hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
gorillas
Beiträge: 58
13. Jan 2004, 15:49
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1047 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbmanagement: Aus Schwarz wird Grau


Hallo,

ich habe eine Frage an Haeme Ulrich: Habe mir von der ulrich-media-Homepage die Komponenten für Farbverwaltung runtergeladen - funktioniert an sich prächtig. Nur wenn ich ein PDF als Graustufen-Composite erstelle, wird aus Schwarz (100%K)plötzlich ein dunkles Grau (91,2%K). Auch die Funktion "Text im Schwarzen" ändert daran nichts. Erst wenn ich das Farbmanagement deaktiviere, wird Schwarz wieder als 100%K gedruckt.

Als Laie beim Farbmanagement jetzt meine Frage: Muß ich bei Graustufen-PDF das Farbmanagement immer deaktiveren oder gibts da einen anderen Weg?

mfg
Eugen Waidhofer Top
 
X
gorillas
Beiträge: 58
13. Jan 2004, 15:53
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #65469
Bewertung:
(1047 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbmanagement: Aus Schwarz wird Grau


Habe vergessen zu erwähnen:

Es geht um InDesign CS mit Acrobat 6 auf Win 2000 Prof.
als Antwort auf: [#65467] Top
 
gs
Beiträge: 581
13. Jan 2004, 17:18
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #65499
Bewertung:
(1047 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbmanagement: Aus Schwarz wird Grau


dürfen auch andere antworten?

Graustufe ist etwas anderes als der schwarzkanal von CMYK. besonders plausibel wird dies genau am geschilderten Problem: was ist die dunkelste Farbe vom Graustufenfarbraum? richtig: 100% schwarz. Was ist die dunkelste Farbe im CMYK Farbraum? Richtig: 100% in jedem Farbauszug. Cyan, Magenta und Gelb leer zu lassen resultiert in einer deutlich helleren Farbe, was in der Konvertierung auf 90% Graustufe aufgefangen wird.

Die Verwendung vom Graustufen-Farbraum macht nur Sinn, wenn der Helligkeitsunterschied zwischen einem reinen Schwarz und einem satten schwarz auch dargestellt werden soll.

mfg . gerald singelmann
----------------------------------
http://www.impressed.de/schulungen
als Antwort auf: [#65467] Top
 
gorillas
Beiträge: 58
13. Jan 2004, 18:47
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #65515
Bewertung:
(1047 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbmanagement: Aus Schwarz wird Grau


Die Verwendung des Graustufen-Farbraums macht vorallem dann Sinn, wenn ich ein reines 1c-Produkt gestalte muß - diese Aufgabe (eine Zeitung) habe ich mindestens sechs Mal pro Jahr.

Und für diese Produktion ist es scheinbar notwendig, das Farbmanagement zu deaktivieren - sonst werden der Text und (wahrscheinlich) auch die Fotos fahl, weil K nicht 100% druckt.
als Antwort auf: [#65467] Top
 
X