hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Juerg
Beiträge: 77
18. Feb 2003, 15:12
Beitrag #1 von 14
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


Hallo zusammen
Wenn ich einen Export nach PDF mache, verliere ich die Transparenz-Darstellung.

Mein Dokument ist A5, im Hintergrund liegt ein Schwarz/Weiss Photoshop Bild, welches ich mit einer Schmuckfarbe im InDesign eingefärbt habe. Halb darüber liegt meine weisse Textbox mit einer Transparenz von 75%. Den Text habe ich mit der selben Schmuckfarbe eingefärbt.

Auf dem Schwarz/Weiss Laser kommt die Sache relativ gut daher. Aber im PDF wird die Textbox weiss.

InDesign 2.02, ausprobiert mit Transparenzreduzierungsformaten "Abzug", "Pixel", "Vektor" (von Häme).

Habe ich da etwas übersehen?

Gruess Juerg Top
 
X
Juerg
Beiträge: 77
18. Feb 2003, 15:16
Beitrag #2 von 14
Beitrag ID: #25066
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


Ups, da war ich etwas zu schnell mit meiner Anfrage. Der Export war auf Acrobat 4.0 eingestellt!!

Sorry
Juerg
als Antwort auf: [#25065] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5105
18. Feb 2003, 15:18
Beitrag #3 von 14
Beitrag ID: #25068
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


Hallo Juerg,

ich kenne leider Hämes Einstellungen nicht, aber mir sind Deine Angaben noch etwas schwammig.

Welche Einstellungen hast Du für das PDF verwendet? In welchem PostScript-Level ist das PDF erstellt?

Vielleicht liegt das Problem nicht in der Transparenzreduzierung sondern an einer anderen Stelle der PDF-Erzeugung.

Grüßle,
Jens
als Antwort auf: [#25065] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5105
18. Feb 2003, 15:20
Beitrag #4 von 14
Beitrag ID: #25069
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


Okay, dann habe ich wohl gerade etwas zu lange gebraucht, um meine Frägelchen zu formulieren. Wie ich sehe, hast Du schneller eine Antwort gefunden als ich fragen kann ...

Grüßle,
Jens
als Antwort auf: [#25065] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
18. Feb 2003, 15:26
Beitrag #5 von 14
Beitrag ID: #25071
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


Falls die PDF-Datei in die Druckerei muss, brauchten 99 von 100 Druckereien heute noch PDF 1.3. Dies ist der Grund, warum wir bei unseren Exortformaten auf Acrobat 4 gehen. Somit werden die Transparenzen verflacht.
Wenn in Acrobat 5 die Überdruckenvorschau aktiviert ist, dürfe die verlfachte Transparenz optisch wieder sichtbar sein, nur jetzt ohne Transparenz

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#25065] Top
 
Juerg
Beiträge: 77
18. Feb 2003, 17:29
Beitrag #6 von 14
Beitrag ID: #25097
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


@Häme
Die Sache hat sich nun doch noch nicht erledigt! Mit Acrobat 5 ist ja alles O.K. bis auf's Drucken. Meine Kundin kann die Datei nicht ausdrucken (das liegt bestimmt an der "Original" Transparenz) aber das "flattern" mit Acrobat 4 funktioniert ja nicht, wie oben erklärt.

Habe es gerade noch mit 2 Flächen ausprobiert – funktioniert.

Hast du noch eine Lösung?

Gruess Jürg
als Antwort auf: [#25065] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
18. Feb 2003, 17:44
Beitrag #7 von 14
Beitrag ID: #25100
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


Ich müsste die Datei sehen, um bestätigen zu können, dass das Flattening nicht funktioniert. Du kannst mir die Datei mailen, wenn Du willst. Wenn nämlich die Datei nicht geflattet werden kann, dann wird die spätere Ausgabe in der Druckerei wahrscheinlich auch scheitern. Aber wie geschrieben, noch kann ich es nicht glauben.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#25065] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
18. Feb 2003, 17:46
Beitrag #8 von 14
Beitrag ID: #25101
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


Hallo zusammen

Am besten wäre es (momentan) schon, wenn die Datei bereits von InDesign verflacht wird. Wie sehr richtig festgestellt wurde, lassen sich PDF 1.4 momentan nur in den seltensten Fällen weiter verarbeiten.

