hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Iki S
Beiträge: 1136
28. Okt 2007, 11:55
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(16654 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben konvertieren


Hallo,

ich möchte in Acrobat 8 Prof, alle Farben in einem Dokument nach sRGB
konvertieren. Wenn man das Werkzeug "Farben konvertieren" auswählt,
sind unter "Dokumenten Farben" verschiedene Farbräume, wie z.B.
"Device-CMYK" bereits mit der Option "Konvertieren" eingestellt.
Alle Volltonfarbe sind auf "Beibehalten" voreingestellt.

Kann man die Volltonfarben auf "Konvertieren" voreinstellen?

Danke
Iki
Top
 
X
maxreindl
Beiträge: 24
29. Okt 2007, 22:48
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #319527
Bewertung:
(16542 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben konvertieren


Hallo Iki,
was macht Sinn eine PDF in sRGB zu konvertieren?
Ich verstehe den Ausgangspunt deiner Absicht nicht.
Gruß Max
als Antwort auf: [#319243] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17261
30. Okt 2007, 02:07
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #319535
Bewertung:
(16525 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben konvertieren


Antwort auf [ maxreindl ] Hallo Iki,
was macht Sinn eine PDF in sRGB zu konvertieren?
Ich verstehe den Ausgangspunt deiner Absicht nicht.
Gruß Max


Wahrscheinlich den selben wie immer, wenn sRGB zum Einsatz kommt, um auf ungemanagten Bildschirmen mit nicht CM fähigen Programmen eine annähernd passende Darstellung hinzubekommen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#319527] Top
 
Linzenkirchner S
Beiträge: 864
30. Okt 2007, 13:48
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #319618
Bewertung:
(16464 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben konvertieren


Hallo Iki,
Antwort auf [ Iki ] Kann man die Volltonfarben auf "Konvertieren" voreinstellen?i


Soweit ich weiss nicht.

Viele Grüße
Peter
-----
Peter Linzenkirchner
http://www.lisardo.de
als Antwort auf: [#319243] Top
 
olaflist p
Beiträge: 1226
30. Okt 2007, 19:40
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #319692
Bewertung:
(16435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben konvertieren


Man kann hierfuer einfach Preflight nehmen - dort gibt es ein mitgeliefertes Profil "Nach sRGB konvertieren" (auch die Schmuckfarben werden hierbei nach sRGB umgerechnet).

Olaf Druemmer
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com
als Antwort auf: [#319618] Top
 
Iki S
Beiträge: 1136
7. Nov 2007, 08:11
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #320966
Bewertung:
(16301 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben konvertieren


Hallo,

ich habe es mit Preflight versucht, ob ich es in sRGB oder in CMYK umrechne,
es ist immer das gleiche Problem.
Bei der Umwandlung wird scheinbar das Überdrucken ignoriert und das Ergebniss
stimmt nicht mehr.

In dem Dokument sind CMYK Bilder mit Sonderfarben (z.B. CMYK + Blau + Rot)
und Flächen, über diesen sind Verläufe die auf überdrucken stehen.
In Acrobat Prof 8 ist die Darstellung richtig, da in Acrobat in den Grundeinstellungen
"Überdrucken Vorschau" aktiviert ist.

Kann man bei der Umwandlung etwas verbessern?

Iki
als Antwort auf: [#319692] Top
 
gremlin
Beiträge: 3584
7. Nov 2007, 08:34
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #320968
Bewertung:
(16295 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben konvertieren


hallo iki

rgb-objekte können per se nicht überdrucken.

Antwort auf [ Iki ] ... ob ich es in sRGB oder in CMYK umrechne ...

du meinst damit sonderfarben? vermutlich produzierst du damit cmyk-zu-cmyk-überdruckkonstellationen, die nicht möglich sind.

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...
als Antwort auf: [#320966] Top
 
Iki S
Beiträge: 1136
7. Nov 2007, 09:42
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #320980
Bewertung:
(16274 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben konvertieren


Hallo Gremlin,

Zu RGB:
Durch das Überdrucken entstehen neu Farbtöne. Wenn nun in sRGB konvertiert
wird, könnte doch der Farbton der duch das Überdruck entsteht, auch in
sRGB konvertiert werden (Überdrucken simulieren)?

