hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Kaite
Beiträge: 54
29. Apr 2004, 18:40
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbdarstellung im PDF anders


Hallo KollegInnen,
nur zur Bestätigung: Beim Erstellen eines PDF aus Indesign 2.02 erscheinen die Farben im Acrobat 6.0 etwas anders als in InDesign, obwohl die Farbwerte (M=80 und Y=100) identisch sind. Gehe ich richtig in der Annahme, dass die beiden Programme dieselbe Farben nur etwas unterschiedlich darstellen?
Habe natürlich schon die Suchenfunktion bemüht aber …
Danke und einen schönen Gruss
Kaite Top
 
X
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
29. Apr 2004, 18:45
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #82783
Bewertung:
(1028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbdarstellung im PDF anders


Hallo Kaite,

solange die Farben im PDF nicht kalibriert/profiliert sind (also z.B. durch Einbettung von Quellprofilen) ist die farbliche Darstellung in Acrobat von dessen Grundeinstellungen im Bereich "Farbverwaltung" abhängig.
Jede geräteabhängige Farbe die im PDF gefunden wird (wie z.B. DeviceCMYK) wird dann so dargestellt wie der dort gewählte Arbeitsfarbraum. Ich vermute also, dass Sie in Adobe InDesign und Adobe Acobat unterschiedliche Konfigurtionen der Arbeitsfarbräume einsetzen.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#82782] Top
 
Kaite
Beiträge: 54
29. Apr 2004, 19:27
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #82787
Bewertung:
(1028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbdarstellung im PDF anders


Danke Herrr Zacherl,
ja das war es schon. In InDesign kein Farbmanagement und in Acrobat eine benutzerdefinierte Einstellung. Auf das Druckergebnis hat das aber doch keinen Einfluss. Oder?

Danke für die prompte Antwort!
Gruß, Kaite
als Antwort auf: [#82782] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
29. Apr 2004, 20:38
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #82800
Bewertung:
(1028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbdarstellung im PDF anders


Hallo Kaite,

je nach Dokumentfarbräumen und Druckeinstellungen sehr wohl!
Spätestens wenn die Dokumentfarbräume vom Ausgabefarbraum (normalerweise CMYK) abweichen, ist eine Farbraumtransformation notwendig. Auch wenn das Dokument-CMYK vom Ausgabe-CMYK (signalisiert durch das im Druckdialog ausgewählte Druckerprofil) abweicht, wird eine Farbraumtransformation stattfinden.

Wenn Sie sicher sind, dass im Dokument nur DeviceCMYK (und evtl. Sonderfarben) Verwendung finden, dann sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie in Adobe Programmen als Ausgabemodus "Übereinstimmend mit Quelle (kein Farbmanagement)" wählen und speziell in Acrobat nicht die Option "Arbeitsfarbbereiche anwenden" (müßte eigentlich "Arbeitsfarbräume anwenden" heißen) aktivieren.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#82782] Top
 
X