hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
7. Feb 2004, 12:40
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erfahrungen mit Satz-Verträgen?


Hallo Zusammen,
ich arbeite seit 8 Jahren selbständig im Bereich DTP-Satz für ein paar Agenturen und Direktkunden.
Ein Kunde, für den ich in der Vergangenheit schon viele kleinere Jobs zu voller Zufriedenheit erledigt habe möchte nun, dass ich den Satz (erstmal) eines Buches übernehme. Später - wenn alles gut läuft - sollen weitere Bücher folgen. Allerdings ist die Bedingung, dass ein "Satz-Vertrag" abgeschlossen wird.

Da ich seiter mit so etwas noch nie konfrontiert wurde hätte ich gerne gewusst ob es hier im Forum jemanden gibt, der Erfahrung damit hat. Was wird in solchen Verträgen normalerweise alles geregelt, wo sind Risiken & Nebenwirkungen versteckt, auf was muss man besonders achten?

Ich kann leider zu den Rahmenbedingungen nicht viel sagen. Zu dem Kunden habe ich persönlich und geschäftlich ein sehr gutes Verhältnis und volles Vertrauen. Was mir jedoch etwas Kopfschmerzen bereitet ist die gute Frau, die den Produktionsablauf koordiniert (die hat von den Satzprogrammen keine Ahnung, hat schon einen Teil des Jobs für sich "abgezogen" und mag mich nicht). Es könnte also sehr gut sein, dass die versucht mich mit Hilfe dieses Satzvertrages aus dem Rennen zu werfen.

Es wäre schön wenn jemand etwas darüber wüsste, damit ich etwas vorbereitet bin.

Danx & Grüße Web Top
 
X
click
Beiträge: 121
10. Feb 2004, 10:00
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #69680
Bewertung:
(600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erfahrungen mit Satz-Verträgen?


schwierig... finger davon lassen oder den ganzen auftrag erledigen.....ist ja ein nicht fremder kunde!
als Antwort auf: [#69344] Top