hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
8. Jul 2003, 01:00
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(726 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Exportieren - ID zu Quark


Hallo,

ich muss eine Preisliste, die in ID erstellt wurde, ändern und dem Drucker eine Quark-fähige Datei senden.

Doch die Export funktion bietet mir soetwas nicht an. Ich wurde auch nicht fündigig bei der suche nach einem beeigneten tool.

Hat einer ein Idee wie ich dieses Problem lösen kann? Gibt es Add-Inns mit solchen funktionen? Top
 
X
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
8. Jul 2003, 08:52
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #42886
Bewertung:
(725 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Exportieren - ID zu Quark


Hallo Anonymer,

meines Wissens gibt es nur für das Mac-XPress von Markzware eine XTension, mit der sich InDesign-Dokumente in XPress-Dokumente konvertieren lassen. Wie gut diese allerdings ist, kann ich nicht sagen. Für einfache Layouts sehe ich da auch weniger Probleme drin, aber wenn Technologien verwendet werden, die XPress bis dato noch nicht beherrscht (z.B. Transparenzen), dann weiß ich nicht, wie diese Konvertierung überhaupt von Statten gehen soll.

Wenn die Datei nicht mehr verändert werden muss, dann empfehle ich, der Druckerei ein PDF zu senden. Das sollten sie auf alle Fälle weiter verarbeiten können.

Grüßle,
Jens
als Antwort auf: [#42873] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
8. Jul 2003, 12:27
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #42946
Bewertung:
(725 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Exportieren - ID zu Quark


 
Vielen Dank,

Muss ich beim Exportieren in eine PDF Datei noch etwas beachten, punkto qualität, bilder usw. damit der Drucker keiner Fehler ausdruckt?

Gibt es eine Möglichkeit QExpress dateien in InDesign zu importieren?
als Antwort auf: [#42873] Top
 
Mannu
Beiträge: 33
8. Jul 2003, 18:20
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #43020
Bewertung:
(725 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Exportieren - ID zu Quark


Es gibt einiges zu beachten, wenn man eine pdf-Datei exportiert. Verwende sicherheitshalber die mitgelieferte joboption für den Druck, bzw. sprich Dich mit Deinem Dienstleister ab.
Die beste Lösung ist immer noch, eine PS-Datei zu schreiben und diese dann über den Acrobat Distiller zu schicken.

Du kannst Quark-Dateien in InDesign öffnen, meist muß dann aber noch etwas nachgearbeitet werden - je nach Komplexität und verwendeten Funktionen.

Gruß,
Mannu
als Antwort auf: [#42873] Top
 
X