hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
2. Nov 2003, 20:03
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(468 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Zeichen beim Druck


PDF die beste Erfindung für die Druckvorstufe seit Gutenberg -
aber....

Es wird immer wieder empfohlen nur Type1-Schriften zu verwenden.
Was mache ich aber wenn auf meinem PC_Windows die gewünschte Schrift nur als TrueType-Schrift vorhanden ist?
Meistens klappt es ja doch.

Wir haben nun aber schon hin und wieder doch ein Problem mit Sonderzeichen erlebt, z.B. ist am Bildschirm und auf dem Laser-Drucker ein Zeichen richtig erschienen, aber dann nach drucken der Auflage war ein langer Bindestrich plötzlich ein Plus-Minus-Zeichen.

Kann das an den versch. Plattformen PC/MAC liegen.
Aber PDF ist doch angeblich eine Plattformübergreifende Möglichkeit
zum Austausch von Dokumenten.

Für einen Tipp oder eine Lösung wäre ich sehr dankbar.

...übrigens Ihr Forum ist die 2-beste-Erfindung nach PDF.

Gruß Volkmar Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
3. Nov 2003, 21:21
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #57304
Bewertung:
(468 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Falsche Zeichen beim Druck


Gute Abend!

Seit PostScript-Level 2 unterstützen Adobe RIPs mit dem TrueType-Renderer die Ausgabe von TrueType-Schriften. Bei richtiger Druckertreiberkonfiguration unter Windows werden TrueType-Fonts als Type 42 in den PostSCript-Strom gebetet. Type 42 ist vorstellbar wie eine Hülle um die TT-Fonts, um sie eben auf PostScript-RIPs ausgebe zu können.
Dass Problem sind nicht die TT-Fonts. Das Problem ist, dass es sehr viele schlecht TT-Fonts gibt. Das heisst aber noch lange nicht, dass das Fontformat TT schlecht ist. Denn es stand sogar Pate für das Nachfolgeformat OpenType.

Wenn die Schriften eingebettet sind in die PDF-DAtei, dann müsste dies absolut kein Problem sein. Bei Colone-RIPs (Non-Adobe-Interpreter) nützt es manchmal, Untergruppen statt vollständige Zeichensätze einzubetten.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Neu: CREATIVE DINNER - Seminare für Kreative in Verbindung mit einem gediegenen Abendessen. 13.1.2004 zu Adobe Creative Suite
http://www.media-college.ch/schulung.php?texts=122
als Antwort auf: [#57160] Top