hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Geographie
Beiträge: 12
26. Feb 2004, 11:43
Beitrag #1 von 15
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


Hallo zusammen,

ich hoffe, ihr könnt mir mal wieder aus der Patsche helfen :-)

Ich habe diverse pdfs aus Quark über Drucken --> Acrobat PDF erzeugt, bisher ohne Fehler. Nun habe ich eine Datei, aus der ich kein pdf drucken kann, folgende ps-Fehlermeldung kommt beim Erzeugen:

%%[ ProductName: Distiller ]%%
%%[ Error: undefined; OffendingCommand: get ]%%

Stack:
/PatternPrototype
-dict-
/N38
/N38
-save-


%%[ Flushing: rest of job (to end-of-file) will be ignored ]%%
%%[ Warning: PostScript error. No PDF file produced. ] %%


Bei dem Dokument handelt es sich neben gewöhnlichem TExt um eine Reihe von Grafiken, die als pdf in das Quark-Dokument eingefügt wurden (--> Bild laden).

Ich verwende Windows 2000, QuarkXpress 5.01 und Acrobat 6.01


Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich bin mittlerweile völlig ratlos!


Sonnige Grüße aus dem verschneiten Paderborn, BRD


Uwe

Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
26. Feb 2004, 14:47
Beitrag #2 von 15
Beitrag ID: #72215
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


Ist die OPI XTension in QuarkXPress aktiviert? Falls du die nicht brauchst, komplett entfernen und nochmal probieren.
als Antwort auf: [#72170] Top
 
Geographie
Beiträge: 12
26. Feb 2004, 14:59
Beitrag #3 von 15
Beitrag ID: #72219
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


Danke für den Tip, leider hat es nicht geholfen :-( Du meintest schon die Xtension deaktivieren, Quark neu starten, wieder aktivieren und nach Neustart von Quark nochmal versuchen zu drucken oder? Also nicht die Xtension ganz rauszuwerfen? Die Möglichkeit hab ich auch gar nicht gefunden, bin eher Hobbyanwender :-))


Wäre für weitere Anregungen sehr dankbar, der Abgabetermin rückt näher *gg*

Viele Grüße


Uwe

als Antwort auf: [#72170] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
26. Feb 2004, 15:00
Beitrag #4 von 15
Beitrag ID: #72220
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


Hallo Uwe,

ich weiß, dass XPress lange Zeit Probleme beim Ausgeben von geladenen PDFs hatte. Ob das mit Deiner Konstellation so auch zutrifft, kann ich auf die Schnelle nicht sagen.

Passiert der Fehler auch, wenn nur andere Formate (TIFF, EPS) importiert ist?

Auf die Schnelle: wenn das PDF aus Acorbat heraus als Level-1-EPS gesichert und in XPress geladen wird - gibt es dann den Fehler auch?

Ich hoffe, dass jemand noch etwas in die Richtung sagen kann, denn ich werde heute wohl nicht mehr dazu kommen ...

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#72170] Top
 
Geographie
Beiträge: 12
26. Feb 2004, 15:10
Beitrag #5 von 15
Beitrag ID: #72224
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


Hallo Jens,

danke für den Tip, aber rate mal: auch als level-1 eps kriege ich den Fehler.

Wenn nur eps (aus Freehand oder Illustrator) oder tiff bzw. jpg in der Datei sind, erzeugt er das pdf ohne mucken.

Absolut plan- und ratlos!


Viele Grüße und danke für die Hlfe weiterhin

Uwe

als Antwort auf: [#72170] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
27. Feb 2004, 19:02
Beitrag #6 von 15
Beitrag ID: #72494
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


Hi Uwe,

fangen wir doch einmal vorne an. Wie verhält sich Quark wenn Du das Layout ohne Bilder druckst (kann man über die Verwendung>Bilder regeln). Wenn das klappt aktivierst Du Bild für Bild. Kann das Layout nicht mehr gedruckt werden, ist das zuletzt aktivierte Bild der Übeltäter. Mit was sind denn die "PDF-Bilddateien" erzeugt worden? Quark mag die aktuelle PDF-Version nicht wirklich solltest Du wissen.
Probiere das doch einmal und lass' uns hier wissen was Passiert ist.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#72170] Top
 
Geographie
Beiträge: 12
27. Feb 2004, 19:31
Beitrag #7 von 15
Beitrag ID: #72503
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


