hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Andy Debrunner
Beiträge: 2
12. Nov 2002, 13:25
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(1788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehlermeldung beim Druck; Warteschlange zu klein?


Guten Tag

Beim Drucken eines InDesign-2.0-Dokuments erscheint (nur bei diesem Dokument) eine Fehlermeldung:

"Druckfehler: Drucken abgebrochen. Das könnte möglicherweise daran liegen, dass auf dem Gerät zu wenig Speicher für die anzulegende Datei verfügbar ist."

Komischerweise funktionert das ganze beim Distiller auch nicht. Auf den Farblaser geht dann wieder alles wie geschmiert. Ebenfalls funktioniert bei einer zweiten Station mit einer Test-Version des einwandfrei. Welche Einstellung ist bei dieser einen Station für diese beiden Drucker falsch? Oder besser gefragt, WO? Im System bei den Druckereinstellungen oder in InDesign?

Vielen Dank für die Hilfe!
Gruss Andy
Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
12. Nov 2002, 14:57
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #16238
Bewertung:
(1788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehlermeldung beim Druck; Warteschlange zu klein?


Ich kenne diese Fehlermeldung zwar nicht, aber vielleicht, ist ja auf dem Rechner zu wenig Festplattenplatz vorhanden, um die zu druckende Datei zwischenzuspeichern. InDesign-Druckdateien können unter Umständen sehr groß werden.

Gruß Torsten
als Antwort auf: [#16205] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
13. Nov 2002, 01:22
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #16285
Bewertung:
(1788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehlermeldung beim Druck; Warteschlange zu klein?


- Machen Sie ein On-Host-Trapping?
- Verwenden Sie Transparenz, die reduziert wird?


Gruss
Häme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#16205] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Nov 2002, 09:05
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #16296
Bewertung:
(1788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehlermeldung beim Druck; Warteschlange zu klein?


On-host-trapping nein. Transparenz wird nur in dem Sinne verwendet, dass Bilder im Hintergrund abgeschwächt wurden. Aber überschneidende Transparenzen, welche reduziert werden müssten, nicht.
als Antwort auf: [#16205] Top
 
Torsten Keuhne
Beiträge: 219
13. Nov 2002, 09:24
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #16300
Bewertung:
(1788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehlermeldung beim Druck; Warteschlange zu klein?


Hallo,

auf was für einen Drucker soll denn gedruckt werden? Wenns auf dem Farblaser klappt, wird dann mit den gleichen Einstellungen für den anderen Drucker versucht zu drucken? "Abgeschwächte" Bilder bedeuten Transparenz in ID und es muß reduziert werden. Das bedeutet, ID muß neue Bilddaten berechnen, da ja nicht die Original-Bilddatei gedruckt werden kann. Und ist dann vielleicht der Drucker, der nicht will, ein Nicht-PS-fähiger Farbdrucker, da können dann Datenmengen entstehen...

Gruß Torsten
als Antwort auf: [#16205] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
13. Nov 2002, 13:16
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #16350
Bewertung:
(1788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehlermeldung beim Druck; Warteschlange zu klein?


Hallo zusammen

Wenn Transparenzen verflacht werden müssen, entsteht immer ein zusätzlicher Rechenaufwand. Jetzt kommt es natürlich auch noch darauf an, was für Eigenschaften das Transparenzreduzierungsformat aufweist, mit dem die Bilder verflacht werden sollen. Probieren Sie einmal ein neues Transparenzreduzierungsformat zu generieren, mit dem alles auf Vektorbasis gelöst wird. Vielleicht geht es dann.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
als Antwort auf: [#16205] Top
 
Andy Debrunner
Beiträge: 2
13. Nov 2002, 15:13
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #16388
Bewertung:
(1788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehlermeldung beim Druck; Warteschlange zu klein?


Danke erst mal für die tolle Unterstützung!
Leider hat bis jetzt nichts gegriffen. Der Drucker ist PS-fähig (Xerox DocuColor 2060) und die Einstellungen im Druckmenu habe ich bei allen Versuchen auch nie verändert (bis natürlich den Treiber). Lustigerweise funktioniert das Dokument von der anderen Station aus mit genau diesen Einstellungen auf genau diesen Drucker. Auch hatte ich bisher noch nie ein solches Problem, es ist wirklich nur bei diesem Dokument und von dieser Station aus.

Habe nun versucht, Element um Element systematisch aus dem defekten Dokument in ein neues zu kopieren und herauszufinden, ab wann sich das Ding nicht mehr drucken lässt: Solange ich nur Bilder platziere (transparent oder auch nicht) kann ich drucken. Sobald ich aber entweder eine Textbox, ein kästchen mit Farbverlauf oder ein Dreieck, welches schwarz gefüllt ist und mit dem Pfadwerkzeug gezeichnet wurde in das Dokument herüberkopiere ist Schluss.
als Antwort auf: [#16205] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
13. Nov 2002, 23:39
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #16428
Bewertung:
(1788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehlermeldung beim Druck; Warteschlange zu klein?


Wieviel physikalischer Speicher ist auf der Festplatte noch verfügbar? Muss in diese Richtung gehen, wenn es auf anderen Stationen klappt. Was noch sein könnte, ist eine defekte Schrift. Aber dies schliessen Sie selber aus, weil Sie sagen, dass es an Vektor-Objekte aus InDesign liegt. Sind wirklich keine Schriften drin, die auf Ihrer Station defekt sein könnten, auf der anderen gut?


Gruss
Häme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#16205] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
13. Nov 2002, 23:40
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #16429
Bewertung:
(1788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehlermeldung beim Druck; Warteschlange zu klein?


Nochwas: Haben Sie den Hintergrunddruck aus?


Gruss
Häme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#16205] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
15. Nov 2002, 12:16
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #16582
Bewertung:
(1788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fehlermeldung beim Druck; Warteschlange zu klein?


Das problem ist wahrscheinlich eine der Schriften - korrupt, alt oder was ähnliches. Versuch mal eine andere Schrift...

Henk Zeelenberg
Adobe Systems Europe

als Antwort auf: [#16205] Top
 
X