Zu CMYK:
Da verstehen ich Deine Aussage bzw. Frage nicht.
In dem Dokument sind CMYK Farben, Bilder, Flächen und Sonderfarben, teilweise
auch auf Überdrucken, um neuen Farbtöne zu erzielen. Wir suchen nun einen Weg,
alle Farben in einen Farbraum z.B. RGB oder CMYK zu konvertieren, damit ein
normaler Acrobat Reader Nutzer das Bild halbwegs richtig angezeigt bekommt.

Iki
als Antwort auf: [#320968] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
7. Nov 2007, 10:19
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #320992
Bewertung:
(16260 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben konvertieren


Antwort auf [ Iki ] Hallo Gremlin,

Zu RGB:
Durch das Überdrucken entstehen neu Farbtöne. Wenn nun in sRGB konvertiert
wird, könnte doch der Farbton der duch das Überdruck entsteht, auch in
sRGB konvertiert werden (Überdrucken simulieren)?


Hallo Iki,

dazu müsste die Datei aver erst verflacht werden, d.h. in eine Ebene umgerechnet werden.
Die würde bedeuten, dass Sie die PDF-Datei, die die überdruckenden CMYK-Objekte beinhaltet zuerst aus Acrobat bei aktiver Überdruckenvorschau ausgeben, anschließend re-distillen und dann in den gewünschen Farbraum transformieren. Dieses Vorgehen ist notwendig, weil ein gleichzeitiges Simulieren des Überdrucks bei der Ausgabe und ein Ausgeben im RGB-Farbraum Technologie-bedingt nicht zum gewünchten Ergebnis führen kann.

Zitat Zu CMYK:
Da verstehen ich Deine Aussage bzw. Frage nicht.
In dem Dokument sind CMYK Farben, Bilder, Flächen und Sonderfarben, teilweise
auch auf Überdrucken, um neuen Farbtöne zu erzielen.


Was Gremlin meint ist, dass eine PDF-Datei, die überdruckende CMYK-Elemente beinhaltet, welche auf Sonderfarben liegen, nach einer pauschalen Wandlung nach CMYK, zu einer Datei wird, welche überdruckende CMYK-Objekte beinhaltet, die nun wiederum auf CMYK-Objekten liegen.
Dadurch entsteht eine "CMYK überdruckt CMYK" Situation. Dies ist aber nur unter bestimmten Bedingungen möglich. Was z.B. nicht geht ist:
- CMYK-Verlauf überdruckt CMYK
- CMYK-Bild überdruck CMYK
- DeviceCMYK überdruckt CMYK ohne OPM = 1
- DeviceGray überdruckt CMYK

Alle oben genannten Fälle sind unkritisch, solange im Hintergrund jeweils eine Sonderfarbe liegt.

Zitat Wir suchen nun einen Weg,
alle Farben in einen Farbraum z.B. RGB oder CMYK zu konvertieren, damit ein
normaler Acrobat Reader Nutzer das Bild halbwegs richtig angezeigt bekommt.


Nun den Weg nach RGB habe ich Ihnen ja oben nun schon genannt. Im Falle von gemischten CMYK und Sonderfarben Jobs. ist es abhängig davon, ob wir über reines überdrucken oder auch über Transparenz sprechen. Ersteres ist unkritisch und kann genauso ablaufen wie oben beschreiben. Im Fall von Transparenz MUSS die Wandlung der Sonderfarbe(n) nach CMYK VOR der Transparenzreduzierung stattfinden, weil Sie nichts gegen die technischen Restriktionen des Überdruckens zwischen zwei CMYK-Objekten unternehmen können, und genau diese Situationen würden dabei aber entstehen, wenn die Reihenfolge nicht stimmt.

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de
als Antwort auf: [#320980] Top
 
Iki S
Beiträge: 1136
7. Nov 2007, 15:28
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #321084
Bewertung:
(16219 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben konvertieren


Hallo Herr Zacherl,

der Weg mit Acrobat ist mühsam. Da ich diesen nicht automatisieren kann,
habe ich einen Versuch in Illustrator CS3 gemacht.

Wenn man aus Illustrator eine PS Datei druckt, kann man beim Drucken auch
"Überdrucken simulieren" anwählen. Allerdings werden dann feine Konturen
teilweise erheblich dicker. Auch wenn ich in den Optionen für die
Transparenzreduzierung "Konture in Pfade umwandeln" an oder aus klicke,
verändert sich die Konturstärke.

In Acrobat 8 stelle ich den Fehler nicht fest.

Kann man den Fehler in Illustrator umgehen?

Iki
als Antwort auf: [#320992] Top
 
X