hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

« « 1 2 » »  
kiki
Beiträge: 9
27. Feb 2003, 13:29
Beitrag #1 von 16
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Hi Leute

Ich hab da ein Problem mit einer PFD-Datei
Ich habe mein Layout in PageMaker aufgebaut und von da aus an den Distiller geschickt und mit deren Angaben eine PDF Datei erstellt

Wenn ich die PDF-Datei öffne sehe ich absolut keine Farbabweichung. Kaum drucke ich es aus sehe ich die Farbabweichung.

Ich habe einen roten Balken im Hintergrund mit einem darüber, das auch einen roten Hintergrund hat. Ich kann das Logo nicht mit einem Freistellpfad frei stellen, das zu viel Detail vorhanden sind, die nachher nicht mehr schon dargstellt werden.
Die Farbe rot hat den gleichen Anteil wie das Logo aus Photoshop 6.0 Beides habe ich auch in CMYK umgewandelt, da diese nachher weiter geht an die Druckerei.

Wenn ich das Ganze normal aus PageMaker ausdrucke, habe ich dieses Problem nicht.

Ich hoffe, mir kann da jemand helfen.

Vielen Dank im Voraus. Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
27. Feb 2003, 14:53
Beitrag #2 von 16
Beitrag ID: #26298
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Hallo Kiki

Das scheint ja eine komplizierte Datei zu sein :-)

Arbeitest du mit Acrobat 5? Wenn ja, was passiert, wenn du in Acrobat 5 düe Ueberdruckenvorschau aktivierst bzw. deaktivierst? (Menü Anzeige). Könnte es sein, dass die eine Farbe auf überdruckend gestellt wurde? Ein normaler Laserdrucker/Tintenstrahldrucker kann das Ueberdrucken nicht simulieren, Acrobat 5 hingegen schon. Vielleicht liegt da das Problem?

Du hast geschrieben, dass die Datei gut aussiehst, wenn du diese direkt aus PageMaker ausdruckst. Hast du im PageMaker das Farbmanagement aktiviert? Ich würde dringend raten, das Farbmanagement in PageMaker zu deaktivieren.

Dann ist es wichtig, dass du im Distiller in den Joboptions die Option "Farbe nicht ändern" wählst, da sonst die PDF-Datei mit ICC-Profilen getagt oder die Farben in sRGB konvertiert werden könnten. Geeignete Joboptions kannst du auf unserer Website http://www.ulrich-media.ch herunterladen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass eine nicht korrekt konfigurierte Distiller-Joboption für die Farbverschiebung verantwortlich sein könnte.

Dann könnte es auch noch eine Rolle spielen, wo und wann du die beiden roten Flächen erzeugt hast. Ich gehe davon aus, dass du die eine Fläche im Photoshop erzeugt hast, die andere im Pagemaker? Du hast geschrieben, dass du die Farben in CMYK umgewandelt hast. Wann hast du das getan? Hast du zuerst im RGB-Modus gearbeitet und anschliessend die Farben nach CMYK konvertiert? Dadurch können natürlich - je nach Farbton und gewähltem Rendering Intent usw. Farbverschiebungen entstehen.

Du darfst mir die PDF-Datei gerne einmal mailen:
mayerle@ulrich-media.ch
ich würde mir die Datei gerne einmal ansehen, damit ich konkretere Schlüsse ziehen kann.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#26259] Top
 
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9248
27. Feb 2003, 14:54
Beitrag #3 von 16
Beitrag ID: #26300
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Hi,

im Distiller gibt es ja auch Optionen
die mit Farbe zusammenhängen, schalte
da doch mal alles aus und schaue Dir
dann das Ergebnis an..

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#26259] Top
 
Thomas Schaub
Beiträge: 75
27. Feb 2003, 15:20
Beitrag #4 von 16
Beitrag ID: #26310
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Hallo Kiki,

falls Du mit Distiller 4.x arbeitest und das Logo als .eps gespeichert hast, ist evtl. beim eps speichern das PostScript Farbmanagement aktiviert gewesen. Damit kann der Distiller 4 nix anfangen und wandelt die CMYK Daten in LAB.

Gruß
Thomas
als Antwort auf: [#26259] Top
 
kiki
Beiträge: 9
27. Feb 2003, 15:34
Beitrag #5 von 16
Beitrag ID: #26316
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Hi Leute

Ich arbeite mit dem Acrobat 5, Distiller 5. Ueberdrucken ist stets deaktivert. Die Farben sind im Distiller auch deaktivert.

Ich hab schon alles probiert, was die Farben angeht. Ich werde noch die Datei an urlich schicken. Aber vielleicht hat noch jemand anderes ein paar gute Tips für mich. Bin froh um jeden Tips.

Danke nochmals für Eure so schnelle Antworten. War echt überrascht. Woanders wartet und wartet............. ;-))))

cu
Kiki
als Antwort auf: [#26259] Top
 
Thomas Schaub
Beiträge: 75
27. Feb 2003, 15:38
Beitrag #6 von 16
Beitrag ID: #26319
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Hallo Kiki,

falls Du mit Distiller 4.x arbeitest und das Logo als .eps gespeichert hast, ist evtl. beim eps speichern das PostScript Farbmanagement aktiviert gewesen. Damit kann der Distiller 4 nix anfangen und wandelt die CMYK Daten in LAB.

