hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
« « 1 2 » »  
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
17. Mär 2003, 09:28
Beitrag #1 von 25
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


Hallo zusammen,

ich möchte die Gelegenheit des Forums mal nützen und Euch fragen, was Ihr in OS X haben möchtet oder was verbessert werden soll. Ich nehm an, die Geschwindigkeit ist ein ewiges Thema. Speed hat man nie genug. Also bitte auch Features und Verbesserungen an der Oberfläche, Bug-Behebung usw.
Besten Dank für Euren Beitrag, guten Wochenstart!
Übrigens: Die Vorschläge gehen nicht an Apple vorbei, die werden ernst genommen (kein Witz!).

grüsse david uhlmann (david@wissen-wie.ch)

http://www.wissen-wie.ch
----------------- Top
 
X
Gast_421
Beiträge: 499
17. Mär 2003, 09:46
Beitrag #2 von 25
Beitrag ID: #28338
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


was mir am meisten abgeht ist das man im finder die symbolleiste nicht in der höhe verändern kann. am next war das sehr praktisch. so hat man sich schon mal mehrere ordner in die ablage legen können ohne dasz sie gleich voll war. aber noch wichtiger: am next hat man nicht nur ordner sondern auch dateien in die symbolleiste legen können. so hat man viel leichter und schneller dateien von einem ordner zu nem anderen kopieren können. einfach rauf legen zum andern ordner - wieder rein... so ne art zwischenablage. irgendwie geht des unter X nicht so schön wie unterm next. warscheinlich auch macht der gewohnheit ;-)
als Antwort auf: [#28334] Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
17. Mär 2003, 16:20
Beitrag #3 von 25
Beitrag ID: #28422
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


Ein Beispiel: Ich weiss nicht, ob dass ein Bug ist oder ob ich irgend etwas falsch mache. Aber mein Textverhalten und meine Tastatur stellen sich bei jedem Neustart wieder auf english bzw. US-Tastatur um. Ich arbeite mit mehrern Benutzern (da ich ein Powerbook habe das ich öfter durch die gegend trage, habe ich einen standard-benutzer, der nicht viel darf und einen admin). Nun ist es so, dass von Upgrade zu Upgrade der beschriebene Bug mal auftaucht und mal wieder weg ist. Und zwar mal bei dem einen umd mal bei dem anderen benutzer. Wenn das ganze ein Bug ist, wünsche ich mir von apple, dass die den endlich mal beseitigen!

Aber das ist generell ein Problem, dass mit jedem Update genausoviele neue Bugs auftauchen, wie behoben werden und man ausserdem noch immer alles neu einstellen muss. Eine Sache, die mich gelinde gesagt etwas nervt und die es eigentlich bei den alten Betriebssystemen nicht in der Form gab. Ansonsten bin ich mit OS X recht zufrieden.

greez

der gegen wind- und andere mühlen kämpft
als Antwort auf: [#28334] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
17. Mär 2003, 16:47
Beitrag #4 von 25
Beitrag ID: #28429
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


Vollständige systemweite Unterstützung für Etiketten, Etiketten und Etiketten...!

Zum Glück gibt es Labels X und PathFinder, sonst wäre für mich OS X defacto unbrauchbar.
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#28334] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
18. Mär 2003, 16:49
Beitrag #5 von 25
Beitrag ID: #28582
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


Es wäre gut, wenn man wieder Fensterinhalte aus dem Finder ausdrucken könnte. Das finde ich schon ziemlich praktisch, gerade um CDs mit wenig Aufwand zu beschriften.
als Antwort auf: [#28334] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
18. Mär 2003, 16:58
Beitrag #6 von 25
Beitrag ID: #28585
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


> "Fensterinhalte aus dem Finder ausdrucken könnte"

Siehe http://www.versiontracker.com/...oreinfo/macosx/12161
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#28334] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
18. Mär 2003, 20:48
Beitrag #7 von 25
Beitrag ID: #28613
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


transparentes dock...
als Antwort auf: [#28334] Top
 
SuPerNova
Beiträge: 159
19. Mär 2003, 00:52
Beitrag #8 von 25
Beitrag ID: #28630
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


Ich wünsch mir nur:

Kompatibilität zu mehr Filesystems als nur HFS und FAT.

Ansonsten bin ich zufrieden. Läuft ja wie ein Win XP mein Mac :)

-------------------------------------
computing in the name of the root.
als Antwort auf: [#28334] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
19. Mär 2003, 10:10
Beitrag #9 von 25
Beitrag ID: #28644
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


> "transparentes dock..."

ClearDock http://www.versiontracker.com/...oreinfo/macosx/15895
Benötigt Application Enhancer: http://www.versiontracker.com/moreinfo.fcgi?id=15894
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#28334] Top
 
tomreuter S
Beiträge: 798
19. Mär 2003, 12:03
Beitrag #10 von 25
Beitrag ID: #28662
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


Ich hätte gerne einen FTP-Client auch für UpLoad aus dem Finder. Download geht ja bereits.

Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.2.4)
als Antwort auf: [#28334] Top
 
Gast_421
Beiträge: 499
19. Mär 2003, 13:19
Beitrag #11 von 25
Beitrag ID: #28676
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


na da fallen ma no zwei sachen ein.

mich stört, dasz die programme und die dokumente im selben dock liegen. am next war das übersichtlicher. da hats ein dock für die programme gegeben ( zb links ) dan wurden die dokumente unten abgelegt. find ich irgendwie übersichtlicher als eine lange wurscht. könnte zumindestens als option in systemeinstellungen vorhanden sein.

aber viel wichtiger, am next hat man machen können was man wollte, er hat dateien immer mit dem entsrächenden suffix gespeichert. wen ich im fotoshop das jpg oder tif überschreib, hängt ers a net dran. irgendwie schwachsinning. bin aber net sicher ob des net an den programmen liegt, wei bei omni graffel funkts und das kumt ja vom next.

okay noch ne dritte
das speichern mit bestimmten namen ging auch einfacher. ich will oft bilder mit dem selben namen nur ner anderen nummer speichern. (nicht falsch verstehen, mir is schon klar dasz ichs automatisch umspeichern kann, geht um bilder die ich grad offen hab und bearbeite) also am next hab ich einmal ein bild mit namen gespeichert. beim nächsten bild hab ich dan den namen in der liste angewählt (das schon gespeicherte bild) und nur die zahl hinten geändert. jetzt musz man immer den selben namen hundertmal eintippen. irgendwie nervend, wos doch früher so schön gegangen is. liegt aber glaub ich am system, hab noch kein programm gefunden wo das geht.

ps: bin für tipps immer offen...
als Antwort auf: [#28334] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
19. Mär 2003, 13:42
Beitrag #12 von 25
Beitrag ID: #28684
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


Stimmt, diese Option wird immer wieder gewünscht (gerade von Umsteigern von Windows). Hatte das alte Mac OS auch nicht.


grüsse david uhlmann (david@wissen-wie.ch)

http://www.wissen-wie.ch
------------------------------
Wichtiger Hinweis:

OS X ist bekanntlich multilingual. Die Ordner können aber nur EINEN Namen haben. Das ist immer der englische Name! Also wenn bei Ihnen "/Benutzer/" existiert, heisst der in Wirklichkeit "/Users/". Wenn Sie sich im dem Terminal bewegen, werden Sie immer die englischen Bezeichnungen eingeben müssen!
------------------------------
als Antwort auf: [#28334] Top
 
tomreuter S
Beiträge: 798
20. Mär 2003, 15:54
Beitrag #13 von 25
Beitrag ID: #28888
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


OS 9 hatte eine praktische Eigenschaft für Objekte im Papierkorb: wenn man die markierte und mit CMD-R versorgte, flitschten die wieder an ihren ursprünglichen Ort zurück.

Das habe ich schon öfter bei irrtümlich oder vorschnell gelöschten Dateien vermißt.


Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.2.4)
als Antwort auf: [#28334] Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
27. Mär 2003, 14:41
Beitrag #14 von 25
Beitrag ID: #29519
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


Mir ist während der Arbeit noch was aufgefallen: Wenn ich ein Dialogfeld zum Öffnen von Dateien habe und die unterste Datei in einer Spalte anklicke, passiert es mir wahnsinnig oft, dass ich versehentlich in den Rollbalken darunter klicke und irgendwo im Off lande. Irgendwie müsste es da noch ein Trennelement geben.

Ausserdem würde ich auch gerne eine Funktion haben, mit der man in solchen Dialogfeldern löschen und umbenennen kann (so wie das bei OS 9 mit Default Folder ging). Vielleicht auch mit Tastenbefehlen (Apfel-T und Apfel-R).

viele gruetze c
als Antwort auf: [#28334]
(Dieser Beitrag wurde von donkey shot am 27. Mär 2003, 14:42 geändert)
Top
 
eye4eye
Beiträge: 375
27. Mär 2003, 15:00
Beitrag #15 von 25
Beitrag ID: #29522
Bewertung:
(2684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Eure Wünsche und Anregungen für Mac OS X


to donkey:
«?so wie das bei OS 9 mit Default Folder ging»

Das geht mit Defauld Folder X ebenfalls. Und dieses Tool ist ja schon fast ein MUSS? auch unter OS 10?

Wieso die Nebenstrasse nehmen, wenn man auch über die Autobahn an Ziel gelangen kann?

Gruzzz

Dave
als Antwort auf: [#28334] Top
 
« « 1 2 » »  
X