hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
joe_mac_tester
Beiträge: 51
6. Mai 2003, 21:54
Beitrag #1 von 14
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


Hallo,

seit letzten Freitag hebe ich mir eine 120GB Hitachi HD für mein
Firewire Gehäuse gekauft und eingebaut.

Jetzt möchte ich die HD in 3 Partitionrn aufteillen und sowohl unter
Windows XP und OSX 10.2.5 betreiben.
Was auch kein Problem ist ich habe 3 Partitionen unter Win XP erstellt (70/30 und 20 GB)und zwar in fat 32 Format.
Soweit alles kein Problem mein OSX erkennt alle 3 Partitione.
Soweit sogut nun zu meinem eigentlichen Problem:

jetzt möchte ich auf der 20 GB Partition OSX installieren dazu müsste ich aber die Partition im Format UDF oder HFS+ formatiern!
Und genau hierbei scheitere ich das funktioniert leider nicht mit dem Festplatten Dienstprogram.

Gibt es dazu einen Terminal Befehl oder ein Tool mit dem ich das Problem lösen kann.

Vielen Dank im voraus!

Joe Top
 
X
joe_mac_tester
Beiträge: 51
10. Mai 2003, 15:04
Beitrag #2 von 14
Beitrag ID: #34639
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


Hallo zusammen,
hat wirklich keiner einen Tip für mich?
Oder habe ich so einen ungewöhnliche Frage?


Gruß Joe
als Antwort auf: [#34075] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Mai 2003, 10:55
Beitrag #3 von 14
Beitrag ID: #34674
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


ganz sicher kannst du nicht eine platte teilweise in windoof fat und in mac hfs+ formatieren um dann mit beiden systemen darauf zugreifen zu können. das ist quatsch!!

tipp: kauf dir zwei festplatten
als Antwort auf: [#34075] Top
 
SuPerNova
Beiträge: 159
12. Mai 2003, 00:38
Beitrag #4 von 14
Beitrag ID: #34721
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


OK, ich habe erbarmen mit Dir

Apples Festplattentool unterstützt das nicht. Hier ein Weg wie es geht.

1. Du musst die Partitionen unter Mac OS X anlegen. Also 1 x HFS+ und 2 x FAT.

2. Danach installierst Du auf dem HFS+ Volumen MAC OS X.

3. Unter WinXP installierst Du "Partiotion Magic" von Power Quest. Dort konvertierst Du die 2 FAT Partitionen in FAT32. Zusätzlich setzt Du sie auch als Primäre Partitionen. Eine davon noch als "boot fähig" setzen.

4. Danach kannst Du auf der boot fähigen Partition WinXP installieren.

Danach hast Du zwei verschiedene Betriebssystem auf der Festplatte. Eines davon ist ziehmlich gut.... :)

SuPerNova

-------------------------------------
computing in the name of the root.
als Antwort auf: [#34075] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Mai 2003, 09:33
Beitrag #5 von 14
Beitrag ID: #34972
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


hello

ich sage dazu nur ja nicht
habs auch schon einmal versucht ud sagte die platte und tschüss

osx hatte nie ein problem damit jedoch der ander aus r...

formatier diese auf fat32 und vergiss das externe osx

sorry für den nicht positiven bescheid jedoch vermeide lieber ein problem mit der platte

saluti

maury-o-net
als Antwort auf: [#34075] Top
 
Jappl
Beiträge: 501
13. Mai 2003, 15:41
Beitrag #6 von 14
Beitrag ID: #35076
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


Hallo Anonym,

Dann erzähl uns doch mal wie Du es gemacht hast, dann brauchen wir ja nicht Deinen Fehler zu wiederholen!

Bei mir läuft es einwandfrei!
Ich habe 120GB in einem Lacie FW-Gehäuse. Ich habe die Platte mit dem Lacietool partitioniert und dann lief es.

Gruß aus dem hohen Norden,
Jappl
als Antwort auf: [#34075] Top
 
joe_mac_tester
Beiträge: 51
15. Mai 2003, 16:15
Beitrag #7 von 14
Beitrag ID: #35525
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


Hallo zusammen,

erst mal danke das ich wennigsten ein paar Antwort bekommen habe.

Die Firewireplatte bzw. der Firewire Controller kann höchstens kaputt gehen wenn die Platte gleichzeitig an PC und MAC angeschlossen ist und beide rechner laufen.

