hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
16. Dez 2002, 10:06
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(3736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

File Sharing


Kann mir jemand erklären, wie ich via Kabel meinen Ibook an meinen eMac anschließen und verbinden kann. Muss man das über File Sharing machen? Wie geht das genau? Arbeite mit OS 9.2. Top
 
X
otis
Beiträge: 459
16. Dez 2002, 10:15
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #19455
Bewertung:
(3736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

File Sharing


du kannst das auch mit firewire machen. also kabels anschließen. mac hochfahren. dann das ibook mit t hochfahren und dein ibook hd mountet sich auf dem emac.

anderste geht es mit apple talk. einfach kabel verbinden, apple-talk aktivieren und gut isses.

gruß
otis
als Antwort auf: [#19452] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
16. Dez 2002, 18:07
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #19505
Bewertung:
(3736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

File Sharing


was der otis noch vergessen hat:
filesharing aktivieren nicht vergessen!

Grüsse David Uhlmann

MACOSX // DATENHANDLING
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#19452] Top
 
otis
Beiträge: 459
16. Dez 2002, 18:10
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #19506
Bewertung:
(3736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

File Sharing


yeah dave
als Antwort auf: [#19452] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
17. Dez 2002, 10:57
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #19555
Bewertung:
(3736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

File Sharing


Noch zu FileSharing: Es muss nicht bei *beiden* Macs aktiviert sein, nur auf dem, welcher als Server dient. Unter OS 9 kann dies ein wesentlicher Punkt sein, da dort (anders als bei OS X) FileSharing eine Ewigkeit benötigt zum Hochstarten und erst noch den Rechner zeitweise ziemlich lahmlegen kann.

Anderer Punkt: Zugriff per TCP/IP ist meistens schneller als mit AppleTalk.

Beste Grüsse
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#19452] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
17. Dez 2002, 11:02
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #19556
Bewertung:
(3736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

File Sharing


Äh, noch ein Gedanke: Da der eMac auf jeden Fall eine schnellere Festplatte hat als das iBook, würde ich diesen als Server benutzen.
(Ich mache es allerdings genau umgekehrt, weil auf meinem iBook eben OS X läuft, während der G4 das Arbeitstier beim zuverlässigen OS 9.1 bleibt)
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#19452] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
17. Dez 2002, 23:43
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #19627
Bewertung:
(3736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

File Sharing


wo du getrost os 9.2 drauf klatschen kannst, ist nämlich für g3 und g4 optimiert worden...

Grüsse David Uhlmann

MACOSX // DATENHANDLING
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#19452] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
18. Dez 2002, 08:35
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #19635
Bewertung:
(3736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

File Sharing


Hallo Lukas.
Bei mir ist es eben so: Auf dem emac läuft OS 9.2 und auf dem Ibook OS X. Kannst du mir noch einmal ganz detailiert, wie ich beide konkret konfigurieren muss? Komm noch nicht richtig klar.
als Antwort auf: [#19452] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
18. Dez 2002, 11:07
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #19661
Bewertung:
(3736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

File Sharing


> "wo du getrost os 9.2 drauf klatschen kannst, ist nämlich für g3 und g4 optimiert worden..."

Klar könnte ich, d.h. habe ich schon vor Monaten. Ich habe mir auf dem G4 Partitionen à gogo angelegt, um verschiedene Systemkonfigurationen auszuprobieren (9.1 bis 10.2.2). Die 9.1 Partition (ergänzt durch das Beste aus 9.2.2 plus einige gezielte chirurgische ResEdit-Eingriffe) läuft seit anderthalb Jahren wie am Schnürchen. Und zwar so gut, dass ich *theoretisch* Photoshop-Bilder bearbeiten kann, während im Hintergrund Logic Audio aufnimmt und iCab Zeugs über ADSL herunterlädt. (Äh, das habe ich zwar noch nie so ausprobiert, aber ich werde es mal über Weihnachten tun! :)
Dasselbe ist mir mit 9.2.2 noch nicht geglückt, und ich hatte seit einigen Monaten keine Zeit und Lust mehr, nach den Ursachen zu suchen.

