hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Dek
Beiträge: 22
18. Sep 2003, 14:48
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Formular erstellen im Quark 5 (web)


Wir funktioniert das? Wie kann ich z.B. ein Formular erstellen (mit name, adrese etc.) um Infos zu bestellen? Gibt's da ne gute infoseite oder ein dokument wos beschrieben ist? Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
23. Sep 2003, 15:25
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #51832
Bewertung:
(848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Formular erstellen im Quark 5 (web)


Hi Dek,

ich denke da wirst Du wenig Chancen haben. Das Webtool war in der 5er Version nicht wirklich gut und ist in der neuen Version sicherlich auch nur in Nuancen besser, weswegen ich denke, dass es so gar nicht geht. Ich habe es allerdings auch nicht ausprobiert.
Für solche Dinge ist Quark allerdings auch nicht das Programm erster Wahl. Da sehe ich eher Dreamwaver oder GoLive. Dort sind solche Unterfangen gar kein Problem. Ein weiterer Weg ginge natürlich auch direkt über einen Texteditor (Wordpad oder Textedit) und die Eingabe von HTML. Allerdings muss man dazu die HTML Syntax kennen. Alles in allem würde ich mir einen HTML Editor besorgen und mit dem diese Arbeiten erledigen. Ich denke das sollte der "schmerzfreiste" Weg sein.
Vielleicht nicht die Antwort die Du erwartet hast. Ich hoffe dennoch dass sie Dich weiterbringt.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#51292] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Sep 2003, 15:54
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #51842
Bewertung:
(848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Formular erstellen im Quark 5 (web)


Hallo Conny,

leider ein paar Einsprüche

Erstens: Die Formulare sind so gut wie die Weiterverarbeitung auf dem Server, der die Formulare meist über Scripts oder über CGI verarbeitet. Das Formular wird ja im Web-Browser ausgefüllt und an den Server übermittelt. Die Entgegennahme von ausgefüllten Fomularen ist im Normalfall über die bereitgestellten Scripte eine Dienstleistung des Providers. In diesem Fall sind die Unterschiede zwischen GoLive und Dreamweaver einerseits und XPress andererseits also eher marginal.

Zweitens ist der HTML-Code, den XPress generiert, gut in Dreamweaver oder GoLive weiterverarbeitbar. Mit XPress kann man sehr wohl auch ansprechende einzelne oder mehrere Web-Seiten gestalten. •••••• Aber: XPress hat keinerlei Web-Site-Management und XPress kann auch keinen HTML-Code wieder als XPress-Seite öffnen.

Drittens ist die Umwandelqualität (z.B. einer Anzeige) von Print in Web(-Grafik) in Xpress 6 gut bis hervorragend. Also ein schnelles Mittel, um sich vom Kunden Anzeigen auf Vollständigkeit schnell absegnen zu lassen.

Viertens kann Xpress keine Flash-Animationen oder ähnliche Grafikformate laden.

Fünftens kann man Xpress 6 sehr gut als Tool für "rapid prototyping" einsetzen, also für das Erzeugen von schnellen Web-Entwürfen.


Es hat sich sehr wohl eine ganze Menge fürs Web in Xpress 6 getan, jedoch nicht in die Richtung, die es ähnlicher zu GoLive oder Dreamweaver gemacht hätten.


Detlev Hagemann
als Antwort auf: [#51292] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
23. Sep 2003, 17:41
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #51872
Bewertung:
(848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Formular erstellen im Quark 5 (web)


Hi Detlev,

schön und gut. Du willst aber doch wohl Quark nicht mit einem HTML-Editor gleichsetzen. Und das war das einzige was ich damit zum Ausdruck bringen wollte. Wie CGI's oder PHP/JS-Lösungen funzen ist mir bekannt, dennoch kann man das nicht so pauschal am Provider festmachen, denn dieser stellt in der Regel die Basen dafür und manche noch einige Scripts zur Verfügung - das jedoch ist nicht überall gleich. Deswegen wollte ich mich hier auch nicht näher darauf einlassen, denn sonst können wir z.B. im GoLive Forum weiterdiskutieren.
Ich benutze teilweise zum übertragen von Tabellen oder anderen Informationen Quark auch auf die von Dir beschriebene Weise. Aber das heißt doch wirklich nicht, dass es das Tool Nummer eins wäre - oder siehst Du das anders?
Die Veränderungen waren übrigens auf Formulare bezogen und ich denke da werde ich auch nicht so falsch liegen. Ich wies ja darauf hin, dass ich diese Abteilung von Quark bisher vernachlässigte und entschuldige bitte, dass ich Quark in der 6er Version noch nicht gekauft habe - aber Layout zählt nicht unbedingt zu meinem Kerngeschäft, weswegen ich solche Dinge immer etwas später anschaffe, nämlich dann wenn ich auch Kunden habe, die mit dieser Version arbeiten und dann Probleme haben könnten. Wenn ich dann in einem anderen Programm noch "nachfummeln" muss um die Funktionalität zu gewährleisten kann ich es gleich dort machen.
Ich hoffe es wird jetzt klar was gemeint war.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#51292] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Sep 2003, 18:45
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #51891
Bewertung:
(848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Formular erstellen im Quark 5 (web)


Hallo Conny,

Dek fragt nach dem Web-Formular. Früher, vielleicht auch heute noch, gab es bei Quark im Web ein Online-training für die XPress-Web-Features. Im Handbuch ist das Feature auch gut beschrieben.

Nun zu Deiner letzten Antwort

>> ... Du willst aber doch wohl Quark nicht mit einem HTML-Editor gleichsetzen ...

Siehe Punkt 2b: ... XPress hat keinerlei Web-Site-Management und XPress kann auch keinen HTML-Code wieder als XPress-Seite öffnen ... Xpress ist also kein HTML-Editor!


>> ... Aber das heißt doch wirklich nicht, dass es das Tool Nummer eins wäre - oder siehst Du das anders? ...

Wo habe ich das denn geschrieben? Die Punkte 2 und 4 sind doch wohl klare Kritikpunkte.


>> ... Die Veränderungen waren übrigens auf Formulare bezogen und ich denke da werde ich auch nicht so falsch liegen ... (In Deiner ersten Antwort schreibst Du: Das Webtool war in der 5er Version nicht wirklich gut und ist in der neuen Version sicherlich auch nur in Nuancen besser) ...

Was bitte ist an dem XPress-Formular-Tool nicht in Ordnung - außer dass es nicht in GoLive oder Dreamweaver ist? Deswegen mein Ausflug zu den Scripten.

Nochmals:
Das Webtool in Version 6 ist mehr als nur in Nuancen besser !!!!

Detlev Hagemann
als Antwort auf: [#51292] Top
 
X