hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Tipps und Tricks zu Adobe GoLive von Dirk Levy, GoLive FAQ's von Randolph Sterna
Mathias Knerr
Beiträge: 68
25. Mai 2004, 12:53
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Formular nur einmal ausfüllen


Hallo, vielleicht hat jemand eine Idee...

.. hab ein Formular entwickelt, welches jedoch nur einmal ausgefüllt werden sollte. Also über eine Art Reloadsperre sollte es nicht möglich sein, innerhalb kürzester Zeit das Formular noch einmal auszufüllen und abzusenden.

Wenn ein bereits versandtes Formular ein zweites Mal aufgerufen wird, soll der Besucher automatisch weitergeleitet werden um die Mehrfachabgabe (z.B. mittels Cookie) zu verhindern.

Hat zufällig jemand eine Idee, wie man das mit den "Bordmitteln" von GoLive 6.0 hin bekommen kann?

Besten Dank
Mathias
Top
 
X
r a c
Beiträge: 955
26. Mai 2004, 15:05
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #87394
Bewertung:
(549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Formular nur einmal ausfüllen


Hallo Mathias,

Cookie finde ich keine gute Idee (man kann sie ablehnen, oder gleich wieder löschen). Besser du kontrolierst das Doppeltsenden serverseitig mit einem guten Sript, zum Beispiel Allform ( http://cgi.xwolf.de/cgi/allform.shtml ).

Guckst du da:
…Zeile 41: $userlog = "allform.log";
In dieser Datei wird ein Protokoll geführt, wer auf die Umfrage zugreift. Es wird so verhindert, daß jemand mehrmals ein Formular ausfüllt…

Das kannst du dann sicher so anpassen, wie es sein soll.

Grüsse r a c
als Antwort auf: [#87082] Top
 
Mathias Knerr
Beiträge: 68
26. Mai 2004, 15:15
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #87399
Bewertung:
(549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Formular nur einmal ausfüllen


Hi r a c,
danke für die Antwort...

wollt aber mit NateMail und ProzessForm (also über GoLive-Actions) arbeiten und die Daten in MySQL-Tabellen schreiben. Darüber hinaus gibt es auch viele, die hinter einem Proxy sitzen, sodass die IP auch nicht immer vorteilhaft ist.

Gibt es dann ne Möglichkeit, diese Funktionalität (=$userlog = "allform.log) zu nutzen?
als Antwort auf: [#87082] Top