hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anni
Beiträge: 146
15. Aug 2003, 10:35
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(2885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbpalette 2x Schwarz


In meiner Farbpalette steht 2x Schwarz. Das eine Mal mit dem durchgestrichenen Stift. Kann ich eine Farbe löschen? Wenn ja, welche?
Anni Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
15. Aug 2003, 13:24
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #47429
Bewertung:
(2885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbpalette 2x Schwarz


Würde ich nicht machen, das hat bestimmt mit überdrucken/aussparen zu tun.
als Antwort auf: [#47388] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
15. Aug 2003, 15:49
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #47466
Bewertung:
(2885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbpalette 2x Schwarz


Das Schwarz mit dem durchgstrichenen Stift gehört fest zu InDesign. Wenn in den Voreinstellungen so angegeben wird dieses Schwarz überdruckt. Wenn Du nun Schwarz willst, das nicht überdruckt, dann kannst ist das zweite Schwarz unter Umständen schon OK.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.media-college.ch
als Antwort auf: [#47388] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
15. Aug 2003, 16:50
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #47485
Bewertung:
(2885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbpalette 2x Schwarz


Ich habe auch schon meine (recht seltsamen Erfahrungen) mit der Farbe "Schwarz", die zusätzlich von einem Kunden zum "[Schwarz]" angelegt wurde. "Schwarz" war mit 0 0 0 100 CMYK als Prozessfarbe definiert. Trotzdem wurde beim Composite-Workflow (PostScript schreiben, PDF mit Distiller wandeln: Version 4.0.5, 5.0.5 und auch mit Version 6.0.0) eine Sonderfarbe "Black" erzeugt, die über PitStop in der PDF-Datei nachweisbar ist. Der Alternate Color Space ist stimmig, nämlich CMYK, der Alternate Color Value auch, nämlich 0 0 0 100 CMYK.
In meinen Augen ist das Erzeugen der Sonderfarbe "Black" eine Fehlfunktion von InDesign, da der Farbname "Schwarz" bereits definiert ist, zwar mit eckigen Klammern, aber immerhin. Da sollten die Entwickler beim nächsten Update einen Riegel vorschieben, um zu verhindern, daß ein Benutzer den Namen "Schwarz" zusätzlich anlegen kann.

Das Umbenennen der zusätzlichen Prozessfarbe "Schwarz" in (meinetwegen) "C=0 M=0 Y=0 K=100" unterbindet das Verhalten von InDesign leider NICHT! Dies stellt meiner Ansicht nach eine grobe Fehlfunktion dar.

Weder im Druckfarben-Manager taucht die Sonderfarbe "Black" auf noch wird sie vom PreFlight erkannt. Für den PreFlight ist alles in bester (CMYK-)Ordnung.

Um das PDF sauber ohne Sonderfarben in der Druckerei abzuliefern, gibt es für dieses Problem die Möglichkeit:

Umwandeln der Sonderfarbe "Black" nach 4c durch PitStop oder vergleichbare Programme wie Quiet Revealing.

Auch Quiet Revealing (v.1.6) stellt eine SpotColor fest über die Funktion "Reveal profiles / tagged colour". Beim Anzeigen dieser SpotColor wird genau "Black" wiedergegeben. In der Funktion "Reveal plate list" ist diese allerdings nicht zu entdecken. (Seltsam, seltsam)

Experimente mit einer neu angelegten Farbe "Papier" mit 0 0 0 0 CMYK(Erstellung auch möglich, obwohl "[Papier]" bereits vorgegeben ist, führten nicht dazu, daß eine Sonderfarbe erzeugt wurde.


Verwendete Programme: InDesign 2.0.2 für Mac (OS 9.2.2), Distiller 4-PPD für die PostScript-Ausgabe, Acrobat-Distiller 4.0.5 (WIN 98), 5.0.5 (WIN 98) oder 6.0.0 (NT 4 sp6).

Wer möchte, kann von mir eine Beispieldatei per Mail zugeschickt bekommen.

Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#47388] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3859
15. Aug 2003, 17:13
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #47487
Bewertung:
(2885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbpalette 2x Schwarz


Noch eine Ergänzung zum vorherigen Beitrag:

Bei einer neu angelegten InDesign 2.0.2-Datei, in der die Farbe "Schwarz" als Prozessfarbe angelegt wird, findet dieses Phänomen NICHT statt. Da wird ordentlich nach CMYK im PDF abgebildet.
Ich vermute allerdings, daß bei einer importierten Sonderfarbe "Schwarz", die nachträglich in CMYK gewandelt wird, dieses Problem auftritt. Mein Kunde importiert Texte aus Word, und ich nehme stark an, daß dann die Fehlfunktion zustande kommt. Das werde ich aber noch verifizieren.

Ich melde mich dann wieder.

Gruß,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#47388] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3859
15. Aug 2003, 17:27
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #47489
Bewertung:
(2885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbpalette 2x Schwarz


Folgendes habe ich bei meinem Kunen herausbekommen: Die Farbfelder-Palette zeigt auch bei nicht geöffneten Dokumenten die Prozessfarbe "Schwarz" (nicht zu verwechseln mit "[Schwarz]", die auch vorhanden ist). Diese Farbe "Schwarz" läßt sich nicht löschen und verbleibt deswegen bei jeder neu angelegten Datei in der Palette. Wie ist dies zu erklären? Bei meinem InDesign 2.0.2 ist dies nicht der Fall.

Die Vermutung, daß die Farbe "Schwarz" durch den Import von Objekten angelegt wird, ist also hinfällig.

Gruß,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#47388] Top
 
U. Dinser S
Beiträge: 518
15. Aug 2003, 17:36
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #47490
Bewertung:
(2885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbpalette 2x Schwarz


Hallo Anni,

ich würde Dir raten, im Zweifelsfall die Farbe "Schwarz" zu löschen und sie durch das ID-Schwarz zu ersetzen – das ID-"[Schwarz]" kann nicht gelöscht werden. Begründung: die erste Farbe steht nämlich generell auf "Aussparen". Der mögliche Schaden bei einer ausgesparten schwarzen Textfarbe (z.B. auf farbigem Hintergrund) kann ein erheblicher Reklamationsgrund sein. Dass 100%-Schwarz auf "Aussparen" gestellt wird, kommt dagegen selten vor.

Gruss
Uli
als Antwort auf: [#47388] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
16. Aug 2003, 16:23
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #47556
Bewertung:
(2885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbpalette 2x Schwarz


@U.Dinser
Würde ich nicht machen…http://www.hilfdirselbst.ch/...d=4&topic_id=449
als Antwort auf: [#47388] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
16. Aug 2003, 22:08
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #47569
Bewertung:
(2885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbpalette 2x Schwarz


@ Uwe
Dass Dein Kunde eine solche Farfelderpalette hat, kann daher kommen, dass er die Farbe einfach mal ohne geöffnete Datei angelegt hat. Wenn er die InDesign-Voreinstellungen löscht, dann müsste die Farbe verschwinden.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.media-college.ch
als Antwort auf: [#47388] Top
 
U. Dinser S
Beiträge: 518
17. Aug 2003, 14:02
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #47581
Bewertung:
(2885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbpalette 2x Schwarz


Hallo Anonym,
danke für den Hinweis. Der Fehler mit dem Standard-Schwarz von ID ist mit dem Update auf 2.0.2 behoben. Das Standard-Schwarz kann danach wieder ohne Bedenken verwendet werden.

Gruss
Uli
als Antwort auf: [#47388] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3859
18. Aug 2003, 13:15
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #47658
Bewertung:
(2885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbpalette 2x Schwarz


@Haeme

Ich werde den Tip mit dem Löschen der Vorgaben weitergeben. Tatsache ist, der Kunde kann die Prozessfarbe "Schwarz" weder bei geöffneter Datei noch bei geschlossener löschen.

Danke für den Tipp,

Uwe Laubender

P.S. Das seltsame Verhalten mit der Sonderfarbe "Black" bleibt ja trotzdem ein Rätsel.
als Antwort auf: [#47388] Top
 
X