hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
OliSch
Beiträge: 908
19. Mai 2003, 21:35
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(523 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Festplatten-Dienstprogramm unter 10.2.6


Hello!
Och, da wollte ich eine Nigelnagelneue FireWire-HD formatieren und partitionieren, was mit dem erwähnten Tool unter 10.2.6 leider misslang. Nach dem Anordnen und Benamsen der Partitionen klickte ich auf "Partitionieren", ein Fenster mit Statusbalken erschien, sagte mir: "Vorbereiten... alte Volumes" und tat? NIX!
Nach dem fünften Anlauf (Befehl-Q ging nicht mehr, also abwürg!) probierte ich es mit demselben Tool von der Install-CD und ???
Es ging!!!
Kennt jemand dieses Problem auch, bzw. eine Lösung?
Merci!!
Oli Top
 
X
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
20. Mai 2003, 08:03
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #35976
Bewertung:
(523 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Festplatten-Dienstprogramm unter 10.2.6


Hallo Oli

Ich hatte auch mal so ein Problem, nach einem Neustart ging es allerdings. Irgendwie konnte die HD nicht entmounted werden, was auch bei Dir der Fall gewesen sein dürfte. Was ist das für eine FW-HD? Welche Software hast Du jetzt eingesetzt??


-- David Uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung]
als Antwort auf: [#35937] Top
 
OliSch
Beiträge: 908
20. Mai 2003, 18:19
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #36127
Bewertung:
(523 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Festplatten-Dienstprogramm unter 10.2.6


Hi Dave,
es ist eine LaCie d2 mit 120 GB. Mit dem Dienstprogramm von der Installer-CD ging's dann. Peinlicherweise habe ich erst später gemerkt, dass ich die HD ja hardwaremässig hätte aus- und wieder einschalten können. Jedenfalls hat's ja so geklappt und da ich eh das System aufspielen wollte war's nicht mal ein Umweg.

Merci
Oli
als Antwort auf: [#35937] Top