code
save document 1 in newPath template false

... dann verwandelt sich das 'template false' in 'without template'. Auch gut. Und es funktioniert. Mit diesem Zusatz wird (ausgehend von
einem Formular) ein Dokument gesichert. Ohne Ergänzung gibt es ein Formular.

Das gilt aber nur für die QuarkXPress-Versionen bis 4.11. Bei der 5.x hilft alles nichts: man erhält immer ein Formular.
Hier ist ein Workaround, welcher den Finder einsetzt, damit das Formular in ein Dokument verwandelt wird:
---
set newPath to ((path to startup disk) as string) & "keinFormular.qxd"
set filePath to (choose file with prompt "Wähle ein Formular" of type "XTMP") as string
tell application "QuarkXPress 5.01"
        open filePath as alias
        -- weitere Aktionen
        save document 1 in newPath
        close document 1
        my makeTemplate(newPath)
end tell

on makeTemplate(newPath)
        tell application "Finder" to set file type of file newPath to "XDOC"
end makeTemplate
---
Der Finder kann den Datei-Typen, welcher beim Sichern auf "XTMP" geblieben ist, auf "XDOC" ändern und somit hat man das gewünschte Dokument.

Hans Haesler, hsa@ringier.ch Top
 
X