hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Paedi
Beiträge: 267
12. Mai 2003, 10:16
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(765 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

FlashMX modular. hilite-zustand des buttons soll stehen bleiben.


hi

kann man den over- oder klick-zustand eines buttons steuern?

z.B. wenn man in einem kapitel ist soll der over-zustand des buttons stehen bleiben, damit der user weiss wo er sich befindet.

geht sowas? Top
 
X
molekuel
Beiträge: 27
13. Mai 2003, 19:03
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #35122
Bewertung:
(765 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

FlashMX modular. hilite-zustand des buttons soll stehen bleiben.


kann man den over- oder klick-zustand eines buttons steuern?

>> ja. buttonsymbol erstellen, doppelklicken, und dann siehst du eine kleine "timeline", in deren frames du die verschiedene zustände darstellen kannst (geht auch mit movieclips -> animierte zustände)

z.B. wenn man in einem kapitel ist soll der over-zustand des buttons stehen bleiben, damit der user weiss wo er sich befindet.

>> so direkt nicht das ich wüsste (kann mich aber auch irren, vielleichts gibts nen weg...). aber: anderes kapitel = anderer frame! wieso machst du also aus jeweiligem aktiven button nicht einen statischen movieclip in entsprechendem aktiv-zustand und legst ihn anstelle des buttons auf die bühne? ein anderer weg wäre das steuern eines movieclips mit einem unsichtbaren button. du machst einen button ohne grafik drin und legst ihn über einen mc, in dem du auf verschiedenen frames die zustände definierst. mit dem button kannst du dann den entsprechenden frame anspringen.

viel spass,
m.
als Antwort auf: [#34754] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
14. Mai 2003, 07:31
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #35190
Bewertung:
(765 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

FlashMX modular. hilite-zustand des buttons soll stehen bleiben.


hi
vielen dank für die hilfe.
ich werde es versuchen.

ich habe auch von verwschiedenen quellen gehoert, dass es in meinem fall klüger ist mit movieclips zu arbeiten.

und das werde ich auch tun. vielen dank erstmal.
als Antwort auf: [#34754] Top