Wenn mit Acrobat 4 gearbeitet wird, dann gibt es leider keine Möglichkeit, die verflachten Transparenzen korrekt am Monitor zu begutachten, weil die Ueberdruckenvorschau fehlt. Die Ueberdruckenvorschau macht es möglich, ein verflachtes PDF visuell zu begutachten.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#25065] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
18. Feb 2003, 18:05
Beitrag #9 von 14
Beitrag ID: #25106
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


Hello

Ich gehe davon aus, dass Jürg mit "Acrobat 4" die so genannte Option im Export-Dialog von InDesign mein, das heisst, dass eine PDF 1.3-Datei erzeugt wird. Wenn dem nicht so sei, dann vergesst meine Hinweise, weil Acrobat 4 nicht im Stande ist, das Überdrucken am Monitor zu zeigen.


Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#25065] Top
 
Juerg
Beiträge: 77
18. Feb 2003, 18:48
Beitrag #10 von 14
Beitrag ID: #25110
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


Ja genau die Einstellungen meine ich. Acrobat 5.05 als Programm ist doch wohl Standard ;-)
… und es hat sich bewährt, direkt aus dem InDesign zu distillern. Die InDesign-PDF-Inserate welche ich letzte Woche an verschiedene Zeitungen gemailt habe, waren übrigens alle O.K., trotz der kleinen Warnung von Hämmes Seite.

Gruess Jürg
als Antwort auf: [#25065] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
18. Feb 2003, 23:09
Beitrag #11 von 14
Beitrag ID: #25140
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


Hallo Juerg

Ich habe Deine Datei bei mir reduziert, sieht mit eingeschalteter Überdruckenvorschau (habe die exportierte PDF-Datei wieder in ID genommen, weil gerade kein Acrobat zur Verfügung habe -> auf der Piste) genau so aus wie die Original-Datei. Wenn ich allerdings die Überdruckenvorschau ausschalten, dann wird es weiss...

Eine wieter Möglichkeit wäre jetzt noch, dass Du die PDF-Datei anders erstellst als ich. Um dies zu verhindern, könntest Du die PDF-Exportforamte bei uns runterladen. Dann nimmst Du "Prepress_Transparenz.pdfs)

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#25065] Top
 
Torsten Keuhne
Beiträge: 219
19. Feb 2003, 08:20
Beitrag #12 von 14
Beitrag ID: #25159
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


Hallo zusammen,

ich denke, es wird an der Schmuckfarbe liegen (siehe Eingangs-Fragestellung). Denn, wenn die im Spiel sind, funktioniert das mit den Tranzparenzen nicht so richtig.

Gruß Torsten
als Antwort auf: [#25065] Top
 
Juerg
Beiträge: 77
19. Feb 2003, 09:20
Beitrag #13 von 14
Beitrag ID: #25167
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


Hallo Häme
Besten Dank für deine Hilfe. Der PDF-Export funktioniert nun mit deinen Einstellungen und vor allem sieht es besser aus wenn man die Überdruckenvorschau eingeschaltet hat ;-)

Der Weg dahin und die Qualität befriedigen mich jedoch noch nicht 100%ig aber das wird sich hoffentlich in den nächsten paar Monaten ändern.

… und Danke für den restlichen Imput.

Schöns Tägli
Jürg
als Antwort auf: [#25065] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
19. Feb 2003, 15:54
Beitrag #14 von 14
Beitrag ID: #25238
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Transparenz-Darstellung im PDF


Ja, das wird sich ändern. Denn die neusten Adobe-RIPs können ja die Transparenz bereits selber verflachen (ab 3015.102) und die neusten Harlequin-RIPS (Eclipse) sollen gar die Transparenz direkt verrechnen können. Dies heisst, dass wir _künftig_ PDF 1.4 machen können...

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#25065] Top
 
X