hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Willi24
Beiträge: 10
22. Dez 2002, 12:41
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(626 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erfahrungen mit Roxio GoBack


Hallo liebe Forumianer,

vor einiger Zeit habe ich Roxio GoBack 3 (die Einfach-Version) auf einem meiner PCs installiert, um damit gewissermaßen ein kleines Fangnetz für die teilweise doch recht experimentelle Software-Installationen zu schaffen.

Es hat sich gezeigt, dass GoLive im Mittel mehr Probleme schafft als verhindert, wobei ich den Damen und Herren bei Roxio da nichts unterstellen will. Vielleicht gehe ich mit dem Programm einfach nur falsch um.

Zentrales Problem ist, dass sehr häufig (ca. 2 Mal pro Woche) das Benutzer-Profil nach dem Booten des Systems (Win2K neuestes SP) nicht mehr erkannt wird, was einem Totalverust aller Änderungen seit dem letzten stabil abgespeicherten GoBack-Zustand gleich kommt (z. B. auch alle neuen eMails, die über Outlook empfangen werden). Auch sehr langes Warten zwischen letzter Aktion und System Shut-Down (mehrere Minuten kein Platten-Zugriff) ändern an dem Fehlerbild wenig.

Kennt jemand diesen Effekt ? Gibt es Abhilfe ? Ist vielleicht die DeLuxe-Version bzgl. dieses Problemes stabiler ?

Vielen Dank für die Antworten
Willi Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5500
22. Dez 2002, 21:27
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #20070
Bewertung:
(626 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erfahrungen mit Roxio GoBack


Hi Willi.

(fast) alle diese Tools reagieren machmal sehr eigenwillig....
bei einigen läuft es gut(wahrscheinlich weil das System sowieso gut läuft)....andere haben reichlich Probleme!(Beispiel Norton "kann" mehr ärgern als einem lieb ist).

Was ich damit sagen will.....Probleme....die schon auf einem System, wie auch immer, schon da sind, werden durch solche Tools selten korrigiert(siehe teste in PC-Magazinen).

Aus dem Grunde trauere ich immer dem "ERU" hinterher, welches sehr gut bei W95/98 läuft...ohne da zu sehr reinzuhacken1! Nur bei W2K und XP geht das so nicht mehr:((

Kann sein das Petra R. da noch was sagen kann, da gab es schon mal diese Frage.....
Mfg gpo
als Antwort auf: [#20054] Top
 
Willi24
Beiträge: 10
23. Dez 2002, 11:01
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #20093
Bewertung:
(626 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erfahrungen mit Roxio GoBack


Hallo,

die Idee von GoBack ist ja eigentlich bestechend. Egal ob vermurxte SW-Installation, eMail-Virus oder versehentlich gelöschte Verzeichnisse, sogar bei komplett gelöschtem WINNT-Verzeichnis: GoBack ist _die_ Rettung. Nur: Hier produziert - ganz offensichtlich - GoBack selbst den Fehler. Ein User-Profil hatte ich vor die Installation von GoBack nie verloren und nach der Installation von GoBack passiert dies umgekehrt proportional zur Zeitspanne zwischen dem Schließen der letzten Anwendung und dem Shut-Down des PC (so plusminus, verlassen kann man sich nicht drauf). Ich habe die Warnung von Roxio gelesen, dass bei einem allzuschneller Shut-Down die zuletzt überschriebenen Daten nicht in den GoBack-Bereich kopiert werden können, aber das ist ja nicht mein Problem.

Sehr merkwürdig das Ganze. Es ist doch nicht möglich, dass ein so hoch gelobtes Produkt solche fatalen Kinderkrankheiten hat. Gäbe es diesen Effekt nicht, wäre GoBack wirklich genial. Bei einem einigermaßen performanten PC ist von einer Leistungseinbuße nichts zu merken.

Weiß noch jemand Rat ?
Ciao, Willi
als Antwort auf: [#20054] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
7. Jan 2003, 13:31
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #20693
Bewertung:
(626 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erfahrungen mit Roxio GoBack


siehe auch hier: http://www.hilfdirselbst.ch/...29&topic_id=3278

Wolfgang
als Antwort auf: [#20054] Top
 
X