hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Thomas Wahl  M 
Beiträge: 173
28. Sep 2003, 14:19
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(740 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erfahrungen und Fragen zu PitStop 6 für OSX:


Hallo!

Nach der Installation wird Acrobat deutlich instabiler. Diverse Programmabstürze sind bei bestimmten Aktion die Folge. Ein Glück, dass solche Abstürze nicht mehr das ganze System mitreißen, was unter OS 9 doch für recht großen Frust gesorgt hatte. Die Geschwindigkeit ist mit einem G4 800 mit 768 MB RAM nicht berauschend, aber auch ohne Pitstop ist die Arbeit mit Acrobat 6 eher zäh. Mit Pitstop erscheint dann aber doch recht häufig das nette bunte Rädchen ;-)

Da wir nicht mit Color Management arbeiten, dennoch X3 konforme PDFs verarbeiten wollen, wird kein ICC Profil eingebunden, sondern der Output Intent über die ICC Charakterisierung bestimmt. Leider speichert Pitstop keine andere Spezifikation als "CGATS". Man kann zwar etwas anderes einstellen, aber nach dem Schließen und erneutem Öffnen ist wieder der Eintrag "CGATS" drin. Dieser Fehler war auch schon in der Version 5.0.4 vorhanden.

Eine Meldung im Certified Bericht ist mir allerdings nicht klar: "unsupported shading objects".
Sind denn laut X3 Spezifikation shadings nicht erlaubt? Denn in dem Profil, das wir verwenden ist weder der Punkt : "pattern or shading is used" noch "document requires PS3 for high qualitiy output" angekreuzt.
Hat jemand hierfür eine Erklärung?
Auch wenn ihr weitere Erfahrungen gemacht habt, würde ich mich über Antworten freuen.

Viele Grüße

Finn Top
 
X
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
29. Sep 2003, 20:04
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #52774
Bewertung:
(740 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erfahrungen und Fragen zu PitStop 6 für OSX:


Hallo Finn,

was die eingeschränkte Stabilität betrifft ist uns kein grundsätzliches Problem bekannt. Man darf natürlich nicht vergessen, dass es sich sowohl bei Acrobat als auch dem Plug-In um eine "Punkt Null"-Versionen handelt (6.0). Die in kürze erscheinende deutsche PitStop 6 Pro-Version wird bereits eine ganze Reihe von Fixes beinhalten.
Die Meldung bzgl. der nicht unterstützten Shading-Objekts resultiert aus der Verwendung einer oder mehrerer Prüfoptionen die aufgrund aktueller technischer Restriktionen nicht auf Bais von Smooth Shadings (PostScript 3 Verlaufsobjekten) durchgeführt werden können. Dazu zählt z.B. die Bestimmung der Farbauftragmenge.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#52583] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
30. Sep 2003, 09:28
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #52816
Bewertung:
(740 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erfahrungen und Fragen zu PitStop 6 für OSX:


Hallo Herr Wahl

Mit PitStop 6.0 Professional gelingt es mit unter Acrobat 6.0 Professional unter Windows XP problemlos, andere ICC-Charakterisierungen als OutputIntent zu verwenden.
Verstehe ich Ihre Frage falsch?

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.media-college.ch
als Antwort auf: [#52583] Top
 
Thomas Wahl  M 
Beiträge: 173
3. Okt 2003, 20:48
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #53349
Bewertung:
(740 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erfahrungen und Fragen zu PitStop 6 für OSX:


Hallo Herr Ulrich,

das Problem tritt unter OS X auf. Es ist zwar nicht weiter schlimm, aber es stört im Report, wenn dort steht, dass nach CGATS charakterisiert ist. Wie gesagt war der Fehler auch schon in der 5.0.4 vorhanden unter OS9. Hmm, vielleicht sollte ich das mal an Enfocus melden ;-)

Grüße

Finn Wahl
als Antwort auf: [#52583] Top
 
X