Hallo Conny,

bin nach Deiner Anleitung vorgegangen und konnte auch mehrere Übeltäter identifizieren. Die pdfs wurden aus unterschiedlichen Programmen heraus erzeugt, je nachdem welche Ursprungsdatei der jeweilige Autor angeliefert hat, das leidige Problem universitärer Sammelbände :-) Die Masse wurde aus klassichen MS-Office Progs gedruckt, also aus doc, xls und ppt. Teilweise rennen die ja auch ohne Probleme, nur halt einige nicht. Obwohl alle auf die gleiche Weise erzeugt wurden, mit den gleichen joboptions. Das Problem mit dem 6er Format habe ich umgangen, indem ich die Dateien unter "pdf-optimierung" auf "4.0 und höher" festgelegt habe.

Ich weiß wirklich nicht was der Unterschied zwischen druckbaren und nicht druckbaren pdfs ist.

Habt ihr weitere Ideen???


Vielen Dank für die zahlreiche Hilfe, wie immer ein spitzen Forum!!


Verschneite Grüße aus Paderborn,

Uwe

als Antwort auf: [#72170] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
27. Feb 2004, 19:55
Beitrag #8 von 15
Beitrag ID: #72508
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


Hi Uwe,

kannst Du die "Fehler-PDF-Dateien" in Illu oder so öffnen? Kommt beim öffnen evtl. Kommentare, das Grafiken fehlen oder Schriften nicht ok sind? Ich war heute gerade erst bei einem Kunden, welcher aus dem gleichen Bereich wie Du kommt. Dort habe ich einen Workaround erarbeitet der zu verarbeitbaren Daten führt und das auch vornehmlich aus Office-Applikationen heraus.
Vielleicht hilft ja auch PitStop weiter. Das ist ein auf Acrobat aufsetzendes Programm um PDF Workflows zu verbessern / zu organisieren und die PDF Qualität konkret beeinflussen zu können. Also RGB Daten in den CMYK-Farbraum zu switchen, fehlende Schriften zu lokalisieren etc.
Ich hoffe das hilft Dir wieder einen Schritt weiter.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#72170] Top
 
Geographie
Beiträge: 12
27. Feb 2004, 21:37
Beitrag #9 von 15
Beitrag ID: #72523
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


Hallo Conny,

das werde ich mal testen, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. Allerdings kann ich den Versuch erst am Montag im Büro starten, hier zu Hause fehlt mir Freehand bzw. Illustrator. Aber mal wieder Danke für den Hinweis, ich melde mich hier Montag wieder. Offensichtlich bin ich ja nicht der einzige aus meinem Bereich der immer mal wieder als Laie Probleme mit Quark hat. Ist ja auch eigentlich nicht mein Job :-) Und ich persönlich arbeite eher mit InDesign, das finde ich um einiges intuitiver. Aber die Diskussion läuft ja in einem anderen Forum recht rege *gg*

Schönes Wochenende


Uwe
als Antwort auf: [#72170] Top
 
Geographie
Beiträge: 12
1. Mär 2004, 12:08
Beitrag #10 von 15
Beitrag ID: #72803
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


Hallo zusammen,

habe das Problem in den Griff bekommen, danke Conny :-)

Wenn ich das nicht druckbare pdf in Illu öffne, mäckelt er rum, "Myriad Roman" wäre nicht verfügbar und würde durch eine Systemschrift ersetzt. Allerdings wird diese Schrift definitiv nicht in dem pdf verwendet, bzw. in der ppt aus der dieses erzeugt wurde. Möglicherweise meint PowerPoint aber, sie wäre da.

Egal, wenn ich auf jeden Fall das pdf aus Illu heraus nochmal mit dem Distiller drucke, erzeugt er ein sauberes pdf, das sich wiederum aus Quark sauber rausschreiben lässt!

Aber wie zum Teufel soll ein Normalsterblicher darauf kommen? :-)
So richtig erklären kann ich es mir immer noch nicht.

Dennoch, vielen Dank für die zahlreichen Tipps, es lohnt sich doch immer wieder mal regelmäßig bei Euch vorbeizuschauen.


