hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

WolfJack
Beiträge: 2851
11. Aug 2003, 11:02
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1037 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben ausser Kontrolle..


Vor etwa knapp 4 Monaten habe ich mit dem HP Deskjet3420 aus PS heraus hochauflösende Prints auf Glossypaper erstellt.
Sahen echt gut aus..

Jedoch ist der Schein allmählich vorbei! Die satten Farben werden blasser und stark grünstichig. Schätze mal, dass in einem Monat nur noch ein Hauch der ursprünglichen Aufnahme sichtbar ist.
What's to do?

Kennt jemand das Problem?
Ich vermute mal, dass es am Papier liegt und nicht an der superteueren Original-Tinte von HP!

;-P

---
mfG WolfJack
http://www.webdesignausberlin.de
http://www.eierschale-berlin.de
http://www.webdesignausberlin.de/forum/index.php
---
ICQ 158358544 Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5500
11. Aug 2003, 17:00
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #46930
Bewertung:
(1037 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben ausser Kontrolle..


Hi Wolf,

habe den verdacht....

dass es sowohl am Papier, als auch an der Tinte liegt!!!

Beisspiel:
habe hier in normalen Räumen(ohne direktes Sonnenlicht!) Ausdrucke vom Epson1520 auf Original Epson Glossy Papier...und die sehen noch gut aus(95%)ca 1 Jahr....

angeblich sollen die neuen pigmentierten-Tinten von denen noch besser sein, habs aber noch nicht getestet.
als Antwort auf: [#46861] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17321
11. Aug 2003, 17:44
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #46943
Bewertung:
(1037 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben ausser Kontrolle..


Hallo,

es liegt mit ziemlicher Sicherheit an der Tinte.
Durch den Wahn der Hersteller immer höhere Auflösungen zu fahren, müssen die Farbpigmente immer kleiner werden um noch durch die Düsen zu passen. Das macht diese im wahrsten Sinne des Wortes immer dünnhäutiger und anfällig gegen UV-Licht. Plotter für Outdoor Verwendung benutzen spezielle Tinten, wo jedes Pigment in einer Art Lackschicht vor dem UV Licht behütet wird, das führt zu lafferen Farben, da sie ja quasi gefiltert werden, dafür halten sie aber wesentlich länger.
Besser sind auch die EPSONschen Ultrachrome Tinten, die bis jetzt aber nur in Highendgeräten der 7- und 9-tausender Verwendung finden.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#46861] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2851
11. Aug 2003, 18:10
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #46948
Bewertung:
(1037 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben ausser Kontrolle..


@Pommi
Mit Deinem Verdacht liegste goldrichtig!!
Woran sollte es auch sonst liegen..?!
»)-/

Der Treppenwitz ist ja der, dass meine Ausdrucke aus den vorherigen Tintenfüllungen nach wie vor erste Sahne sind und das schon seit vielen Monaten..

Meine Frage zielte eigentlich auf (Mit) Leidtragende ab, die sich ebenfalls darüber wunderten, dass ihre Ausdrucke - so sie denn gerahmt oder sonstwie dem Tageslicht ausgesetzt sind - verblassen..

Bei Gelb + Grünstich wird wohl die Black-Patrone eine Montagsproduktion sein...
Die anderen Auskünfte finde ich sehr informativ - da jedoch vorher alle Ausdrucke die Zeiten gut überstanden haben, wird es wohl an der einen oder anderen Fehlfarbfüllung gelegen haben!

Sag ich jetzt mal so.. sicher bin ich mir nat. nicht!
))-)

---
mfG WolfJack
http://www.webdesignausberlin.de
http://www.eierschale-berlin.de
http://www.webdesignausberlin.de/forum/index.php
---
ICQ 158358544
als Antwort auf: [#46861] Top
 
X