hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Karla
Beiträge: 89
15. Mär 2004, 08:19
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1084 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fließtext in einer Tabelle


Hallo Ihr da!

Ich möchte in einer Tabelle eine Spalte so teilen, dass der Text dann aus dem linken Teil der Spalte in den rechten Teil der Spalte fließt.
Also wie das Anlegen von Spalten beim Dokument einrichten.
Bei Veränderung der Schriftgröße sollte der Text wie ein Fließtext von einer Spalte zur anderen Spalte fließen.

Ist das überhaupt bei einer Tabelle möglich?

Danke
Karla Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
15. Mär 2004, 11:34
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #75121
Bewertung:
(1082 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fließtext in einer Tabelle


Liebe Karla

Das Verketten von Tabellenzellen oder Tabellenspalten ist in einer InDesign-Tabelle leider nicht möglich. Dies geht effektiv nur dann, wenn man mehrere Textrahmen miteinander verkettet und entsprechend anordnet.

Herzliche Grüsse
Michel Mayerle
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#75064] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
15. Mär 2004, 11:34
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #75122
Bewertung:
(1082 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fließtext in einer Tabelle


Liebe Karla

Das Verketten von Tabellenzellen oder Tabellenspalten ist in einer InDesign-Tabelle leider nicht möglich. Dies geht effektiv nur dann, wenn man mehrere Textrahmen miteinander verkettet und entsprechend anordnet.

Herzliche Grüsse
Michel Mayerle
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#75064] Top
 
tomreuter S
Beiträge: 798
16. Mär 2004, 08:45
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #75207
Bewertung:
(1082 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fließtext in einer Tabelle


Es geht natürlich schon, aber nur mit etwas Handarbeit. Aber so richtig schlimm ist das nicht:

- Mach Dir eine Tabelle, sagen wir mit 4 Spalten, 5 Zeilen. Die ersten 2 Spalten machst Du je 40mm breit, Randabstand von oben, unten, links und rechts setzt Du auf 0. Danach verbindest Du die ersten beiden nebeneinanderliegende Zellen, so daß dort eine Zelle mit 80mm Breite entsteht.
- Klicke irgendwo außerhalb der Tabelle hin und zieh' Dir dort einen Textrahmen auf. Dem gibst Du die Breite 80, setzt ihn auf zweispaltig mit 4mm Steg, Spaltenbreite wird also 38mm.
- Kopiere diesen Textrahmen in die Zwischenablage und füge ihn in der eben angelegten Doppelzelle ein.

Jetzt hast Du das, was Du willst: der Text steht scheinbar in der Tabelle, rutscht aber je nach Bedarf von einer in die nächste Zelle.


Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.3)
als Antwort auf: [#75064]
(Dieser Beitrag wurde von tomreuter am 16. Mär 2004, 08:51 geändert)
Top
 
tomreuter S
Beiträge: 798
16. Mär 2004, 08:47
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #75209
Bewertung:
(1082 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fließtext in einer Tabelle


Es geht natürlich schon, aber nur mit etwas Handarbeit. Aber so richtig schlimm ist das nicht:

- Mach Dir eine Tabelle, sagen wir mit 4 Spalten, 5 Zeilen. Die ersten 2 Spalten machst Du je 40mm breit, Randabstand von oben, unten, links und rechts setzt Du auf 0. Danach verbindest Du die ersten beiden nebeneinanderliegende Zellen, so daß dort eine Zelle mit 80mm Breite entsteht.
- Klicke irgendwo außerhalb der Tabelle hin und zieh' Dir dort einen Textrahmen auf. Dem gibst Du die Breite 80, setzt ihn auf zweispaltig mit 4mm Steg, Spaltenbreite wird also 38mm.
- Kopiere diesen Textrahmen in die Zwischenablage und füge ihn in der eben angelegten Doppelspalte ein.

Jetzt hast Du das, was Du willst: der Text steht scheinbar in der Tabelle, rutscht aber je nach Bedarf von einer in die nächste Zelle.


Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.3)
als Antwort auf: [#75064] Top
 
Karla
Beiträge: 89
17. Mär 2004, 08:03
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #75356
Bewertung:
(1082 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fließtext in einer Tabelle


Hallo Thomas!
Genau das habe ich gesucht.

Den 2-spaltigen Text, den ich mir erstellt habe, habe ich einfach von Hand auf meine Tabelle gestellt. (Ich hatte für kurze Zeit Probleme mit dem Internet und konnte die Antworten nicht abrufen.) Aber beim Verschieben der Tabelle durfte ich dann natürlich den Text nicht vergessen!

Deine Arbeitsschritte sind genau die richtigen!!!

Danke Dir
Karla
als Antwort auf: [#75064] Top
 
X