Auf dem iBook bleibt mir ja nichts anderes als 9.2.2 übrig, dort habe ich aber eher 10.2.2 am Laufen.

Beste Grüsse
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#19452] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
18. Dez 2002, 11:44
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #19663
Bewertung:
(3736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

File Sharing


> "Auf dem emac läuft OS 9.2 und auf dem Ibook OS X. Kannst du mir noch einmal ganz detailiert, wie ich beide konkret konfigurieren muss?"

Also, bei mir ist es so, dass ich noch einen Enet-Switch und ein ADSL Bridge (Router) habe, dies sollte jedoch keinen grossen Unterschied machen.

- Beide Compis mit gewöhnlichem Enet-Kabel verbinden (muss *kein* Crossover-Kabel sein!)

- OS 9 Kontrollfelder:
AppleTalk > Ein
FileSharing > grundsätzlich Aus; wenn Ein, dann aber per TCP/IP
TCP/IP > Verbindung: Enet, Konf.: DHCP Server (vergibt sich automatisch eine IP-Netzwerk-Adresse)
Schlüsselbund anlegen und Gebrauch davon machen (ist auf X automatisch), macht das Leben einfacher (nur keine Paranoia, ein einfaches Hauptpasswort genügt!)

- OS X Systemeinstellungen:
Netzwerk > Enet > die Standardeinstellung kann, denke ich, beibehalten werden (DHCP), ggf. AppleTalk aktivieren
Sharing > Personal File Sharing starten; Netzwerk-(IP)-Adresse merken (etwa wie "169.xxx.xxx.xxx" oder "10.xxx.xxx.xxx")

Beide:
Idealerweise denselben Benutzernamen mit demselben Passwort (nur keine Paranoia, ein einfaches genügt!) benutzen, macht das Leben einfacher.

- OS 9:
Zunächst mal versuchen, ob Netzwerke gesehen werden. Falls nicht, Taste "Direkt" drücken (die linke im Browserfenster) und "Verbindung zum Server aufbauen...", die OS X Netzwerk (IP) Adresse eingeben.
Wenn der Netzwerk Browser einfriert (war bei mir unter OS 9.2.x bisher die Regel *ohne* Ausnahme, auf 9.1 gehts problemlos), Apfel-Alt-Esc drücken und den Browser gewaltsam beenden, sicherheitshalber Neustart machen. Danach die gute alte Auswahl aus dem Apfelmenü öffnen, AppleShare anklicken und den FileServer (OS X) wählen, oder "Server IP-Adresse" klicken und eingeben.

In den darauffolgenden Dialog/Eingabefenstern "Zum Schlüsselbund hinzufügen" markieren (welchen wir ja vorhin schon angelegt haben).

Wenn alles gut läuft, ein Alias des Volumes anlegen für später (ist aber auch im Apfelmenü > Benutzte Server zu finden).

Wichtig!
Wenn du dich mit dem eMac (also OS 9) über Analogmodem ins Internet einwählen willst, musst du dafür eine *zusätzlich* Konfiguration im TCP/IP Kontrollfeld anlegen. Dann lege im Umgebungsassistenten zwei Umgebungen an (z.B. "Netzwerk" und "Internet"), eine für die eine Konfiguration, die andere für die andere (es genügt, nur "AppleTalk & TCP/IP" zu markieren). Dann kannst du schnell switchen. Beides gleichzeitig geht nämlich nicht, ausser mit irgend so einer (zu teurer) Shareware, deren Namen ich schon vergessen habe.

Beste Grüsse
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#19452]
(Dieser Beitrag wurde von Lukas M. am 18. Dez 2002, 11:48 geändert)
Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
19. Dez 2002, 08:24
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #19771
Bewertung:
(3736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

File Sharing


Hallo Lukas.
Danke für die konkrete Anleitung - es hat funktioniert.
Ich hätte das nie allein hinbekommen.
Nochmals vielen Dank.
Super Forum hier!
als Antwort auf: [#19452] Top
 
X