Gruß
Thomas
als Antwort auf: [#26259] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
27. Feb 2003, 16:11
Beitrag #7 von 16
Beitrag ID: #26333
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Hallo zusammen

Die Ueberdruckenvorschau in Acrobat 5 sollte ZWINGEND IMMER AKTIVIERT SEIN! Sieht die PDF-Datei am Monitor denn anders aus, wenn die Ueberdruckenvorschau aktiviert wird?

Noch eine kurze Bemerkung. Es stimmt nicht ganz, dass der Distille rnichts mit PostScript-Farbmanagement anfangen kann! Der Distiller wertet die im PostScript-Code enthaltenen CSA-Informationen aus, sofern diese vorhanden sind, und sucht auf der Festplatte nach dem dazugehörigen ICC-Profil. Ist dieses vorhanden, wird der PDF-Datei das korrekte ICC-Profil angehängt!

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#26259] Top
 
Thomas Schaub
Beiträge: 75
27. Feb 2003, 16:17
Beitrag #8 von 16
Beitrag ID: #26335
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Hallo Herr Mayerle,

im Distiller 5 ja. Aber der Distiller 4 wandelt die mit PostScript Farbmanagement gekennzeichneten Daten nach LAB!

Gruß
Thomas Schaub
als Antwort auf: [#26259] Top
 
kiki
Beiträge: 9
27. Feb 2003, 16:27
Beitrag #9 von 16
Beitrag ID: #26339
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Wenn ich den Überdruckenbefehl nehme, habe ich eine Art Outline um die Schrift herum. Habe den Test auch gemacht und siehe da, die Korona war da. Sieht aus, als ob die Schrift nen Heiligenschein hat

cu
KIKI
als Antwort auf: [#26259] Top
 
Thomas Schaub
Beiträge: 75
27. Feb 2003, 16:49
Beitrag #10 von 16
Beitrag ID: #26345
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Hallo Kiki,

die Outline ist (ohne die Datei gesehen zu haben) die Überfüllung der Schrift. Die Überdruckenvorschau in Acrobat 5 arbeitet zu 99% korrekt.


Gruß
Thomas Schaub
als Antwort auf: [#26259] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
27. Feb 2003, 17:46
Beitrag #11 von 16
Beitrag ID: #26360
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Hallo Thomas

Da hast du natürlich recht, ich arbeite halt schon so lange auf Acrobat 5, dass ich ganz vergesse, dass das mit Acrobat 4 noch nicht gegangen ist. Acrobat 4 hat ja nicht einmal CIE-Based DEFG-Farbräume unterstützt, weshalb an ein vernünftiges PostScript-Farbmanagement rein schon von dieser Sicht nicht zu denken gewesen wäre.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#26259] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3883
27. Feb 2003, 18:15
Beitrag #12 von 16
Beitrag ID: #26373
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Hallo Thomas!

Long Time No See.

Das übrige eine Prozent würde mich jetzt aber wirklich interessieren!

Gruß aus Gerbrunn,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#26259] Top
 
Thomas Schaub
Beiträge: 75
27. Feb 2003, 18:48
Beitrag #13 von 16
Beitrag ID: #26374
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Hy Uwe,

vor kurzem wurde in der PDF-Zone ein Problem behandelt, bei dem die Überdruckenvorschau nicht korrekt angezeigt hat. Es war aber sehr exotisch.

"Zitat Herr Zacherl:
Die Überdruckenvorschau in Acrobat 5 hat tatsächlich ein/zwei Macken. Die
sind aber so exotisch, dass sie in Praxis eigentlich vernachlässigbar sind."

Ich schau mal ob ichs noch finde und schicke es Dir.

Gruß
Tom
als Antwort auf: [#26259]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Schaub am 27. Feb 2003, 18:51 geändert)
Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
28. Feb 2003, 10:39
Beitrag #14 von 16
Beitrag ID: #26429
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


Soweit ich weiss, ist InDesign 2.x die einzige Software, die bis jetzt keine bekannte Macken in der Überdruckenvorschau hat. Sie simuliert ein Adobe RIP.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich

http://www.ulrich-media.ch
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#26259] Top
 
kiki
Beiträge: 9
28. Feb 2003, 14:49
Beitrag #15 von 16
Beitrag ID: #26457
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Farbverschiebung


So, ich habe mich nochmals mit dem Distiller auseinander gesetzt und die Eigenschaft Überfüllen.

1. Beim mir wird die Outline mitgedruckt. Also so wie ich es in der PDF-Datei sehe, so druckt es auch auf den HP-Drucker.

2. Distiller-Einstellung. Ich habe mich nochmals schlau gemacht, was man in dem Distiller alles anstellen kann. Ich habe zum Schluss bei den color setting die Vorgabe «Photoshop 5 default spaces» genommen. Und siehe da, die Farbverschiebung ist weg. Gilt aber wahrscheinlich nur für den HP-Drucker und -Plotter bei uns.

cu
Kiki
als Antwort auf: [#26259] Top
 
« « 1 2 » »  
X