hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
shmuel
Beiträge: 13
25. Mär 2003, 09:25
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1099 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbe ändert sich im pdf.


Hallo!
Ich habe ein Dokument in cyan/schwarz aufgebaut (es wird mit einer Pantone-Farb gedruckt). Wenn ich es jetzt als pdf. exportiere und es im Acrobat öffne ist es nicht mehr im cyan sondern in einem Grünton aufgebaut.
Kann mir jemand sagen warum das so ist? Ist es irgendwas in den Voreinstellungen?
Gruss, shmuel Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
25. Mär 2003, 09:36
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #29231
Bewertung:
(1099 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbe ändert sich im pdf.


Hallo Shmuel

Hast du das Farbmanagement aktiviert? Hast du Transparenzen verwendet? hast du im PDF-Exportdialog "Farbe nicht ändern" aktiviert?

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#29227] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
25. Mär 2003, 10:42
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #29243
Bewertung:
(1099 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbe ändert sich im pdf.


@shmuel

..lass dich von der Bildschirmdarstellung nicht irritieren.

Die wird ja nicht gedruckt.

Falls Du die PDF-Datei fürs I-net brauchst hast Du jetzt wieder was gelernt.Es wird dir kaum gelingen 2Rechner zu finden die identisch darstellen.

Öffne die Datei mal mit Windows,falls vom Mac und schon wieder wird sie wieder anders dargestellt.

shalom
als Antwort auf: [#29227] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
25. Mär 2003, 11:45
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #29253
Bewertung:
(1099 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbe ändert sich im pdf.


Hallo anonymer Poster,

das kann man so meiner Meinung nach nicht im Raum stehen lassen.
Unter der Voraussetzung, dass es sich um ein einigermassen vernünftigen und neutral eingestellten Farbmonitor handelt, dem ein passendes Monitorprofil zugeordnet ist, ist gerade mit Acrobat 5 und dessen Möglichkeit Arbeitsfarbräume zu definieren, eine hochgradig übereinstimmende Farbdarstellung auch auf verscheidenen Rechner und Plattformen möglich.
Wenn aber natürlich PDF-Konsument A die Datei mit dem CMYK-Arbeitsfarbraum "U.S. Web Coated (Swop)" anzeigen läßt (die Standardeinstellung in Acrobat) und Konsument B mit "Euroscale Coated" oder einem anderen Quellprofil, dann ist klar, dass die Bildschirmdarstellung farblich massiv voneinander abweicht.
Ich kenne eine ganze Reihe vo Betrieben, die sagen, dass die Anzahl von Farbproofs seit Einsatz von Acrobat 5 deutlich zurückging, weil krasse Farbfehler bereits am Monitor erkennbar sind.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#29227] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Mär 2003, 08:31
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #29356
Bewertung:
(1099 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbe ändert sich im pdf.


Danke für die Antwort!
Also das Farbmanagement habe ich bewusst nicht aktiviert. Auch habe ich im PDF-Exportdialog "Farbe nicht ändern" aktiviert. Aber was ist mit den Transparenzen? Solche habe ich natürlich in meinem Dokument. Was soll das für einen Einfluss auf die Farbe haben?

Mit freundlichem Gruss Samuel Bosshard
als Antwort auf: [#29227] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
26. Mär 2003, 08:48
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #29357
Bewertung:
(1099 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbe ändert sich im pdf.


Hallo Herr Bosshard,

was haben Sie denn in Acrobat 5 in den Grundeinstellungen/Allgemein/Farbeinstellungen als Arbeitsfarbräume eingestellt? Ändert sich die Farbdarstellung in Acrobat 5 wenn Sie dort ein anderes CMYK- und/oder RGB-Profil auswählen?
Ist die Option "Probefarbendruck" (im Ansicht-Menü von Acrobat 5) aktiviert? Wenn ja, schalten Sie diese aus.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#29227] Top
 
X