Ein problem habe ich allerdings noch!
Wenn ich Daten vom Mac OSX auf die PC Partition (fat32)
kopiere bekomme ich fehlermeldungen beim kopieren.
Wenn ich die selben Dateien auf eine HFS + Partition kopiere ist alles bestens.
Woran kann das liegen ?

Dank und Gruß

Joe

als Antwort auf: [#34075] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
15. Mai 2003, 21:08
Beitrag #8 von 14
Beitrag ID: #35564
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


Das dürfte mit den Ressource-Forks zusammenhängen, die beim Mac üblich sind. HFS ist für Res-Forks (auch Zeige genannt) optimiert. Diese Zweige sind ganz kleine Dateien, die ein FAT32 wahrscheinlich auch in direktem Ansprechen nicht zulässt. Ich habe schnell nachgeschaut, es gibt da ein CMM (Contextual Menu Item), mit dem man diese Res-Forks löschen kann. Hier der Link:

http://www.versiontracker.com/...oreinfo/macosx/16168

Am Besten löscht Du diese Zweige, bevor Du die betreffenden Dateien kopierst.

Kannst Du ein kurzes Feedback geben, ob es klappt oder nicht? Ist interessant, solche Probleme einzukreisen, die immer wieder mal vorkommen können...

-- David Uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung]
als Antwort auf: [#34075] Top
 
joe_mac_tester
Beiträge: 51
7. Jun 2003, 01:53
Beitrag #9 von 14
Beitrag ID: #38642
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


Hallo,

langist es mittlerweile her aber vorher bin ich leider nicht dazugekommen alles auszuprobieren.

Stand anscheinend bin ich zu doof!
auch mit der beschriebenen verfahrensanweisung schaffe ich es nicht 3 partitionen (1 pc und 2 mac) zu installieren.

mit dem festplattendienstprogramm kann ich zwar die kompplette hd dos formattieren.
wenn ich dann 3 dosfat partitionen habe kann ich 2 auch in hfs plus konvertieren aber
die dos partition wird nicht gemountet

wenn ich idie platte dann an win xp anschliesse und partischen magic 7.0 starte sind meine 3 partitionen weg und ich kann die platte nur noch löschen von wegen nur die dos fat partition auf fat 32 aktuallisieren geht leider bei mir nicht!

gruß

joe
als Antwort auf: [#34075] Top
 
OliSch
Beiträge: 908
7. Jun 2003, 08:54
Beitrag #10 von 14
Beitrag ID: #38646
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


Wenn Du eh mit zwei Kisten arbeitest (Mac und Win), warum nicht mit einer Netzwerk-Verbindung???
Muss ja nicht alles auf derselben Platte liegen!

Oli
als Antwort auf: [#34075] Top
 
joe_mac_tester
Beiträge: 51
7. Jun 2003, 11:12
Beitrag #11 von 14
Beitrag ID: #38654
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


das mit dem netzwerk mache ich ja eh
ich möchte aber die daten an meinen privaten computer genauso nutzen können wie an meinem arbeitsrechner (je 1 pc und 1 mac)!
habe keine lust das ich alle updates immer doppelt runterlade!

gruß joe
als Antwort auf: [#34075] Top
 
GoeGG-ArT  M 
Beiträge: 2531
7. Jun 2003, 11:26
Beitrag #12 von 14
Beitrag ID: #38655
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


hallo,
wäre es nicht viel einfacher eine Externe, zusätzliche festplatte zu benutzen ?


Gruss GöGG
________________

Klingt fast so als wolltest Du in ein VW einen Porschemotor einbauen
aber ohne den VW motor ausbauen zu wollen, nur damit Du nicht 2x tanken musst!
(:kleiner scherz am rande:)
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************
als Antwort auf: [#34075] Top
 
joe_mac_tester
Beiträge: 51
11. Jun 2003, 22:21
Beitrag #13 von 14
Beitrag ID: #39149
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


Ja genau das möchte ich ja machen
auf eine Externe Firewire HD 3 Partitionen erstellen 2X HFS+ und 1x Fat 32

Gruß joe

ich wollte schon immer mal Porsche fahren!!!
als Antwort auf: [#34075] Top
 
GoeGG-ArT  M 
Beiträge: 2531
12. Jun 2003, 11:23
Beitrag #14 von 14
Beitrag ID: #39197
Bewertung:
(2149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Firewire HD für OSX und Windows formatieren


hi joe ,
ich meinte eine zusätzliche Externe für das 2 System
auf einer mit Mac der anderen mit WinDose(n)...
Ist dann auch eher stressfrei!

Gruss GöGG
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************
als Antwort auf: [#34075] Top
 
X