Vielen Dank nochmal und ganz sicher bis demnächst

Uwe
als Antwort auf: [#72170] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
4. Mär 2004, 07:20
Beitrag #11 von 15
Beitrag ID: #73361
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


mir stellen sich jedes mal die haare zu berge, wenn ich höre, dass pdfs in illustrator geöffnet werden. deshalb hier ein link, den man sich echt zu herzen nehmen sollte:
http://www.hilfdirselbst.ch/...2&topic_id=15222

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#72170] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
4. Mär 2004, 15:08
Beitrag #12 von 15
Beitrag ID: #73466
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


Hi Gremlin,

nichts für ungut, aber es geht hier um Troubleshooting und dazu eignet sich Illustrator sehr wohl. Keiner will so produzieren - alles klar?

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#72170] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Mär 2004, 07:13
Beitrag #13 von 15
Beitrag ID: #73567
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


@conny
>> Keiner will so produzieren

das hast du dir dabei gedacht, okay - aber hast du 'ne ahnung, wie viele nicht so versierte deine aussage leider einfach als tipp nehmen und es tun werden, respektive sich davon in ihrer arbeitsweise bestätigt fühlen? es geht auch nicht nur um diesen speziellen fall und dich.

grundsätzlich bin ich halt der meinung, dass ein problem in dedizierter software zu lösen ist (in diesem falle ein pdf-tool) und nicht an "minderwertige" software übergeben werden sollte.
gerade im bereich postscript/pdf sollte da besonders wert gelegt werden - die sache ist derart komplex, ein normal-user hat ja selten eine vorstellung, was bei einem solchen schritt alles an ungewollten nebeneffekten auftreten können!
etwas mehr respekt vor der komplexität der daten, mit denen wir tagtäglich jonglieren, würde so manchem guttun!

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#72170] Top
 
Geographie
Beiträge: 12
5. Mär 2004, 12:54
Beitrag #14 von 15
Beitrag ID: #73663
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


Eigentlich war es nicht meine Absicht hier eine tiefergehende Diskussion loszutreten, aber dennoch würde ich da gern anknüpfen.

@ gremlin

vielleicht wäre Dein Einwand ja mal der Anreiz, uns als nicht versierten Hobbyanwendern ein wenig Hilfestellung zu leisten? Du magst Recht haben, dass Conny´s Lösung nicht die sauberste ist, aber dennoch hat sie bei mir geholfen. Und das war für mich der Punkt an dem ich sage: ok, es hat einmal geklappt, wenn der Fehler wieder auftritt weißt du was du tuen kannst. Hättest Du denn eine Alternative gesehen? Wenn ja, fände ich es Klasse wenn dazu was schreiben könntest, ich denke ich bin hier nicht der einzige der möglicherweise "rumeiert" :-) Und wie soll ich ´nen in Deinen Augen "unsauberen" Weg vom richtigen unterscheiden? Da muss ich mich an die Tips von Euch Profis halten...


@ conny

wie gesagt, mir hat Dein Tip auf Anhieb geholfen, warum nun auch immer. Aber Du hast es ja gesagt, es ging um Troubleshooting! Dafür besten Dank


Schöne Grüße

Uwe

als Antwort auf: [#72170] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
5. Mär 2004, 12:59
Beitrag #15 von 15
Beitrag ID: #73669
Bewertung:
(2839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehler beim Erzeugen eines pdf aus Quark über den Druckdialog


Hi Gremlin,

da gebe ich Dir in gewisser Weise Recht, frage mich aber warum ich auf PitStop verwiesen habe, wenn Du jetzt nur auf meiner Illu-Aussage herum reitest. Das genau wäre für mich das Tool der Wahl, aber viele nennen eben dieses Programm nicht Ihr Eigen, weswegen ich eine Lösungsmöglichkeit über Illustrator ansprach. Entscheiden muss doch bitte jeder selbst was er macht. Und ich kann hier auch nicht für die Produktionsqualität anderer Leute verantwortlich zeichnen.
Ich kenne Deinen Qualitätsanspruch und finde es grundsätzlich auch gut dass es solche Produzierenden noch gibt, die Realität suggeriert mir aber leider immer wieder, dass viele der Kunden nicht einmal im Ansatz in der Lage sind Qualität zu beurteilen oder eben auch Willens sind das zu bezahlen. Nochmal ich bin eigentlich schon Deiner Meinung, allerdings ist es sicher auch notwendig manchmal Hintertüren aufzuzeigen und diesen Weg manchmal sogar zu gehen um eine Produktion nicht kippen zu lassen, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
In diesem Sinne ...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#72170] Top
 
X