hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

alobar
Beiträge: 6
25. Jun 2004, 00:37
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1160 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben reduzieren


Hallo Leute,

leider hab ich zu meinem Problem nichts wirklich hilfreiches gefunden und stehe unter argem Zeitdruck, daher die Frage hier.

Ich habe ein Quarkdokument bekommen mit diversen EPS- und Tiff-Dateien, die z.T. im CMYK, z.T. mit Sonderfarben angelegt sind. Die Druckausgabe soll sich aber auf drei Sonderfarben beschränken. Gibt es eine Möglichkeit, in Quark die ca. 12 verschiedenen Farben auf 3 zu reduzieren?

Quark 6.0, MacOS 10.2.8.

Beste Grüße,
Peter Top
 
X
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17258
25. Jun 2004, 10:48
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #93260
Bewertung:
(1160 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben reduzieren


Hallo Peter,

3 Sonderfarben + CMYK oder nur 3 Sonderfarben

Wenn letzteres, musst du für alle Quarkobjekte die in SkalenFarben angelegt sind, diese selbst in Sonderfarben umfärben. Hast du dafür definierte Farben kannst du die entweder umdefinieren oder löschen, dann kommt, sofern die Farbe verwendet wird, eine Frage mit welcher Farbe du die zu löschende ersetzen willst.

Hast du Objekte mit cyan, magenta, gelb oder schwarz eingefärbt, geht das so nicht, da du die Grundfarben nicht löschen darfst. Da musst du händisch alles umfärben.

Bei Sonderfarben die über EPSe in Quark gelandet sind wird es schwierig. Dadurch das du diese Farben in Quark löschst oder umdefinierst ändert sich noch lange nicht das EPS, die musst du separat bearbeiten.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#93223]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 25. Jun 2004, 18:48 geändert)
Top
 
alobar
Beiträge: 6
25. Jun 2004, 18:33
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #93371
Bewertung:
(1160 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben reduzieren


Hallo Thomas,

schönen Dank für die schnelle Info; hab nun händisch alles geändert, sämtliche RGB-Farben eliminiert und: es klappt :)

Schönes WE,
Peter
als Antwort auf: [#93223] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17258
25. Jun 2004, 18:55
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #93373
Bewertung:
(1160 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben reduzieren


Na prima ;-)

Ich hab vergessen zu erwähnen, das es im Quark Farben Dialog eine Option gibt, die da lautet 'Farben nicht in Gebrauch'.

Hoffe, das hätte dir nicht viel Arbeit erspart, wenn es mir denn heute morgen schon eingefallen wäre ;-)

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#93223] Top
 
alobar
Beiträge: 6
25. Jun 2004, 19:31
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #93380
Bewertung:
(1160 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben reduzieren


Hallo Thomas,

diese Dialoge hatt' ich zum Glück schon gesehen. Das Problem lag in eingebundenen EPS Dateien, bei denen noch Sonderfarben/RGB-Farben benutzt waren.
Es scheint wohl einfach so zu sein, dass man in diesem Fall sämtliche EPS/TIFF-Dateien von Hand kontrollieren und korrigieren muss. Kein echtes Problem, wenn man es weiß :)

So long,
Peter
als Antwort auf: [#93223] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17258
25. Jun 2004, 19:53
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #93382
Bewertung:
(1160 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farben reduzieren


Hallo Peter,

wenn man weiss, dass das E in EPS für encapsulated, also eingeschlossenes steht, wird einem auch schnell klar, das ein Layout Programm, das solche Daten einfach 'as is' in den Druckstrom einflicht, selber an solchen falschen Farben nichts ändern kann.

Der Effekt, das beim platzieren eines EPS mit Sonderfarben Quark in das EPS schaut und die Zeilen:

%%DocumentCustomColors: (Pantone XY)
%%CMYKCustomColor: 0.1412 1 0.6510 0.2588 (Pantone XY)
%%RGBCustomColor:

liest und diese Werte benutzt, um eine gleichlautende Farbe in die Quarksche Farbpalette aufzunehmen, ist etwas zwiespältig.

Gedacht ist es wohl, um einfach Doubletten durch andere Schreibweisen zu vermeiden, wenn man diese Sonderfarbe in Quark auch direkt verwenden möchte.

Assoziiert wird aber oft, das Änderungen an diesen Quarkfarbdefinitionen auch Auswirkungen auf die platzierten EPSe hat.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#93223] Top
 
X