hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

R2D2
Beiträge: 48
18. Feb 2004, 15:17
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Export von Bildern nauch MS Powerpoint


Hallo Netzgemeinde,

Photoshop bietet bekanntlich eine Vielzahl von Dateiformaten,
ebenso kann man mit Powerpiont viele Dateiformate einlesen;
weldes Format bietet die beste Darstellung um Powerpoint bei geringer
Dateigröße?

Damit meine ich die Größe der entstehenden PPT-Datei.

Gruß R2D2
(Dieser Beitrag wurde von R2D2 am 18. Feb 2004, 15:19 geändert)
Top
 
X
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
18. Feb 2004, 15:23
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #71084
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Export von Bildern nauch MS Powerpoint


Hallo R2D2 (netter name),

einfache Regel: Große Bilder = große PPT.
Was die PPT besonders groß macht, sind stark verkleinerte Bilder und Filme in der Präsentation. Also solltest Du JPGs verwenden und diese ggf. herunterrechnen. Für die beste Darstellung in PP empfiehlt es sich, die Bilder dann um wenige Prozentpunkte zu verkleinern.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

als Antwort auf: [#71080] Top
 
Rodger
Beiträge: 1323
18. Feb 2004, 15:27
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #71086
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Export von Bildern nauch MS Powerpoint


Hallo R2D2

ich benutze folgende Einstellungen für Vollbilder (PowerPoint)

ph-Bilder für PP
jpg in der Auflösung 103 dpi
im Format Vollbild 25,4 x 19,06 cm


Gruß
Rodger

MAC Dual 533 MHz PC G4 (1.12 GBRAM)
MAC OS X (Vers. 10.3.2)
als Antwort auf: [#71080] Top
 
R2D2
Beiträge: 48
18. Feb 2004, 15:33
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #71088
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Export von Bildern nauch MS Powerpoint


kleine zwischenfrage...
warum jpg und nicht gif??

und was bewirkt das Verkleinern??
warum nicht gleich die richtige Größe erstellen?

habe das mit der auflösung 103 dpi ausprobiert...
die datei ist ein paar % zu groß


ich habe jetzt
B 25,4
H 19,5
96 dpi

meine Testdatei mit dem gif-bild ist 94 kb groß
die mit den jpg 228 kb

was spricht gegen gif?
als Antwort auf: [#71080]
(Dieser Beitrag wurde von R2D2 am 18. Feb 2004, 15:49 geändert)
Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
18. Feb 2004, 18:57
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #71110
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Export von Bildern nauch MS Powerpoint


kleine zwischenfrage...
warum jpg und nicht gif??

...weil GIF....keine Bilder darstellen kann, sondern "nur" max256 Farben....das wird man sehen in PP!...für Texte und reine Strichgrafiken geht das wohl!

JPG....sind Echtfarben-Darsteller!!!...wenn du also Fotoqualität haben willst...dann JPG!

...und, es kommt natürlich darauf an...was überhaupt gezeigt werden soll???....nur Monitor...oder auch gedruckte Folien???
Mfg gpo
als Antwort auf: [#71080] Top
 
R2D2
Beiträge: 48
19. Feb 2004, 08:48
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #71183
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Export von Bildern nauch MS Powerpoint


gedruckte Folien...
stimmt das gab es ja auch mal - in grauer Vorzeit...
aber Ernst beiseite, die ppt ist zur Bildschirmanzeige vorgesehen..

was ich immer noch suche ist die geheime Formel.. Auflösung * ppt- Foliengröße / Auflösung am Rechner ² * xyz

oder sowas in der Art


mit dem Ziel - Gute Bildwiedergabe bei geringer ppt-Dateigröße

noch eine Kleinigkeit:
was macht Powerpoint, wenn man z. B. in PS ein Bild markiert und mit Strg. + C in den Zwischenspeicher nimmt und in Powerpoint einfügt?
Was Fügt mir Powerpoint dann ein? ein Bildschirmabbild oder welches Format ...
als Antwort auf: [#71080]
(Dieser Beitrag wurde von R2D2 am 19. Feb 2004, 08:52 geändert)
Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
19. Feb 2004, 09:08
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #71187
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Export von Bildern nauch MS Powerpoint


Hallo R2D2,

leider kannst Du ja in PP keine definierte Auflösung angeben (Keynote kann das übrigens). Dafür gehst Du aber einfach von der Standard-Auflösung von 1024 x 768 Pixeln Gesamtformat aus und berechnest Deine Bilder dementsprechend und platzierst Sie auf die Folie.
Wichtig ist hier nur die Angabe der Pixel-Matrix, die Auflösung ist PP völlig egal und wenn mich nicht alles täuscht, konvertiert PP die Auflösung aller platzierter Bilder sowieso in einen ziemlich abenteuerlichen Wert. Keine Ahnung, mit welcher Einheit PP intern rechnet, vielleicht Liter/100km? :-)

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

als Antwort auf: [#71080] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
19. Feb 2004, 13:22
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #71242
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Export von Bildern nauch MS Powerpoint


ja ja....schließe mich CG an....

meine Erfahrungen waren ähnlich...
habe die Bilder mit der exakten Pixelgröße und in Monitorauflösung(Win96/MAC72) eingebaut....

und es war OK so, auch die Dateigröße!

gerade die Officeprogramme...machen mit Bilddaten ...was sie wollen:))
Mfg gpo
als Antwort auf: [#71080] Top
 
R2D2
Beiträge: 48
20. Feb 2004, 11:15
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #71411
Bewertung:
(1368 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Export von Bildern nauch MS Powerpoint


Danke für Eure Beiträge !!

R2D2
als Antwort auf: [#71080] Top
 
X