hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Fotos hochladen und diskutieren. Zeige anderen Fotografen Deine Bilder! Es sind jpg-Bilder (RGB kein CMYK!!) bis 500 KB erlaubt.

Anonym
Beiträge: 22827
26. Aug 2002, 01:10
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1376 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Flecken auf gescanntem Foto :-(



Hallöle,

habe Hochglanzfotos versucht zu scannen. Das Problem: manche Fotos "kleben" bei geschlossenem Deckel teilweise direkt auf der Glasscheibe des Scanners und dies gibt an diesen Stellen im gescannten Bild hässliche Flecken.
kennt jemand eine Lösung um dies zu vermeiden, aber nicht zu großer Abstand vom Glas wegen Unschärfe?

Gruß Ulli Top
 
X
peter
Beiträge: 168
26. Aug 2002, 10:33
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #9979
Bewertung:
(1376 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Flecken auf gescanntem Foto :-(


Hallo Ulli

Sind Deine Fotos schmutzig? Du musst die Fotos direkt auf die Scheibe legen, anders gehts nicht. Aber vielleicht hilfts wenn Du Deine Fotos mal gründlich reinigst. Das geht am besten mit Reinbenzin aus der Apotheke.

Habe so ein Problem noch nie gehabt, und auch noch nie davon gehört.

Gruss Peter

als Antwort auf: [#9966] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
29. Aug 2002, 11:01
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #10239
Bewertung:
(1376 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Flecken auf gescanntem Foto :-(


Hi Ulli,
das ist ein altbekanntes "Flachbett" Problem.....

Die Glascheibe lädt sich ersten statisch auf und zweitens ist die Luchftfeuchtigkeit Schuld!

Die Staische Aufladung kannst du eliminieren ,indem du "Antistatic"-Putztücher aus dem Fotoladen besorgst und vorsichtig die Scheibe reinigst! Und ganz wichtig nicht zu oft und zu lange reiben!!!!

Die Luftfeuchtigkeit kannst du schlecht kontrollieren, Beispiel Scanner steht immer an der gleichen Stelle, aber deine Bilder kommen direkt aus dem Labor und draußen ist es kalt!
Abhilfe schafft ein normaler Haarfön mit dem du ein paar mal leicht über die Oberfläche der Glasplatte gehst! Dann ebenso Foto "gebogen" in die Hand nehmen und über die Glanzfläche "Fönen" aber nicht zu nah und nicht zu heiß (wenn die Finger brennen war es zu viel!)

Anschließend ist das Foto auf der Glasplatte nicht mehr klebrig!

Trozdem können immer noch "Newtonsche Ringe" entstehen bedingt durch die glatten Flächen, auch ein Problem der unterschiedlichen "Feuchtzustände"!

In hartnäckigen fällen hilft nur noch ein spezielles Öl (Reprobedarf) welches das Foto sozusagen auf die Glasplatte klebt!

Bei kleineren Sachen hilft auch ein schwarzer Passepartoutkarton als Maske (Fotobedarf)
Mfg gpo
als Antwort auf: [#9966] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
15. Sep 2002, 23:02
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #11433
Bewertung:
(1376 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Flecken auf gescanntem Foto :-(



Danke für die Tips und Erklärungen. Ich werde wohl etwas experimentieren müßen. Allerdings öl, wie bei manchen trommelscannern üblich, werde ich wohl nicht einsetzen ;-))

Gruß Uli
als Antwort auf: [#9966] Top
 
X