hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
14. Apr 2003, 01:54
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Empfindlichkeit des Auswahlwerkzeuges steuern


Bei der Bearbeitung von Pfaden habe ich bei der Auswahl (Markierung) von Anker- bzw. Griffpunkten häufig Probleme mit der exakten Cursorpositionierung. Meist liege ich knapp daneben und erhalte eine Fehlermeldung, die erstmal weg gelickt werden will..Ursache ist die extrem hohe Empfindlichkeit des (Direkt-) Auswahlwekzeuges.
Kann man die Empfindlichkeit des (Direkt-) Auswahlwerkzeuges reduzieren und etwa einen Radius angeben?
Falls ja, würde ein Stichwort bzgl Hanbuch ausreichen.

MfG
Thö Top
 
X
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
14. Apr 2003, 12:04
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #31802
Bewertung:
(647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Empfindlichkeit des Auswahlwerkzeuges steuern


In den Voreinstellungen kann man im Bereich "Magnetische Hilfslinien und Slices" die Einrasttoleranz bestimmen (0 bis maximal 10 Pt). Außerdem gibt es ebenfalls in den Voreinstellungen die Option, Texttips zu aktivieren, die erscheinen, wenn das Auswahlwerkzeug z. B. über einem Anker ist. Und für Text hat es noch eine Option, die die Auswahl erleichtert ("Textbereich auswählen").

Kurt Gold
als Antwort auf: [#31768] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
14. Apr 2003, 14:19
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #31827
Bewertung:
(647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Empfindlichkeit des Auswahlwerkzeuges steuern


Danke für den Tipp.
Mit der Einrasttoleranz hatte ich schon experimentiert, aber die Option "Magnetische Hilfslinien" nicht aktiviert.
Bei weiteren Fragen werde ich mich auch anmelden.
MfG
Thö
als Antwort auf: [#31768] Top