hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
FOX
Beiträge: 1
17. Feb 2003, 16:13
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(758 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Flashdaten in Premiere importieren ...


Hallo!

Also ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Flashfile welches ich in Premiere importieren möchte. Also verfährt man ja wie folgt: Als QuickTime veröffentlichen und dann in Premiere "ganz normal" einladen. Soweit so gut.
Allerdings spinnt das QuickTime-Movie in Premiere total rum. Es stockt, hackt usw..
Die Framerate ist in Flash sowie in Premiere auf 25 fps eingestellt.

Hat einer von euch eine Idee wie das in Griffe bekommen könnte und was ich noch hinsichtlich der Framerate beachten muss?

Vielen Dank! Top
 
X
MOS
Beiträge: 262
17. Feb 2003, 16:33
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #24912
Bewertung:
(758 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Flashdaten in Premiere importieren ...


Versuch es doch mal als jpeg oder bmp Bildsequenz aus Flash rauszuspielen und dann die Bildsequenz in Premiere zu importieren (Numerierte Standbilder).

Das klappt ganz gut und so mach ich es auch immer.
Hatte auch oft das Prob, dass die mov's total rumgesponnen haben, aber eine echte Begründung dafür konnte ich auch nie finden, ich denke es liegt am AS.
Das mit den Bildsequenzen funktioniert jedenfalls gut, und Du kannst die Bilder ja dann wegschmeissen, wenn Du erst mal einen Clip draus gerendert hast.

Wenn Du ein Tool brauchst, das auch AS mit auswertet, dann ist das hier ganz nett, aber leider ziemlich langsam:

http://www.pizzinini.net/...m=37&language=de

Ist noch 'ne Beta, der direkte Export in ein AVI funzt noch nicht, aber die Sequenzen mit AS -Auswertung macht das Proggi hervorragend :)
Ist ausserdem Freeware!!!

mfg
MOS2000
als Antwort auf: [#24911]
(Dieser Beitrag wurde von MOS am 17. Feb 2003, 16:34 geändert)
Top