hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

böc
Beiträge: 842
12. Mär 2003, 12:26
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Masse aus XPress 5


Hallo zusammen!

Wir haben immer wieder Probleme, dass bei der Ausgabe aus XPress 5.01 ab Mac OS 9.2.2, LaserWriter 8.8 oder AppleLaserWriter die Masse nicht stimmen.

Ausgabe auf Film: Dokument ist 297 x 210 mm, auf dem Film 296,25 x 210 mm.

Ausgabe in PDF: Apogee-Workflow Series 3, Ausgabe mit 3 mm Beschnitt rundum, mit oder ohne Passkreuze/Schnittzeichen, Dokument ist 210 x 297 mm, PDF ist 213,627 x 302,874 mmm gross.

Dies führt besonders bei Bildern, die im Bund aufhören oder technischen Rastern dazu, dass bis zu EINEM MILLIMETER Differenz nach dem Ausschiessen entstehen. Das kann doch nicht sein!

Bei internen Test’s haben wir herausgefunden, dass XPress IMMER einen Massfehler im PDF hat. Dieselbe Seite, in InDesign 2.02 geöffnet und in den Apogee-Workflow geschickt, stimmt auch nicht. Erst wenn bei der in ID geöffneten Seite die Schnittzeichen aktiviert werden, stimmt es.
Eine in ID2.02 neu erstellte Seite stimmt im PDF, ob mit oder ohne Schnittzeichen.

Des weiteren führt XPress bei der Ausgabe das "Drehen"-Kommando nicht immmer aus. Dann erscheint die Seite auf dem Film abgeschnitten. Je mehr XP5.01 sich am License-Server angemeldet haben, desto weniger oft entsteht dieser Fehler. Was ist das?

Weiss jemand, wo diese Fehler entstehen? Vor allem der Mass-Fehler!!! Und was kann man dagegen tun?

Vielen Dank für Euren Input.
Grüsse
böc
Magical Mister Mac
Top
 
X
jolauterbach
Beiträge: 40
12. Mär 2003, 12:57
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #27823
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Masse aus XPress 5


Hier liegt der Fehler nicht bei QuarkXPress, sondern im Distiller. Dieser rundet die (nicht ganzzahligen) Seitenparameter des setpagedevice Befehls von XPress auf ganze Punkte. Abhilfe schafft hier die MediaBoxXT, die in den Druckjob spezielle Distillerbefehle für exakte Trim- und MediaBox einfügt. Nähere Information und eine Demoversion gibt es unter "http://www.jolauterbach.de/...ducts/mediabox.htm".

MfG
J. Lauterbach
als Antwort auf: [#27815] Top
 
böc
Beiträge: 842
13. Mär 2003, 07:18
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #27898
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Masse aus XPress 5


Danke für die Antwort, Jo!

Nur bin ich nicht ganz einverstanden. Der Fehler kann nicht allein im Distiller liegen, sonst würde die Rundung auch beim Senden von PostScript aus anderen Programmen entstehen (Test mit InDesign 2.02, Illustrator 10.0.3 usw.), was er nicht tut.

Des weiteren verwenden wir den ApogeeNormalizer, eine Abwandlung des Distillers; der Normalizer wird über diverse Queues direkt angesteuert (HotFolders mit hinterlegter Funktionalität).

Die Massfehler entstehen NUR im XPress (egal, ob 4.11r3 oder 5.01); dito der Querstellenfehler.

böc
MagicalMisterMac
als Antwort auf: [#27815] Top
 
böc
Beiträge: 842
13. Mär 2003, 07:26
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #27899
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Masse aus XPress 5


An Jo:

MediaBoxXT: Funktioniert diese XTension sowohl in XPress 4.x und in XPress 5.01?

Gruss
böc
MagicalMisterMac
als Antwort auf: [#27815] Top
 
Oliver Wendtland S
Beiträge: 726
13. Mär 2003, 07:33
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #27900
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Masse aus XPress 5


Die Rundungsfehler sollten doch eigentlich
hinlänglich bekannt sein oder in Version 5 nicht mehr?
Bei 4 ist der Grund, das XPress intern IMMER in
Punkt rechnet (A4 = 209,7x296,8 oder so ähnlich).
Dadurch keine exakte mm-Masse und die Probleme
bei Überläufern. Ich schätze mal das Xpress 5 da auch
nicht anders arbeitet, sonst würde Jo nicht die
XT produziert haben ;-)

Mit der "CreoDistillerAssistant.ps" Startup-Datei
im Distiller-Ordner komme ich immerhin auf 209,0 x 210,0 mm
Download bei Creo wenn man sich (kostenlos)
registriert... Ich kann sie dir aber auch schicken ;-)

Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH
Detmold
_________________________________
Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.
als Antwort auf: [#27815]
(Dieser Beitrag wurde von Oliver Wendtland am 13. Mär 2003, 07:42 geändert)
Top
 
böc
Beiträge: 842
13. Mär 2003, 07:56
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #27901
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Masse aus XPress 5


Danke, Oliver!

Funktioniert die Creo-PS auch im ApogeeNormalizer oder nur im Distiller?

Gruss
böc
Magical Mister Mac
als Antwort auf: [#27815] Top
 
jolauterbach
Beiträge: 40
13. Mär 2003, 08:38
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #27905
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Masse aus XPress 5


Hallo zusammen,

1. Die MediaBoxXT funktioniert von 4.04 bis 5.01

2. Schickt mal die folgende kleine PS-Datei durch den Distiller:

<<
/PageSize [595.276 841.89]
>> setpagedevice

.5 .5 594.276 840.89 rectstroke
showpage

Das entstehende PDF hat gerundete Masse, obwohl die Seitenparamater exakt auf 210 x 297 mm eingestellt wurden! D.h., der Fehler liegt eindeutig beim Distiller. Dass es mit InDesign und Illustrator geht, liegt daran, dass diese Programme die Seitenmasse zusätzlich per "pdfmark" Operator setzen. Genau das gleiche macht auch die MediaBoxXT.


3. Sowohl Quark 4 als auch Quark 5 positionieren den Seiteninhalt nicht exakt zum Materialformat (Rundungsfehler bis zu 1 Punkt). Auch dieser Fehler wird durch die MediaBoxXT behoben.


4. Quark 4 und 5 unterscheiden sich dadurch, daß erst ab 5 exakte Seitenparameter erzeugt werden, diese aber durch den Distillerfehler nicht greifen.


Gruß
J. Lauterbach

als Antwort auf: [#27815] Top
 
Oliver Wendtland S
Beiträge: 726
13. Mär 2003, 09:09
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #27910
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Masse aus XPress 5


>>Funktioniert die Creo-PS auch im ApogeeNormalizer oder nur im Distiller? <<
Keine Ahnung - ich schätze mal nein, da der Normalizer (ähnlich wie der von Prinergy) nicht auf einen "Startup"-Ordner zugreift,
in den man diese Datei legen muß. Wenn doch würde mich das auch interessieren...


Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH
Detmold
_________________________________
Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.
als Antwort auf: [#27815] Top
 
böc
Beiträge: 842
13. Mär 2003, 09:22
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #27913
Bewertung:
(1794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Masse aus XPress 5


Vielen Dank für den prompten Support!

Die MediaBoxXT hilft wirklich...

Gruss
böc
Magical Mister Mac
als Antwort auf: [#27815] Top
 
X