hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Fotos hochladen und diskutieren. Zeige anderen Fotografen Deine Bilder! Es sind jpg-Bilder (RGB kein CMYK!!) bis 500 KB erlaubt.

Raphy S
Beiträge: 103
31. Jul 2002, 20:06
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(2541 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fotografieren von Weinflaschen


Hallo zusammen,

Ich muss mit meiner Digitalkamera von Sony Weinflaschen aufnehmen. Das Problem: Spiegelungen noch und nšcher. Jetzt sollte ich eine Beleuchtung installieren. Kann mir jemand sage, was fŸr eine Lampe ich da am Besten kaufe?

Merci Raphy

Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5500
31. Jul 2002, 22:47
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #8497
Bewertung:
(2539 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fotografieren von Weinflaschen


Hi,
wenn deine Kamera "Kunstlicht" beherrscht must du wohl keine Beleuchtung extra kaufen!

Mit vielen weißen Styroplatten must du dir einen Lichtkäfig bauen, die Flaschen am besten ins Gegenlicht stellen.

Dann ein wenig probieren und schon sehen die Ergebnisse besser aus!
(wenn du es aber genauer wissen willst.....eigentlich ist das ein Job für Profis und nicht für Digitalisisten:))
Mfg gpo
als Antwort auf: [#8488] Top
 
peter
Beiträge: 168
1. Aug 2002, 09:37
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #8508
Bewertung:
(2539 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fotografieren von Weinflaschen


Hallo Raphy

Eine Lampe brauchst Du wirklich nicht zu kaufen. Es reichen ein Kamerastativ, vorhandene Leuchten aus Deiner Wohnung. Was Du aber kaufen solltest ist Diffusionsfolie, die macht Dein Licht schön weich. Die Folie sieht ähnlich aus wie Backpapier, einfach dicker. Die spannst Du einfach über Deine Leuchten. Mit Styropor oder Leintücher kleidest Du Dein Motiv ein, so dass sich nichts mehr in den Flaschen spiegeln kann. Je nach Qualitätsanspruch brauchst aber für die Umsetzung wirklich einen Profi. Ist schliesslich ein klassischer Fotografen-Studio-Job.

Gruss Peter
als Antwort auf: [#8488] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4737
1. Aug 2002, 19:06
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #8545
Bewertung:
(2539 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fotografieren von Weinflaschen


Hallo Raphy,

ich musste während meiner Ausbildung auch Weinflaschen fotografieren. Deshalb mein Rat: Lass das jemanden machen, der sich damit auskennt.

Ein Lichtzelt spiegelt in die gesamte Flasche ein. Du erkennst' dann nicht mehr die Farbe des Inhalts. Rotwein ist einfacher, denn Weisswein scheint durch. Der Raum muss abgedunkelt sein, sonst spieglt sich – wie du schon sagst – alles drin.

Zur Beleuchtung: Du brauchst' min. eine schmale Softbox und einen Aufheller (schmale Styropor-Platte) von der anderen Seite, dann noch was für den Hintergrund bzw. für den "Einspiegler" hinter der Flasche (Weisswein).

Schau' dir mal die "Schweinebauch-Fleyers" (Prospekte von Lebensmittelgeschäften) an.

Du hast' dir da wirklich was ausgesucht, was nur ein Fotograf richtig gut machen kann (und das auch nicht jeder).

Aber trotzdem: Viel Erfolg!

Gruß
Bernhard
als Antwort auf: [#8488] Top
 
Repro_ZVA
Beiträge: 1
31. Jan 2003, 17:52
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #23406
Bewertung:
(2539 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fotografieren von Weinflaschen


Polarisationsfilter benutzen,wirkt Wunder!!!!!!!!!
als Antwort auf: [#8488] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
1. Feb 2003, 15:59
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #23471
Bewertung:
(2539 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fotografieren von Weinflaschen


Hallo!

Einen großen Vorteil hast Du mit der Digicam und den weißen Styropor-Flächen: Farbstiche durch die Lampe lassen sich am Computer auf Knopfdruck entfernen.

Gruß,

Ralf M. Eberle
als Antwort auf: [#8488] Top
 
Hamsterbacke
Beiträge: 96
24. Feb 2003, 23:59
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #25867
Bewertung:
(2539 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Fotografieren von Weinflaschen


Hallo zusammen.

Geht's noch umständlicher?
Vor den Blitz /Lampen oder sonstiges was leuchtet einen "Licht-Zerstreuer" (Diffusor) anbringen. Läßt sich nach Bedarf aus mehrlagigen Tempo-Taschentüchern oder ähnlichem einfach selber basteln.

Wenn das nicht reicht, wie schon von meinem Vorredner erwähnt, einen Polfilter benutzen...

Gruß, Gerhard
als Antwort auf: [#8488] Top
 
X